Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Golf bestellt - Fehler? CLC hat gelockt...

Golf bestellt - Fehler? CLC hat gelockt...

Themenstarteram 9. Januar 2012 um 20:49

Hallo,

ich fahre zur zeit einen 7 Jahre alten Focus Turnier und es wird zeit was neues zu holen. Tja, und so hab ich mich umgesehen und wollte eigentlich einen Mercedes CLC 180 kaufen, da ich bereits 2 jahre die aktuelle c-klasse gefahren bin und sehr angetan war. Der Mercedes hätte mit allem Pipapo 2,5 Jahre alt und 17 Tkm 17.500 EUR gekostet. Es haben aber letztlich 2 Punkte gegen den Benz gesprochen:

1. Die Zinsen von 5,99 % für junge Sterne führten zu einer Belastung 25 EUR über meiner Schmerzgrenze

2. Ich war bei 2 Händlern und die Verkäufer in beiden Häusern waren sowas von bornierte A***löcher, ich kam mir vor wie der letzte Bittsteller.

Somit bin ich mal nen Golf probegefahren mit der 7Gang Automatik, die wesentlich angenehmer als die im Benz war und mit dem Adaptiven Fahrwerk auf Komfort, war es fast ein fahr gefühl wie im benz. also Konfiguriert mit ähnlichem Pipapo und war dann bei 23 TEUR Neu. Dank 1,8 % Lag ich voll im Budget (also halt 25 EUR unter dem Benz im Monat und hab direkt unterschrieben.

tja und nun plagt mich mein oberstübchen ständig: hätst du mal den benz genommen, der hat 20 KMH mehr vmax, ist bequemer auf schlechten straßen, ist leiser bei hohen geschwindigkeiten, geht auch ein bisschen schneller auf 100 und hey, es wäre ein stern und kein volkswagen...

ich weiß, dass ich jetzt eh nicht mehr zurück kann, aber vielleicht habt ihr ja argumente, die mein gewissen beruhigen und mir sagen: es war die richtige entscheidung.

Ähnliche Themen
16 Antworten

nein, gibt keine.

Hi,

spätestens beim ersten Schnee bist du froh über den Golf :D Der CLC ist durchaus ein feines Auto,aber im WInter macht er echt probleme. ;)

Gruß Tobias

Bleib beim Golf.

Ich bin Mitarbeiter bei VW, fahre VW seit ich denken kann und saß kürzlich das erste mal in einer E-Klasse.

Klar, kein direkter Vergleich ist da drin. Der Benz hat was, schick, gut verarbeitet, Sitze doch recht bequem. Aber die Sitzposition und das Kopfgefühl fand ich auf dem Beifahrersitz doch sehr beengend. Ich bin schon nicht der größte mit 1,78m Länge. Da sitzt es sich im Golf bedeutend geräumiger und bequemer.

Und wenn du Kompfortsitze haben willst, such nach einem bequemen Gestühl aus deinem 2er Golf, die Sitze sind besser als aus jedem Maybach :D

Themenstarteram 10. Januar 2012 um 20:40

aus meinem 2er golf?

aber ganz ehrlich, selbst mit dem adaptiven fahrwerk im golf ist der mercedes in jeder lage satter auf der strasse. hinzu kommen fast 4 liter unterschied im verbauch bei vollgas. und ich fahr regelmäßig vollgas. ich frag mich nur wieviele umdrehungen der clc dann bei der 5gang automatik bei vollgas dreht und wieviel der golf. dummerweise habe ich beide nicht ausfahren können und kann daher nix zum geräuschniveau bei 200 sagen. mein ehemaliger c-klasse 220 diesel war bei 220 jedenfalls so leise wie bei 140.

Du hast es oben selbst geschrieben: der Drops ist gelutscht.

Hätte ... vielleicht ... könnte ... vergiss es und geniesse den Golf.

Er ist zu teuer um sich zu ärgern.

Themenstarteram 11. Januar 2012 um 8:09

nicht ganz. da koppelgeschäft mit darlehensvertrag, hab ich noch 3 Tage zurückzutreten.

Wo ist das Problem?

Das DSG ist unerreicht gut, DCC in der Kompaktklasse auch erste Sahne.

Im Prinzip fährst du ja dieselbe Technik, wie es Sie auch in Audis gibt (S-tronic=DSG; DCC=magnetic ride etc.). Wenn dir der Golf taugt, bleib dabei.

Der CLC hat ja noch die Technik der alten C-Klasse, oder irre ich da?

Themenstarteram 11. Juni 2012 um 10:21

nach den nun 1. 1500km im golf, muss ich leider sagen, dass trotz dcc und dsg das fahrgefühl i. keinster weise mit mercedes konkurieren kann. satt auf der straße liegt der golf in keiner einstellung. selbst auf comfort, werden kurze bodenwellen ungefiltert an die wirbelsäule übertragen und es poltert, dass einem angst und bange wird. der geräuschpegel ist ab 150kmh eine zumutung.

22.500 eur nach rabatt ist der wagen nicht wert. technik hin oder her. dann lieber einen mercedes jahreswagen mit ein paar kilometern. tja nun muss ich 4 jahre in der klapperkiste verbringen. und klappern tut er: bei 3000 umdrehungen brummt das armaturenbrett wie ein schwarm hummeln. und die türen fallen mit dem geräusch eines fiestas zu.

ich will niemandem zu nahe treten, der den golf mag. für mich ist er leider nix.

