ForumGolf 8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 8
  7. Golf 8 - Erste Praxiserfahrungen

Golf 8 - Erste Praxiserfahrungen

VW Golf 8 (CD)
Themenstarteram 1. Februar 2020 um 21:38

Alle G8-Besitzer, berichtet doch bitte mal über eure ersten Praxiserfahrungen mit dem Golf 8.

Welche positiven und vielleicht auch negativen Dinge fallen euch auf? Welche Sonderausstattungen könnt ihr empfehlen bzw. was kann man weglassen?

Besonders potentielle G8-Käufer sollen hier einen ersten Eindruck vom G8 bekommen.

Beste Antwort im Thema

So da hier seit ein paar Tagen Ebbe ist, möchte ich nun mal ein erstes Zwischenfazit raushauen und meine ersten Eindrücke euch mitteilen. Wie gesagt.. es sind dann MEINE PERSÖNLICHEN Eindrücke.. das was mir gefällt und mich nicht stört, ist möglicherweise für andere ein absolutes No-Go.

Ich habe den Golf Style als 6-Gang-Handschalter mit 131 PS und fahre ihn jetzt seit knapp einer Woche und habe aktuell fast 600km drauf.

Was mir echt gefällt ist, wie angenehm er sich fährt und ich habe nicht mal die verschiedenen Fahrmodi. Auch auf der Autobahn echt sehr ruhig, ab 150 gibt es vermehrt Windgeräusche zu hören die aber eigentlich nicht wirklich stören. Sobald ich bei normaler Lautstärke Musik höre, höre ich das aber eh nicht mehr. A propos Musik.. Mein Handy verbindet sich immer automatisch mit dem Auto und ich kann damit Apple CarPlay (Apple Music im speziellen) ganz easy damit nutzen, echt sehr angenehm das es wireless ist. Auch wo andere das Interieur zu minimalistisch finden, die Materialien nicht hochwertig sind, finde ich das Interieur so genau richtig. Ich mag dieses schlichte moderne... jedoch kann ich auch nicht verneinen das vor allem im unteren Bereich zu viel Hartplastik verbaut wurde.

Was ich auch festgestellt habe ist, das ich das Infotainment nach dem Starten des Wagens eigentlich direkt benutzen kann.. geht echt ruckzuck das ich Navi, CarPlay etc. nutzen kann.. da habe ich nach dem lesen dieses Threads oder des Mängelthreads definitiv schlimmeres erwartet!! Generell auf den Mängelthread bezogen.. ich habe echt allgemein schlimmes erwartet und bin fast noch vom Kauf zurückgetreten, aber ich bin eigentlich bis jetzt hochzufrieden mit meinem G8. Natürlich habe ich ihn noch nicht so lange und dies ist wie gesagt ein erster Eindruck.. deswegen hoffe ich das alles so bleibt.

Zur Bedienung kann ich nur sagen das ich wirklich ja mal null Probleme damit habe.. lässt sich wie ein iPhone bedienen, Kacheln lassen sich genauso verschieben und Menüs sind für mich übersichtlich und verständlich unterteilt. Licht lasse ich immer auf Auto und Lautstärke stelle ich via Lenkrad ein.. alles easy. Ich möchte diese Bedienung wirklich nicht mehr missen. Jedoch verstehe ich zu 100% all jene Leute, die diese Art von Bedienung verteufeln.

Leider gibt es doch ein paar wenige Sachen die mich stören und eine Sache die wirklich gar nicht geht und wegen der ich auch einen Termin nächste Woche habe damit sie den Fehler finden und ausmerzen.

