ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf VII Facelift 2016

Golf VII Facelift 2016

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 28. August 2015 um 18:37

Gerade in der Autozeitung und Autobild gelesen:

VW Golf VII Facelift kommt 2016 mit folgendem:

- neues Design der Front / Scheinwerfer

- LED Scheinwerfer

- Active Info Display aus dem Passat

- Integrierte Trapezblenden im Heck

- Neue 3- Zylinder 1.0 TSI mit 90 und 110 PS ersetzen 1.2 TSI

- Autonom fahren bis 60 kmh im Stau

Ähnliche Themen
13610 Antworten

Hier findet man ausnahmsweise mal eine der ganz wenigen fundierten Aussagen zum Facelift (?2016 oder wann auch immer):

"Klaus Bischoff: Beim Golf VIII. werden wir zunächst einmal eine Produktaufwertung sehen und erleben. Einige wenige neue Blech- und Kunststoffteile wird es geben, aber das Auto wird nicht komplett neu aussehen. Man muss dabei bedenken, dass beim Golf das Investment seitens des Konzerns bei mehreren Milliarden Euro liegt. Dementsprechend lang sind die Lebenszyklen des Golf. Der darauf folgende Golf wird allerdings ein ganz neuer sein. Da machen wir wieder einen großen Sprung, designtechnisch wie auch was die Antriebstechnologie betrifft. Mit diesem Entwicklungsschritt fangen wir in der Arbeit gerade an."

heisst für mich: Golf7 facelift eher sehr dezent, evtl sogar unwahrscheinlich. Golf8 auf gleicher Basis (siehe T6 oder Caddy).

Das ganze Interview gibt es hier: http://www.designtagebuch.de/.../

Zitat:

@profuser schrieb am 18. September 2015 um 16:23:57 Uhr:

Hier findet man ausnahmsweise mal eine der ganz wenigen fundierten Aussagen zum Facelift (?2016 oder wann auch immer):

"Klaus Bischoff: Beim Golf VIII. werden wir zunächst einmal eine Produktaufwertung sehen und erleben. Einige wenige neue Blech- und Kunststoffteile wird es geben, aber das Auto wird nicht komplett neu aussehen. Man muss dabei bedenken, dass beim Golf das Investment seitens des Konzerns bei mehreren Milliarden Euro liegt. Dementsprechend lang sind die Lebenszyklen des Golf. Der darauf folgende Golf wird allerdings ein ganz neuer sein. Da machen wir wieder einen großen Sprung, designtechnisch wie auch was die Antriebstechnologie betrifft. Mit diesem Entwicklungsschritt fangen wir in der Arbeit gerade an."

heisst für mich: Golf7 facelift eher sehr dezent, evtl sogar unwahrscheinlich. Golf8 auf gleicher Basis (siehe T6 oder Caddy).

Das ganze Interview gibt es hier: http://www.designtagebuch.de/.../

Interessant, danke!

also heisst das facelift nun golf 8? oder ist das ein tippfehler?

Zitat:

@enRchi schrieb am 19. September 2015 um 17:54:53 Uhr:

also heisst das facelift nun golf 8? oder ist das ein tippfehler?

Da hilft nur abwarten. Der Rest ist doch nur Glaskugel lesen...

VW wird sich schon melden wenn es News gibt...

Nö, steht doch eindeutig da. G8 mit wenig Änderungen. "wenige neue Blech und Kunstoffteile".

G9 dann wieder Quantensprung wie G7 einer war.

Ob es nun vor dem 8er auf 7er-Basis noch ein Facelift für den 7er geben wird, steht in dem Interview nicht.

Zitat:

@maatik schrieb am 20. September 2015 um 14:38:25 Uhr:

Nö, steht doch eindeutig da. G8 mit wenig Änderungen. "wenige neue Blech und Kunstoffteile".

G9 dann wieder Quantensprung wie G7 einer war.

Ich fände das gut und richtig!

a) sehe ich keine Notwendigkeit für ein grundlegend neues Modell bzw. eine grundlegend neue Entwicklung, schon gar nicht im Wettbewerb, derzeit

b) spart es Kosten, bestenfalls nicht nur VW selbst, sondern auch dem Kunden (sowohl beim Wiederverkauf des Golf VII als auch beim Neukauf des Golf VIII ;))

Golf VIII = VII½ wie VI = V½ fänd´ ich voll o.k.