Zitat:

Original geschrieben von mango72

1. Die Zinsen von 5,99 % für junge Sterne führten zu einer Belastung 25 EUR über meiner Schmerzgrenze

2. Ich war bei 2 Händlern und die Verkäufer in beiden Häusern waren sowas von bornierte A***löcher, ich kam mir vor wie der letzte Bittsteller.

ich weiß, dass ich jetzt eh nicht mehr zurück kann, aber vielleicht habt ihr ja argumente, die mein gewissen beruhigen und mir sagen: es war die richtige entscheidung.

Grüß Dich :)

 

Mit dem VW bist besser bedient, das schon mal im Vorraus.

Ich persönlich Boykottiere den Mercedes Benz aus vielen Gründen, und besonders, der mit dem "A***öcher". Ich hab´ mal für einen Haupthändler der Stadt gearbeitet, und der ganze Laden, vom Azubi bis zum Chef, so was von eingebildet! Aber so was von! So viel könnt ich gar nicht essen, wie ich kotzen müßte nach jedem Arbeitstag. Und kein Mercedes ist sein Geld wert! Allein für den Stern 15% Aufschlag! Und wie Die rosten, das ist einfach nur peinlich!! Da kam mal eine 8 Jahre alte E-Klasse an, also, der wagen hatte schon 25% seines Gewichtes nur durch den Rost verloren gehabt :D Und guck Dir mal die alten Golf 2 an, da fahren immer noch welche im guten Zustand rum. Also, ein VW-Freund bin ich auch nicht, ist auch überteuert, ja.. aber der Benz schießt echt den Vogel ab!

Übrigens, wenn man die Fahrzeugtechnik mal gelernt und verstanden hat, fällt einem erst mal auf, dass alle autos im Grunde gleich sind. Und die Preise bestimmen nur der Name und halt.. Mundpropaganda. Und Dich hat´s leider so erwischt, dass Du nicht mehr ruhig schlafen kannst ;) Tja, ich fahre einen TATA (was? was ist das denn? hää?! ) und habe überhaupt KEINE Komplexe :D

 

MfG

Warkanoid

Ich wäre mal auf dei Finazierung gespannt, denn mit logischen Menschenverstand lässt sich nicht erklären wieso ein Fahrzeug mit einem Preis von 23T€ günstiger im Monat zu finazieren sein soll, wie eins zu 17,5T€. nur wegen den rund 4Prozent oder finazierst du 15jahre?

Ansonsten, was hast du falsch gemacht? Sicher einen"standfesten" TSi bestellt und mit dem DSG gibts doch auch nie Probleme (Stichwort aktuell:china) da kann ja dann fast nix schief gehen!

Gut dafür wäre der MB etwas durtsiger gewesen und nat.gebraucht, aber im Grunde...

Zitat:

Original geschrieben von mango72

...klappern tut er: bei 3000 umdrehungen brummt das armaturenbrett wie ein schwarm hummeln.

Hast du das schon bei deinem Autohaus reklamiert? Waren die bisherigen Nachbesserungsversuche erfolglos?

Kenne die Problematik des TE.

Mein Kumpel hat sich Ende 2009 nach einem Hyundai XG 30 (große Limousine mit 3.0 V6) einen nagelneuen Jetta 1.4 TSI DSG geholt, mit Navi und vielem SchnickSchnack.

Nach der ersten Begeisterung kam die Ernüchterung: Ständige klapper und knartzt Geräusche (der 10 Jahre alte Hyundai war da besser), knochiges unausgewogenes Fahrwerk, ruckeliges DSG (Kupplungswechsel schon geschehen, keine Änderung) ist mit dem Komfort einer Wandlerautomatik nicht zu vergleichen (hoppeliges Fahrgefühl wie als Fahranfänger), ständige Probleme mit dem Motorlauf und verschiedenen Motorgeräuschen, unfähige Werkstätten bei VW.

Prositiv: sehr geringer Verbrauch (um die 7 Liter Super), schöne Optik, gutes Anfassgefühl im Innenraum, super Navi.

Sein Fazit: Als nächstes gibts nen Volvo, bis dahin muss er noch 1 1/2 Jahre Jetta fahren (Finanzierung) ;)

Grüße und viel Glück für die nächsten Jahre im Golf!

Themenstarteram 12. Juni 2012 um 13:22

ach ja, dieses technik wunder dsg. fahranfänger trifft es gut. wenns vom ersten in den zweiten bzw zurück geht, ist es direkt peinlich, wenn man einen beifahrer hat. bremsen ist auch komisch. gefühlvolles halten an der ampel ist mir noch nicht velungen.

ich hab allerdings gestern festgestellt, dass das fahrwerk auf normal weniger poltert als auf comfort. also rein von der lautstärke beim überfahren eines gullies. wenigstens etwas..

Zitat:

Original geschrieben von Kickdown-169

Mein Kumpel hat sich Ende 2009 nach einem Hyundai XG 30 (große Limousine mit 3.0 V6) einen nagelneuen Jetta 1.4 TSI DSG geholt...

Was hat ihn zu diesem Extrem-Downsizing bewogen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Golf bestellt - Fehler? CLC hat gelockt...