ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf VII 1.2 Comfortline 60.000 KM

Golf VII 1.2 Comfortline 60.000 KM

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 9. Juni 2022 um 19:35

Moin,

Wollte mir einen Golf VII 1.2 Comfortline BMT PDC 1 HAND (77KW / 2013 / 1.197 cm³) kaufen.

Das Auto würde vorher von einem älteren Mann gefahren.

Habe aber leider keine Ahnung von Autos und wollte mal nachfragen ob der Golf eine Steuerkette oder Zahnriemen hat und was von beiden allgemein besser ist ?

Außerdem wollte ich fragen ob der Golf anfällig für gewisse Probleme ist oder ob es allgemein ein gutes zuverlässiges Auto (Motor, Getriebe) ist ?

Bedanke mich jetzt schonmal für die hoffentlich guten und Kompetenten antworten :D

Ähnliche Themen
7 Antworten

Hallo pfiff, das Auto hat Zahnenriemen. Der haellt ungefaehr 240.000 km und zoll beim 200.000 km und nachher kontrollert werden.

M.f.G. Hans Kurt Hansen, Daenemark.

Ursprünglich galten Steuerketten als langlebiger. Durch billige Ware und schlechtes Material ist es heute umgedreht. Alle Golf 7 haben aber meines Wissens nach Zahnriemen. Beim Golf 6 war das leider anders. Wichtig wäre evtl. noch, dass er kein DSG hat. Bei den kleinen Antrieben bis 300 NM Drehmoment wird das DQ200 verbaut, dass nichts taugt und hohe Reparaturkosten und viel Ärger nach sich zieht. Die Größeren Motoren haben das DQ250 bzw. DQ381, die sind deutlich besser. Die kleinen Motoren bis 130 PS haben auch eine Verbundlenker-Hinterachse. Die macht weniger Ärger. Keine ausgeschlagenen Lenker und weniger Sägezahn auf den Reifen. Alles in allem sollte das Auto somit ok sein, wenn es nicht DSG hat.

Themenstarteram 10. Juni 2022 um 12:54

Also wenn ich es richtig verstehe ist DSG Automatik und nicht Schaltgetriebe? Der Golf hat Schaltgetriebe und sollte somit nicht anfällig für irgendwas sein ? Sry für die Fragen hab absolut keine Plan von Autos ??

Korrekt. Handgeschaltet hat man keinen Stress. Mit der Automatik gibt es maßgeblich mit dem DQ200 ein erhöhtes Potential für Probleme, also für alle normalen Benzinmotoren (bis einschließlich 150PS) und den kleine Diesel (115PS).

Zitat:

@PfiffAsteroid03 schrieb am 10. Juni 2022 um 12:54:02 Uhr:

... Der Golf hat Schaltgetriebe und sollte somit nicht anfällig für irgendwas sein ? ...

Pech kannst du immer haben, das weisst du erst hinterher. Es kann dir niemand versprechen, dass du nicht der eine unter 100.000 bist, der irgendwann ein Problem mit einem Handschaltgetriebe bekommt. Beim DSG wäre es aber genauso. Probleme sind seltene Ausnahmen. Aber der eine unter 100.000, der Probleme mit einem DQ200 hat, der schimpft sich hier aus. Dazu kommen dann noch ein paar Stimmungsmacher, die irgend eine grundsätzliche Rechnung mit VW offen haben, und ein paar Trolle, außerdem natürlich auch noch die, die jedes Auto kaputt kriegen, egal mit welchem Antriebskonzept. Das erzeugt natürlich einen schiefen Eindruck, denn die anderen 99.999, die keine Probleme haben, die melden sich hier gar nicht erst an.

Es gab hier auch mal einen Thread, indem etwas von angeblich häufigen Motorschäden beim 1.2 l-Motor behauptet wurde. Auch das war nur heiße Luft. Wegen dem Motor musst du dir ebenfalls keine Sorgen machen. Aber auch da gilt, dass dir niemand versprechen kann, dass du nicht der eine unter 100.000 bist ....

Mein Golf 7 Baujahr 2013, hat quasi den gleichen Motor mit 63 KW und ist absolut zuverlässig. Habe ihn 2014 mit 9.500 km gekauft, heute hat er knapp 100.000 km. Kaputt waren bisher die Batterie, die Abblendlicht-Lampen und der Rahmen der beiden Zwangsentlüftungsklappen, die sich seitlich unter der Heckstoßstange befinden, die waren undicht, weshalb Wasser im Kofferraum stand und die Teile erneuert wurden. Sonst nichts. Verbrauch 6,34 Liter im Durchschnitt über die von mir und meiner Frau gefahrenen 90.000 km.

Zitat:

@groschi2 schrieb am 9. Juni 2022 um 20:28:11 Uhr:

Alles in allem sollte das Auto somit ok sein, wenn es nicht DSG hat.

Habe schon viele Berichte gelesen, die auch von Problemen bei DG250 und DQ381 berichten.

Nach dem 2017 Facelift wurde das DQ200 überarbeitet und da sollten die Probleme weg sein.

Die anderen DQs benötigen immer wieder teuere Ölwechsel. Das DQ200 läuft trocken.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf VII 1.2 Comfortline 60.000 KM