Erstmal was mich stört.. mich nervt es, das ich die Start/Stop-Automatik, sowie die Assistenzen vor jedem Fahren erneut ausschalten muss.. ich lasse eigentlich immer nur den Müdigkeitswarner, die Verkehrszeichenerkennung und die Notbremsaktivierung an. Alles andere schalte ich aus. Ich habe es ja vorher gewusst das man es immer wieder ausschalten muss, hätte mir aber gewünscht das es eine Option gibt das es dauerhaft aus ist. Nervig, aber nichts weltbewegendes. Nun zu dem Problem weswegen ich den Termin gemacht habe. Und zwar erscheint bei mir jetzt dauerhaft der Fehler „Side Assist und Ausparkassistent nicht verfügbar“. Ich kann das nicht mehr aktiv einschalten und der Fehler leuchtet in Form eines orangenen Dreiecks dauerhaft auf. Das ist jetzt die einzige Sache die wirklich gar nicht geht, ich hoffe dass das schnell gelöst wird. Hat jemand von euch schon mal dasselbe gehabt und wenn ja mir eure Erfahrungen damit mitteilen?

Alles in allem bin ich bis jetzt wirklich hochzufrieden mit meinem G8!! Wahrscheinlich werden jetzt viele von euch sagen was ich doch für niedrige Ewartungen habe und das ich ein VW-Jüngling bin.. dies ist mein allererster VW, das was mich richtig stört und was gar nicht geht habe ich angesprochen und den Termin ausgemacht. In einer idealen Welt würde VW den G8 ohne jeglichen Fehler ausliefern, würden sie vor allem die Software perfekt hinbekommen. Ich habe mich hinlänglich und ausfürhlich informiert und wusste worauf ich mich einlasse. Solange ich nur diesen einen Fehler habe, der hoffentlich auch schnell ausgemerzt wird, kann ich wirklich nur positiv vom G8 berichten und für mich hat er einen zu schlechten Ruf.

1649 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1649 Antworten

Zitat:

@Pauli1990 schrieb am 28. Mai 2021 um 23:53:41 Uhr:

 

Ich würde mich einfach nur gerne an den Vordermann dranhängen, ohne meine Höchstgeschwindigkeit zu begrenzen.

Wie mach ich das denn?

Also ich stelle den ACC immer auf Limit + 10 km/h, also 60, 110, 140; dann bremst und beschleunigt das Auto analog zu dem Wagen davor. So bleibe ich immer am Vordermann dran, und im Rahmen der StVO.

 

So long

Ghost

Und wenn der Vordermann auf 150 beschleunigt… ist er weg. Aber ja, es ist kein Instrument um jemanden zu verfolgen. Sondern um eine gewünschte Geschwindigkeit zu halten und sondern vor mit einer langsamer zu bremsen und den Abstand zu halten

"Match speed with target" - die Funktion gabs bei "Tie Fighter", real gibt es sie leider nicht.

 

Wenn ich jemandem folgen will, dann stelle ich das ACC auf einen deutlich hoeheren Wert, als real gefahren wird. Dann breche ich immer nur ab, wenn es mir zu bunt wird.

 

Zitat:

@findus12-13 schrieb am 28. Mai 2021 um 17:53:25 Uhr:

Zuletzt Skoda O2, davor O1, Kia Pride, Seat Toledo, Opel Kadett, jeweils neu und immer 6 - 9 Jahre gefahren.

Nochmal zur Sensitivität des Lenkrads: sollte eine leichte Berührung reichen, damit nicht die Aufforderung "Lenkung übernehmen" kommt, oder ist es bei euch auch so, daß man schon fester zu packen muß bzw. etwas ruckeln muß?

Die hoechste Sensitivitaet hat das Lenkrad bei fuenf Minuten vor halb - da reichen zwei Finger, die man neben die Spange legt.

Ach ja, das System hakt bei mir immer dann, wenn die Haende zu trocken sind - gerade nach vielem Desinfizieren.

Zitat:

 

Die hoechste Sensitivitaet hat das Lenkrad bei fuenf Minuten vor halb - da reichen zwei Finger, die man neben die Spange legt.

Ach ja, das System hakt bei mir immer dann, wenn die Haende zu trocken sind - gerade nach vielem Desinfizieren.

Da fehlt dann der Angstschweiß an den Händen...

;-)))

 

Ja der CS produziert einfach zu wenige mistige Situationen 8)

 

Zitat:

@gnabiator schrieb am 29. Mai 2021 um 09:10:58 Uhr:

"Match speed with target" - die Funktion gabs bei "Tie Fighter", real gibt es sie leider nicht.

