ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf VI GTI - Unsicher ob Verkauf oder Treu bleiben

Golf VI GTI - Unsicher ob Verkauf oder Treu bleiben

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 2. Juli 2016 um 2:03

Moin Moin liebes MT Forum,

mich knarzt im Moment eine Frage Tag täglich. Eigentlich müsste ich diese selbst beantworten können.

Aber ich bin mir total unsicher ob ich meinen 2009er Golf VI GTI mit nun 100tkm abstoßen soll oder nicht.

Er läuft einwandfrei, hat schon einen neuen Kettenspanner bekommen damals und ist auch optisch vollkommen in Ordnung. TÜV hat er auch frisch bekommen ohne Mängel. (Will hier nix verkaufen, keine Angst! :D)

Jedoch weiß ich nicht, ob nicht jetzt noch ein guter Zeitpunkt wäre für den Verkauf. In ein paar Jahren bekomme ich nur noch n Appel und n Ei. Hätte auch Lust auf was neues aber irgendwie bin ich auch zufrieden.

Lediglich die "vielen" Kilometer und das alte Baujahr gibt mir zu denken.

ich weiß, dass ist ein sehr sonderbares Thema :D Was würdet ihr tun?

Grüße

Unbenannt-1-kopieren
Beste Antwort im Thema

Ein Fahrzeug, das gepflegt, instandgehalten und problemfrei ist, gibt man nicht weg - außer es ist ein potentielles Sorgenkind. Die Kosten für ein neues Fahrzeug, was den gleichen Zufriedenheitsstatus auf Dauer besitzt, sind höher! Nun musst du für dich selbst nur entscheiden, wie groß der Drang nach etwas Neuem ist.

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

Ein Fahrzeug, das gepflegt, instandgehalten und problemfrei ist, gibt man nicht weg - außer es ist ein potentielles Sorgenkind. Die Kosten für ein neues Fahrzeug, was den gleichen Zufriedenheitsstatus auf Dauer besitzt, sind höher! Nun musst du für dich selbst nur entscheiden, wie groß der Drang nach etwas Neuem ist.

Und die Angst, dass er irgendwann nichts mehr wert ist, die halte ich auch für unbegründet.

Ein Auto verliert seinen Wert durch Schäden, Laufleistung und Alter.

Der Wertverlust für die nächsten 1000km oder 12 Monate ist aber geringer als er es in der Vergangenheit war.

Wenn das Auto nicht unzuverlässig und du noch damit zufrieden bist, dann behalte es.

Denn ein neueres Auto als Ersatz verliert sicher schneller an Wert.

Ich habe zwar keinen GTI sondern den kleinen TDI, aber den werde ich auch nicht verkaufen nur weil bald 200tkm auf der Uhr stehen.

Warum auch? Fährt, geht nicht kaputt, erfüllt alle Anforderungen, billigere UND bessere Alternativen gibt es für mich nicht.

Also fahre ich ihn noch bis er 400tkm runter hat oder er 10 Jahre alt ist bzw der Defektteufel regelmäßig vorbei schaut.

Und die 400tkm/10 Jahre sind auch nur meine Wünsche, kein technisch begründetes Limit.

Von daher: Hab noch viel Spaß mit deinem GTI.

Themenstarteram 2. Juli 2016 um 12:45

Vielen Dank für die Antworten! Genau diese habe ich gebraucht :) Werde ihn jetzt noch einige Jahre fahren. In ein paar Jahren gibt es auch schon wieder viele neue schöne Autos. Gruß!

Manchmal hilft es, seinem Auto etwas zu gönnen. Mal ein Ölwechsel oder Zündkerzen oder eine schöne Aufbereitung inform einer Politur o.ä. - damit man sich wieder etwas länger noch wohler mit dem Fahrzeug fühlt und weiß, dass man etwas Gutes getan und in etwas Sinnvolles investiert hat.

Themenstarteram 2. Juli 2016 um 14:14

Da hast du vollkommen Recht! Verbringe immer sehr viel zeit mit meinem Auto und halte es immer sauber.

Trotzdessen ist der Drang nach etwas neuem öfters da. Manchmal vergisst man was man für ein schönes Auto fährt :D

Ich hatte die letzten 1-2 Jahre die selbe Frage. Es handelte sich um eine Mercedes C-Klasse, Bj. 2007. Habe sie nun ersetzt, hatte eigentlich keine Probleme gemacht, nur erstens waren 7,5 Jahre genug und zweitens ich hätte in den nächsten 10-20 TKM doch einiges investieren müssen. Zudem blieb ich bis jetzt von typischen Defekten verschont. Ich habe daher für mich entschieden, MIR war zu gönnen und eine neue C-Klasse Jahreswagen gekauft.

Diese Entscheidung kann niemand übernehmen, die muss man sich selber gegenüber entscheiden.

Themenstarteram 2. Juli 2016 um 14:42

Genau das ist mein Gedanke bei der Sache. Meiner ist aus der ersten Baureihe. Natürlich ist er top gepflegt und alle Inspektionen sind immer pünktlich und penibel eingehalten. Aber er hat nun schon seine 100000 runter. Gedanken ob sich bald der Turbolader verabschiedet kommen natürlich immer. Trotz warm + kalt fahren. Aber auch mit einem neueren Auto kann man Probleme haben, das darf man auch nicht vergessen.

Wenn du dir zB einen neuen Gebrauchten holst, weißt du nie, wie der vorher behandelt wurde. Bei deinem weißt du es mindestens solange wie du ihn besessen hast - auch das kann viel wert sein und einem eine Menge Geld und Ärger ersparen!

Themenstarteram 2. Juli 2016 um 18:44

Ja das ist ein großes und gutes Argument um meinem treu zu bleiben. Bin echt extrem penibel was warm und kalt fahren angeht. Da bleibt man aufn Parkplatz beim Einkaufen auch erstmal gut 2 Minuten sitzen fürs kalt laufen :D

Zitat:

Aber auch mit einem neueren Auto kann man Probleme haben, das darf man auch nicht vergessen.

Mit welcher fahrenden Baustelle aus dem VW-Konzern willst du deinen schönen GTI denn ersetzen? ;-)

Wenn du mit dem Auto zufrieden bist, weiterfahren! Außer, du hast einfach Geld zu viel und willst unbedingt etwas neues. Ich stand die letzten Monate genau vor der selben Frage. Aber selbst nach einigen Probefahrten werde ich meinen Golf (GT Sport 4Motion, 150.000 km) noch etwas weiter fahren. Von manchen Autos war ich auch enttäuscht. Da habe ich einfach keinen großen Mehrwert bzw. Unterschied gesehen. Bei meinen Golf weiß ich eben, was ich habe: ein von Anfang an top gepflegtes und gewartetes Fahrzeug. Das ist unbezahlbar.

Falls du etwas neues willst, kannst du z.B. auch mal neue Felgen ausprobieren, z.B. ein paar schöne, geschmiedete BBS! Die sehen auf dem GTI klasse aus!

Themenstarteram 7. Juli 2016 um 11:18

Ja ich fahre ihn auch weiter. Habe mir nun erstmal die LED Rückleuchten vom Golf R gegönnt :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf VI GTI - Unsicher ob Verkauf oder Treu bleiben