ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Golf5 startet nicht/schwer, meist bei Kälte (neue Batterie)

Golf5 startet nicht/schwer, meist bei Kälte (neue Batterie)

VW Golf 5 (1K1/2/3)
Themenstarteram 24. Oktober 2021 um 12:31

Guten Tag zusammen,

ich werde versuchen so ausführlich wie möglich mein Problem zu beschreiben und hoffe ihr Profis könnt mir helfen.

Vorab mein Golf ist BJ 2003 und hat nun fast 150.000 km (TÜV bis März 2023). Ich habe vor 2 Wochen eine neue Batterie gekauft und eingebaut, da ich dachte das Problem liegt an ihr.

Mein Problem ist, dass mein Golf seit kurzem starke Startprobleme hat. Sogar so stark, dass wenn er eine Nacht draußen stand er gar nicht startet. Wenn er in der Garage steht brauch ich höchstens 3 Zündversuche um ihn zum laufen zu bringen. Neulich stand er draußen (es waren vielleicht 3-5 °C) und ich habe ihn nur noch mit Starthilfe zum anspringen gebracht, daraufhin aber eigentlich direkt. Mein erster Gedanke war natürlich die alte Batterie zu wechseln, was ich auch getan habe. Jedoch ist er heute morgen (1 °C) gar nicht angesprungen. Ich kann euch nicht sooo viel zum Sound den er macht sagen, jedoch eigentlich immer wenn ich ihn, nach mindestens 14 Stunden Ruhestand aus der Garage (/in Wärmeren Umgebungen) gestartet habe, ist er bei der ersten oder zweiten Zündung dann für geschätze 5-9 Sekunden auf 400-500 Umdrehungen gekommen + das Licht fing an zu flackern + es kam ein stockendes Geräusch aus dem Motorbereich quasi parallel zum Flackern, danach ist er wieder aus gegangen. Bei der zweiten oder dritten Zündung ging er dann auf die Standard 700-800 Umdrehungen jedoch blieb das stockende Geräusch. Ich habe ihn dann meist langsam Hochgedreht ca. auf 1400-1800 Umdrehungen, und dann lief er auch einwandfrei. Wenn ich ihn dann paar Stunden mal stehen lassen hab, startet er dann auch meistens ohne Probleme. Nach ca. 6 Stunden Ruhestand, hat er meistens wieder kleine Startprobleme, aber nur so gering dass man im extremfall nur 2 mal zünden muss oder die Zündung etwas länger halten muss.

Da ich schnell zur Arbeit musste werde ich heut Nachmittag mal die Sicherungen überprüfen, den Ölstand prüfen und dem Anlasser mal einen kleinen klaps geben (vielleicht hängt der Magnetschalter). Meine erste Idee wäre der Anlasser gewesen, habe leider aber eigentlich keine Ahnung ob die Kälte überhaupt ein Einflussparameter für den Anlasser ist. Da ich noch Student bin (Maschinenbau, welch Ironie) wollte ich mich erstmal hier erkunden bevor ich zusätzlich Geld für die Fehlerfindung rauswerfe. Vielleicht kann ich mit eurer Hilfe das Problem ja selbst lösen :)

Ähnliche Themen
4 Antworten

Um welchen Motor handelt es sich denn?

Themenstarteram 24. Oktober 2021 um 12:39

Golf V 1.4 FSI (90 PS) 2003

Massepunkte des anlassers und Kontakte der Batteriepole prüfen, habe ich erst selber vor einer Woche gemacht nachdem der Anlasser trotz voller Batterie Recht schwach drehte, nun zieht er wieder sauber durch.

Das massekabel ist vom Anlasser unterm Luftfilterkasten angebracht.

Sollte das keinen Effekt bringen ggf Anlasser tauschen.

Ein starthilfekabel von 2 mal auf minus Batt. und andere Seite auf den Motorblock und testen. So findest du vielleicht einen Massefehler. s.o.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Golf5 startet nicht/schwer, meist bei Kälte (neue Batterie)