Wenn ich jemandem folgen will, dann stelle ich das ACC auf einen deutlich hoeheren Wert, als real gefahren wird. Dann breche ich immer nur ab, wenn es mir zu bunt wird.

Genau das will ich eigentlich machen.

Auf der Bundesstraße die ich manchmal Fahre ist das z.B. der Fall.

Die ist vielbefahren und da will ich dann einfach im Verkehr mitschwimmen.

Die Strecke sieht in etwa so aus:

Ortschaft, freies Stück, 70er Zone, Ortschaft, Fußgängerampel, freies Stück, etc...

freies Stück heißt aber auch nur, mit 80 Km/h fahren, weil 10 Autos weiter vorne ein Lastwagen fährt.

Ich biege also auf die Bundesstraße ein und hänge mich z.b. bei 70 hinten ran.

Drücke ich da den Knopf, so begrenze ich mich auch auf 70 km/h, wenn ich das richtig sehe.

Es geht also nicht anders, als dann durch festes drücken, damit ich in 10er Schritten springen kann, die Geschwindigkeit manuell zu erhöhen?

Ich begrenze mich also immer erst einmal, auf die Geschwindigkeit, auf die ich mich gerade ranhänge?

Zitat:

@Pauli1990 schrieb am 29. Mai 2021 um 12:42:23 Uhr:

Zitat:

@gnabiator schrieb am 29. Mai 2021 um 09:10:58 Uhr:

"Match speed with target" - die Funktion gabs bei "Tie Fighter", real gibt es sie leider nicht.

Wenn ich jemandem folgen will, dann stelle ich das ACC auf einen deutlich hoeheren Wert, als real gefahren wird. Dann breche ich immer nur ab, wenn es mir zu bunt wird.

Genau das will ich eigentlich machen.

Auf der Bundesstraße die ich manchmal Fahre ist das z.B. der Fall.

Die ist vielbefahren und da will ich dann einfach im Verkehr mitschwimmen.

Die Strecke sieht in etwa so aus:

Ortschaft, freies Stück, 70er Zone, Ortschaft, Fußgängerampel, freies Stück, etc...

freies Stück heißt aber auch nur, mit 80 Km/h fahren, weil 10 Autos weiter vorne ein Lastwagen fährt.

Ich biege also auf die Bundesstraße ein und hänge mich z.b. bei 70 hinten ran.

Drücke ich da den Knopf, so begrenze ich mich auch auf 70 km/h, wenn ich das richtig sehe.

Es geht also nicht anders, als dann durch festes drücken, damit ich in 10er Schritten springen kann, die Geschwindigkeit manuell zu erhöhen?

Ich begrenze mich also immer erst einmal, auf die Geschwindigkeit, auf die ich mich gerade ranhänge?

Ich finde das auch durchaus praktibel, ist bei meinem Kia so und war bei meinen div. VWs auch so.

Zitat:

@Pauli1990 schrieb am 29. Mai 2021 um 12:42:23 Uhr:

Zitat:

 

Genau das will ich eigentlich machen.

Auf der Bundesstraße die ich manchmal Fahre ist das z.B. der Fall.

Die ist vielbefahren und da will ich dann einfach im Verkehr mitschwimmen.

Die Strecke sieht in etwa so aus:

Ortschaft, freies Stück, 70er Zone, Ortschaft, Fußgängerampel, freies Stück, etc...

freies Stück heißt aber auch nur, mit 80 Km/h fahren, weil 10 Autos weiter vorne ein Lastwagen fährt.

Ich biege also auf die Bundesstraße ein und hänge mich z.b. bei 70 hinten ran.

Drücke ich da den Knopf, so begrenze ich mich auch auf 70 km/h, wenn ich das richtig sehe.

Es geht also nicht anders, als dann durch festes drücken, damit ich in 10er Schritten springen kann, die Geschwindigkeit manuell zu erhöhen?

Ich begrenze mich also immer erst einmal, auf die Geschwindigkeit, auf die ich mich gerade ranhänge?

Ja,ist immer aktuell die Geschwindigkeit, wo du den TA setzt.

