ForumTraktoren & Landmaschinen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Traktoren & Landmaschinen
  5. GoOn! ES 414 Rasenmäher (Motor: GGP V35) startet nur kurz

GoOn! ES 414 Rasenmäher (Motor: GGP V35) startet nur kurz

Themenstarteram 10. April 2021 um 19:11

Hallo Leute,

ich bekomme den besagten Rasenmäher nicht zum Laufen:confused:

Er läuft ca. 1 Sek., wenn ich etwas Sprit durch die Luftfilteröffnung gebe und geht dann wieder aus. Der Tank ist ca. 1/3 gefüllt.

Was ich bisher gemacht habe:

-Vergaser ausgebaut, mit Benzin gesäubert (außen/innen) u. mit Kompressor die Öffnungen durchgepustet.

Nebenbei bemerkt: Im Vergaser war eine stinkende, grüne Flüssigkeit

-Zündfunke da

-Benzinschlauch vom Tank zum Vergaser hin ist frei

-Luftfilter gut

-Verbindungsfedern/Stangen geprüft

Ich schraube noch nicht so lange an Mähern und das ist mein erster Reparaturfall, wo nicht B&S oder Tecumseh drauf steht. Die habe ich bisher gut wieder zum Laufen bekommen. Ich weiß auch gar nicht, was das für ein Motor ist. China nehme ich an? Klar könnte man sagen schmeiß weg und gut, aber das bringt mich ja nicht weiter. Hat jemand eine Idee dazu? Würde mich freuen:)

GoOn!
Typenschild
Ähnliche Themen
9 Antworten

Hi, der Vergaser wird wohl immer noch verdreckt sein. Du sagtest ja es stank und war grün ... also ist das schon stark vergammelt da drin. Versuchs mal mit einem Ultraschallbad, ruhig mehrmals hintereinander

Lg

Themenstarteram 10. April 2021 um 21:29

Zitat:

@Marius896 schrieb am 10. April 2021 um 21:20:28 Uhr:

Hi, der Vergaser wird wohl immer noch verdreckt sein. Du sagtest ja es stank und war grün ... also ist das schon stark vergammelt da drin. Versuchs mal mit einem Ultraschallbad, ruhig mehrmals hintereinander

Lg

Ok, Danke für den Tipp. Ich habe soetwas aktuell nicht. Macht das Sinn soetwas günstig anzuschaffen? Braucht man vielleicht öfters noch mal, wenn man schraubt? Das mit der grünen Flüssigkeit habe ich noch nie gesehen. Am ehesten kam mir in den Sinn, dass da mal jemand was reingekippt hat zwecks Einlagerung. Manche nehmen doch auch Bremsenreiniger etc, damit der erste Start im Frühjahr besser klappt. Aber das kann wirklich verdrecktes Benzin sein? Es roch streng. Vergleichbar mit altem Motorreiniger vielleicht. Irgendwie sowas...und das Schwimmerplastik war bräunlich verfärbt. Ebenso die Benzinkammer unten.

Kauf dir einen neuen Vergaser und lass in Zukunft den Sprit nicht Monate im Gerät.

Lohnt eher nicht, gute Geräte sind sehr teuer in der Anschaffung. Vielleicht mal in der Werkstatt neben an fragen die machen das meist für ein paar Euros für die Kaffeekasse ;).

 

Das grüne ist einfach Asbach uralter Kraftstoff und der darin enthaltene Bioanteil. Die genaue Zusammensetzung die da entsteht kenne ich auch nicht.. stickt auf jeden Fall wie Sau.

Themenstarteram 11. April 2021 um 8:55

Ok, werde mal nach einem neuen schauen. Werden nicht die Welt kosten denke ich. Ist nicht auf meinen Mist gewachsen:D Ich habe mir den für ein paar Mark zum Basteln geholt. Stand wohl schon sehr lange beim Vorbesitzer.

am 11. April 2021 um 9:28

Ich würde auch den Tank noch mal gründlich Reinigen, ggf ist auch der Auslauf am Benzinschlauch Anschluß noch verstopft!?? Hat der auch einen Benzinhahn am Tank? Wenn ja, dann den auch reinigen! Versuch mal mit Bremsenreiniger, hilft in vielen Fällen und ist auch Motorverträglich, was die Verbrennung betrifft.

Wenn dein Vergaser so aussieht wie abgebildet, drehst du die runde schwarze Standgasschraube raus und hebelst untendrunter die ebenfalls schwarze Kappe raus.

Das ist eine Düse, diese befreist du dann vom Grünspan ohne spitze Gegenstände!!

Chinavergaser
Themenstarteram 19. April 2021 um 18:02

Der Mäher läuft seit ein paar Tagen wieder. Habe den Vergaser nochmals gründlich gereinigt. Es lag denke ich mal am Schwimmerventil (heißt das so?). War auch alles mit Span voll. Also danke euch nochmal für die Hinweise.

Wenn man(n) bastelt, solte auf jeden Fall große Sorgfalt walten. Gründliche Reinigung ist eine Voraussetzung dazu. Es hilft nicht, mit ein bischen Bremsenreiniger oder Druckluft zu hantieren. Der Keim, gerade auch bei altem Sprit, sitzt tiefer, da wo der Laie nicht drann denkt. Darum laßt die Teile in der Werkstatt per Ultraschall reinigen.

Hilft, besonders bei Honda Vergasern, nicht. Die Kanäle sind einfach zu eng.

Ein neuer Vergaser ist meistens (!!!) die günstigste Lösung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Traktoren & Landmaschinen
  5. GoOn! ES 414 Rasenmäher (Motor: GGP V35) startet nur kurz