ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. GPS Ortung mit Autoschlüssel? bei z.B. BMW und Mazda??

GPS Ortung mit Autoschlüssel? bei z.B. BMW und Mazda??

Themenstarteram 15. Febuar 2012 um 8:38

Ich frage mal in die Runde...in einem Gespräch mit einem Fachhändler für Luxusautos (u.A. Jaguar, Land Rover, AstonMartin etc.) hatte ich zum ersten mal von einem Ortungssystem gehört, welches im Fahrzeugschlüssel sein soll. Im Genauen geht es um Schlüssel für "KeylessGo" die aber wohl nur un UK als Serie angeboten werden. Außerdem ist es wohl technisch möglich (z.B. BMW) die Schlüssel auch per Fernübertragung auszulesen, sprich selbst wenn der Wagen vor der Tür steht kann der Werkstattservice die Servicedaten vom bestreffenden Schlüssel des Fahrzeuges abfragen ohne dass der Schlüssel in das Lesegerät gesteckt wird.

Da stellt sich mir doch die bescheidene Frage, wie viel solche Funktechnik schon im Einsatz ist und wo der Datenschutz bleibt? Kann man durch einfache Mittel einen Funkquelle ermitteln und z.B. sagen der Schlüssel hat einen funkbereiten RFID Chip ?

Beste Antwort im Thema

Ich finde, die sollen mal aufhören so viel Unsinn in Autoschlüssel einzubauen. Meiner ist schon so groß wie mein Handy. Bald hat der Autoschlüssel auch nen Touchscreen und ne Kamera.

9 weitere Antworten
Ähnliche Themen
9 Antworten

Es scheint so, als würdest Du ein paar Begriffe durcheinander werfen.

 

GPS ist das amerikanische satelitengestützte Ortungssystem. Mit diesem könnte man also die Position des Schlüssels ermitteln. Praktisch, wenn man ihn verlegt hat, aber diese Anwendung wäre mir in der Praxis neu. (Mehr Sinn würde es machen, wenn man den ganzen Wagen orten könnte, z. B. nach einem Diebstahl).

 

Keyless Go nutzt natürlich eine Funkdatenübertragung zwischen Fahrzeug und Schlüssel, das ist ja Sinn und Zweck der Übung. Das funktioniert aber nur in unmittelbarer Nähe zum Fahrzeug. Wäre auch Quatsch, wenn man im Restaurant sitzt und der einige Hundert Meter entfernt geparkte Wagen von jedem geöffnet werden könnte.

 

Als drittes bleibt das Auslesen der Fahrzeug- und Wartungsdaten aus dem Schlüssel. Ich kenne es von BMW bisher nur so, dass der Schlüssel am Arbeitsplatz des Service-Meisters in ein entsprechendes Lesegerät gesteckt wird (und darin per Funk ausgelesen wird.)

Zitat:

Original geschrieben von DerTouranfahrer

Fachhändler für Luxusautos (u.A. Jaguar, Land Rover, AstonMartin etc.)

Hier liegt wohl die Ursache für die Vermengung unterschiedlicher Begriffe und Techniken.

Ich finde, die sollen mal aufhören so viel Unsinn in Autoschlüssel einzubauen. Meiner ist schon so groß wie mein Handy. Bald hat der Autoschlüssel auch nen Touchscreen und ne Kamera.

Dann kannste mit Totwinkelassistent und Radartempomat auf der Autobahn Kilometer schrubben und dir auf deinem Schlüssel ne DVD reinpfeifen - Hirn wird überflüssig.

{wo der Datenschutz bleibt?}>

kauf dir nen aktuellen z.b. 5er -

dann sagt dir der Mobilitäts Service

nicht nur wo du stehst sondern auch wo du die lezte Zeit langgefahren bist ... :-)

lg wolfmuc

Den Datenschutz hat doch jeder Fahrzeugbesitzer selbst in der Hand. Niemand wird gezwungen, sich solche elektroniküberfrachteten Fahrzeuge zu kaufen.

Im Schlüssel ist nicht allzuviel gespeichert, der km-Stand und noch ein paar Daten, alle anderen dem jeweiligen Schlüssel zugeordnete Daten (Spiegeleinstellung, Sitzposition...) sind im Fahrzeug gespeichert.

Per GPS kann auch nicht der Schlüssel sondern nur das Fahrzeug geordet werden. Auch Funktionen wie z.B. die Fernentriegelung nach Anruf in der BMW-Zentrale laufen nicht über den Schlüssel sondern über das im Fahrzeug integrierte GSM (Handy) Modul.

Themenstarteram 15. Febuar 2012 um 21:31

Danke für die weitreichenden Infos. Also sind ja doch einige Daten auf dem Schlüssel. Das System was ich meine, wurde mir sinngemaäß so beschrieben: Schlüssel zum Starten des Fahrzeuges ohne das der Schlüssel aktiv verwendet wird (klingt ja nach KeylessGo). Das System wird ausserdem zur Trackingverfolgung genutzt, ist seit ca. 2006 bei Aston Martin, Jaguar und Landrover in UK Serie und in einigen europäischen Ländern teilweise als Zusatz zu haben. Bei diesem Tracking greift man auf "Eurowatch" Sattelitenverfolgung zurück. Auf deren Internetseite wird das bestätigt.

Die Frage stellt sich für mich, was der Schlüssel damit zu tun hat. Ich habe so ein Teil gesehen. Sieht aus wie eine Renault-Schlüsselkarte , nur ohne Tasten. Siehe Bild

Tracking

Zitat:

Original geschrieben von Rael_Imperial

GPS ist das amerikanische satelitengestützte Ortungssystem. Mit diesem könnte man also die Position des Schlüssels ermitteln.

Ein GPS-Gerät (GPS = Global Positioning System) ist im Grunde ein Funk-Empfänger, welcher aus den Laufzeitunterschieden der von den GPS-Satelliten ausgestrahlten Positions- und Zeit-Signalen seine eigene Position berechnet.

Durch einen GPS-Empfänger ist der Besitzer zwar in der Lage, seine eigene Position zu bestimmen und ggf. die ermittelten Standortdaten auf einem Display zu visualisieren, jedoch handelt es sich hierbei, sofern kein Telematik-Modul integriert ist, um ein passives System, dieses kann grundsätzlich nicht angepeilt werden.

Um die räumliche Position eines Kraftfahrzeugs bestimmen zu können, bedarf es bspw. eines GPS-GSM Trackers, mit diesem ist eine automatische Standortbestimmung in einem zuvor definierten Zeitintervall möglich.

Bei einem ggf. vorhandenen Notrufsystem können über die Funkzelle, in die sich das Notrufsystem einwählt, Positionsdaten eruiert und Bewegungsbilder erstellt werden, ergänzend besteht die Möglichkeit, die via SMS oder der Datenübertragung an die Notrufzentrale des Fahrzeugherstellers übermittelten Ortsinformationen im Zuge der Speicherung von Verbindungsdaten (sog. Vorratsdatenspeicherung) auszulesen.

Dasselbe gilt für die Standortdarstellung bei Entwendung des Fahrzeugs sowie für einen freigeschalteten Internetzugang, bspw. BMW ConnectedDrive.

Gruß,

SUV-Fahrer

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. GPS Ortung mit Autoschlüssel? bei z.B. BMW und Mazda??