Bloed ist, dass wenn 180 gespeichert sind, du dann bei 120 den TA Knopf drueckst, es wieder 120 sind. Da druecke ich erst RES (dann ist ACC mit 180 aktiviert) und dann nochmal den TA Knopf, um die Spurfuehrung zu bekommen.

 

Ach ja, das Erhoehen der TA Geschwindigkeit mache ich nicht mit feste Drueckn auf den Knopf, sonder in Richtung Plus swypen. Viel eleganter und zuweilen fixer .

 

Eines noch - ACC streicht ja bekanntlicherweise bei 210km/h die Segel, der TA stellt aber die Spurfuehrung bis weit nach oben zur Verfuegung...ist das schon mal aufgefallen?

Heute meinen Golf 8 1.5 eTSI erhalten. Tolles Auto. Habe mich wie bei der Probefahrt sofort wohlgefühlt. Hatte bisher Mercedes C-Klasse (BJ 2018), Tesla Model 3 (BJ 2020) und Renault Megane Langzeitmietwagen (BJ 2021).

 

Software Stand 1803. Bisher läuft alles wunderbar. Auch die Koppelung mit dem iPhone und WeConnect war absolut problemlos. Werde die kommenden Tage alle Funktionalitäten mal testen und gegebenenfalls ein weiteres Feedback geben.

herzlichen glückwunsch zu deinem Golf. Wünsche dir fehlerfreie und knitterfreie fahrt.

meine erste Erfahrung mit meinen am 31.05.21 erworbenen G8 Style 1,5 TSI, 6Gang manuell, Bj 04.20, war,

dass ich im Rückwärtsgang einem hochgewachsenen Wiesenstück mich näherte und plötzlich es sich so anfühlte, als wäre ich irgendwo angestoßen, der Golf stand,

mein Puls pochte heftig,

ich stieg aus und sah nichts außer Gras, Gottseidank keine Beule,

im Nachhinein stellte sich heraus, dass es der Notbremsassi war,

das vergesse ich nie,

ansonsten bin ich sehr von der Technik begeistert, es funktioniert soweit alles bestens,

bis auf dass der linke Scheibenwischer an der A-Säule anschlägt, damit muss ich noch zum Service

Der Notbremsassi hat mir letztens geholfen, als ich auf dem Supermarktparkplatz rueckwaerts ausparken wollte und beinahe in ein sich naeherndes Auto gecrashed waere.

 

Witzig ist, dass das Fahrzeug jemand aus der Firma war. Wir waren wohl die einzigen zwei von uns im Umkreis von 100km 8)

Zitat:

@Ramset schrieb am 14. Oktober 2020 um 20:31:09 Uhr:

Aloah,

Wie versprochen gebe ich nun auch ein kurzes *räusper Feedback von mir zum G8.

Einleitend möchte ich noch erwähnen das ich den Bericht unterteilen möchte und zwar aus meiner Sicht, der Sicht von jemanden der noch nie ein Auto in der Autostadt geholt hat. Wen das nicht interessiert kann direkt zu Punkt „2“ springen.

 

[0] Anfahrt mit dem Zug:

Wir kamen in Wolfsburg HBF mit dem ICE an und sind dann die Treppe runter und dann rechts in die Haupthalle hoch, was auch mit Autostadt beschildert ist. Oben angekommen hält man sich links und verlässt das Gebäude. Hält man sich weiterhin Links kann man die Brücke und Treppe in Richtung Autostadt schon sehen. Nachdem man die Brücke überquert hat ist 5m weiter Links (ja heute geht’s nur Links lang ^^) eine Glastür. Im Gebäude stehend befindet sich nun zur Abwechslung mal Rechts ein Infoschalter an dem man sich meldet und bescheid gibt das man eingetroffen ist und sich seine Karten für die Führung etc. abholen kann. Man wird weiter Rechts dann eine Rolltreppe hochgebeten wo man dann weiter dem Gang folgend nach Links (da ist es wieder…) in einem Warteraum gelangt wo man kurze Zeit später aufgerufen wird. Im „Büro“ erhält man dann seine Karte für die Autostadt und seine Gutscheine für das Restaurant und Shop in Form einer Plastikkarte. Rolltreppe am Ende des Büros runter fertig. Den Rest bekommt man oben erklärt mit einer „Autostadt Landkarte“