Zitat:

@Taubitz schrieb am 20. September 2015 um 15:24:30 Uhr:

Zitat:

@maatik schrieb am 20. September 2015 um 14:38:25 Uhr:

Nö, steht doch eindeutig da. G8 mit wenig Änderungen. "wenige neue Blech und Kunstoffteile".

G9 dann wieder Quantensprung wie G7 einer war.

Ich fände das gut und richtig!

a) sehe ich keine Notwendigkeit für ein grundlegend neues Modell bzw. eine grundlegend neue Entwicklung, schon gar nicht im Wettbewerb, derzeit

b) spart es Kosten, bestenfalls nicht nur VW selbst, sondern auch dem Kunden (sowohl beim Wiederverkauf des Golf VII als auch beim Neukauf des Golf VIII ;))

Golf VIII = VII½ wie VI = V½ fänd´ ich voll o.k.

oder

c) spart es dem Golf-Fahrer Kosten weil er nicht unbedingt wechseln "muss" weil der neue nicht viel anders ist.

Wenn sich der Golf VIII optisch tatsächlich nur durch "wenige neue Blech- und Kunststoffteile" vom VII unterscheiden wird, sollte um den als neue Baureihe (also Golf VIII) rechtfertigen zu können aber optisch schon mehr geändert werden als von der AB als Golf VII-Facelift gezeigt.

Obwohl viele das nicht so sehen, fand ich nämlich den Designfortschritt und die optischen Veränderungen vom Golf V zum VI doch erheblich. Der Facelift-Golf in der AB sieht dagegen fast genau so aus wie der jetzige. Wenn der tatsächlich so kommt und statt als Facelift gleich als Golf VIII bezeichnet wird, fände ich das reichlich übertrieben. Intern können sie den ja anders nennen, siehe Polo 6R und 6C, aber man spricht beim derzeitigen Polo ja auch nicht vom Polo VI sondern nur vom Facelift des Polo V.

Naja, man wird sehen. Allzuviel Handlungsbedarf besteht angesichts der Verkaufszahlen wohl wirklich nicht und wieso sollte VW Geld für Änderungen raushauen, wenn der Golf so wie er ist, super ankommt!?

Wenn sie den Golf tatsächlich als VIII bezeichnen, obwohl designmäßig nur ein paar Blech- und Kunststoffteile anders sind, kann das doch nur als Marketing-Gag gewertet werden. Schon klar, ist heute eben alles ein bißchen verrückter als früher. Als beim Golf I die breiten Heckleuchten und die Kunststoffstoßstangen eingeführt wurden, sprach auch kein Mensch schon vom Golf II. Und als ein paar Jahre später beim Golf II das Dreiecksfenster wegfiel und der Außenspiegel ins Fenstereck wanderte, ein anderes Lenkrad verbaut und das VW-Logo am Heck in die Fahrzeugmitte platziert wurde, hieß das Auto immer noch Golf II und nie schon Golf III... ;).

Warten wir es also mal ab.

Was früher war interessiert heute keine alte Sau mehr. Weiß ja auch heute niemand mehr was früher war. Da bist Du schon ein Einzelfall in der Masse der Golfkäufer ...

Als Golf 7-Fahrer würde ich es natürlich begrüßen, wenn sich möglichst lange nichts ändert. Solange sich nichts ändert, fahre ich ein aktuelles Modell mit entsprechendem Werterhalt. Auch wenn es nur ein Facelift gibt, muss man bei einem Verkauf schon mit Preisabschlägen rechnen.

In "auto mobil" gestern auf VOX wurde im IAA Bericht zu Volkswagen das Golf Facelift für 2016 mit dem Feature Gestensteuerung angekündigt.

Cool. Dann warte ich auf jeden Fall!

Zitat:

@D_E_X schrieb am 21. September 2015 um 11:35:31 Uhr:

In "auto mobil" gestern auf VOX wurde im IAA Bericht zu Volkswagen das Golf Facelift für 2016 mit dem Feature Gestensteuerung angekündigt.

Jo. Dann kommt es aber ganz sicher noch nicht im März.

Zitat:

@D_E_X schrieb am 21. September 2015 um 11:35:31 Uhr:

In "auto mobil" gestern auf VOX wurde im IAA Bericht zu Volkswagen das Golf Facelift für 2016 mit dem Feature Gestensteuerung angekündigt.

Wenn das auch so "perfekt" funktioniert wie die Müdigkeitserkennung, dann gute Nacht . . .

Deine Antwort
Ähnliche Themen