[1] Abholung im Abholgebäude:

Von der Eingangshalle sind es keine 5 Minuten Fußweg zum Abholer-Gebäude. Während der Führung vor dem Abholer-Gebäude stehend suchten wir schon nach meinem Auto in den Türmen bis ich kurz darauf mein Auto schon fix und fertig im Abholbereich stehen sehen konnte. Nach der Führung ging es essen und dann direkt wieder zurück das Auto abholen. Durch die Tür, Treppe hoch, 20m~ weiter Rechts ist dann der Empfang wo man sich meldet und eingetragen wird. Keine 5 Minuten später stand auch schon mein Name auf der Anzeige. Gate A und B sind nicht zu übersehen.

Dann ging es runter zum Auto und wie man sich denken kann konnte man es kaum glauben ihn endlich „besetzen“ zu dürfen.

Leider habe ich einige Macken gefunden die man Teils ausbessern konnte, teils mit Tausch der Mittelkonsole lösen könnte (Zettel erhalten). Die Mittelkonsole haben sie halbwegs hinbekommen so das mich das nicht weiter stört (werde die Konsole vermutlich nicht tauschen lassen sonst habe ich mehr Macken drin als vorher)

Trotzdem war ich mehr als zufrieden! Fährt man aus dem Gebäude hat man die Möglichkeit eine Ehrenrunde zu fahren, direkt nach Hause oder Rechts haltend auf den Parkplatz für Abholer.

Fährt man auf den Parkplatz auf wird man direkt von einer netten Dame empfangen die die Abholer Karte sehen möchte und daraufhin eine Parkkarte ausgibt mit der man dort Parken kann. (Kostenlos)

Ins Gebäude zurück findet man ohne weitere Beschreibung.

[2] Erste Fahrt und Eindruck:

Nun zum Golf 8 selbst… endlich hm… :D

Bestellt habe ich ihn ende Juni und Abgeholt in der ersten Oktober Woche. (Pisswetter vom feinsten -.-)

Golf 8 Style eTSI DSG 150 PS in Delphingrau Modell: 2021 (Vollausstattung bis auf Schiebedach und Handyöffnung)

Schiebedach brauch ich nicht und Handyöffnung ist mir zu unsicher. (Man siehe die Fehler der Software)

Auf der Heimfahrt fuhren wir mit dem Travel Assist und da muss ich sagen: „F*ck ist das Geil“

Sowas von Angenehm zu fahren!!! So sieht für mich die Zukunft des Individualverkehrs aus! (Autonom)

Leider fing es dann wieder an zu regnen aber heftig… (Man könnte fast meinen das Gott mir eine erste Testfahrt am Limit spendieren wollte) so heftig, dass ich keine Linien mehr erkennen konnte, sondern die Spur nur noch erahnen… Der Golf hingegen hatte damit keine Probleme und hielt mich brav in der Spur! Und wie es nach kurzer fahrt kommen musste gabs dann auch noch Stau. Mit dem Travel Assist und Verbindung mit dem Automatikgetriebe einfach nur Hammer! Das Auto hält an und fährt wieder weiter und dass die ganze Zeit ohne etwas tun zu müssen… Man so macht Stau schon fast Spaß.

Daheim angekommen wollte ich noch das Auto etwas einstellen aber da gabs wohl gerade ein Serverupdate weswegen da nicht viel zu machen war.

Nun löse ich mein Versprechen aus dem „Standheizung“ Thread ein:

Ich konnte per App und auch im Auto die Standheizung ohne Probleme programmieren und diese lief bisher ohne Probleme. Selbst beim Parken muss man nicht frieren, die Standheizung einschalten und schon wird’s innerhalb von 40-60 Sek. Warm im Auto (heute getestet)

Bezüglich Travel Assist habe ich mal ausprobiert wo die – wie VW in der Anleitung schreibt- Systemgrenzen sind. Eine Fahrt durchs Sauerland sollte das klären. Abgekürzt kann ich sagen das enge kurven bis ca. 60“C wohl kein Thema sind… (abhängig auch von der Geschwindigkeit) alles darüber sollte man mit beiden Händen am Lenkrad testen. VW schreibt hier allerdings klipp und klar in die Anleitung das der Travel Assist nur auf gut ausgebauten Landstraßen und Autobahnen genutzt werden sollte. Also hier die Kirche im Dorf lassen wer mehr erwartet! Nett ist auch das vor jeder kurve die Geschwindigkeit angepasst wird so dass man hier ohne eigenes zutun easy durchfahren kann. Im Display steht dann „Kurve voraus 60km/h“ oder so ähnlich, ebenso werden Kreuzungen, Kreisverkehre etc. berücksichtig so dass man zb. am Kreisverkehr nicht mal Bremsen muss (macht das Auto) und man den Fuß beim Gas lassen kann um dann (sollte denn Frei sein!) Gas zu geben.

Travel Assist funktioniert bei mir bisher sehr zuverlässig.

Probleme mit Software habe ich bisher keine erlebt. Alles funktioniert wie es soll und ich habe auch keine Fehlermeldungen etc.

Ich bin also einer der Golf 8 Fahrer die hier ohne Probleme fahren.

Einzig die Bedienung der Software ist stellenweise sehr gewöhnungsbedürftig… Möchte man einen Film schauen sollte der im richtigen Format vorliegen (Google hilft)

Startet man über den „Explorer“ den Film so hört man den Ton sieht aber kein Bild! Jeder würde erwarten das, wenn er den Film anklickt dann auch ein Bild kommt. ACHTUNG: Ihr müsst von rechts nach links wischen!! Dann seht ihr auch etwas ?? das ich das rausgefunden habe war purer Zufall!

Ich habe versehentlich die Gestensteuerung ausgelöst und dann wischte das Fenster etwas und dann kam das Klick. (Da sag mal einer die Gestensteuerung sei nutzlos :P ) Das geht auch besser… Betrifft übrigens auf Musik, wenn man vorspulen möchte usw.

Beim Aussteigen fährt der Sitz nach hinten und zum Abschließen drückt man etwas in die Kerbe auf der Vorderseite im Türgriff. (Ja das wissen viele sicher aber ich hatte nie Kessy)

Top auch, nähert man sich dem Auto auf bis ca 40cm so öffnet es von alleine. Funktionierte bisher immer ohne Probleme. Sollte ich Abends licht brauchen gibts ja den Schlüssel.

Der Golf sieht einfach nur Geil aus, schaut man sich bei den anderen Herstellern um kommt mir persönlich fast ein *würg. (Ist Geschmackssache… Jeder fährt das schönste Auto der Welt also keine Sorge.)

IQ Light funktioniert Top nur sobald Bäume in einer Kurve dazwischen kommen sollte man Aufpassen das man nicht blendet.

Reichweite schaffe ich ca. 850km.

Bisher bin ich 1200~ km gefahren. Bisher auch nur Piano um den Motor ordentlich einzufahren.

Soundsystem Harman Kardon ist okay für ein ab Werk System aber wer ordentlich Druck erwartet in Mitte und Bass der liegt auch hier falsch. Rückmassage gibt’s hier „leider“ nur über die Lordosenstütze ^^ die kann wenn man richtig sitzt auch ordentlich Drücken.

Alles in allem aber Okay... Vergleich mit der normalen Soundanlage oder G7 kann ich leider nicht ziehen. Im Zweifel vor Kauf selber anhören. Bass lässt sich ja nachrüsten.

Kurz zu dem Ergo Sitz: Bequem, sehr guter Seitenhalt, kann sehr individuell eingestellt werden und ich mit meinen 1,90 Sitze sehr gut darin. (Ja auch Lauchgemüse passt rein)

Ebenfalls zur Spracherkennung: Ja die gibt es und diese lässt sich auch mit Wörter wie "Meine Eier" füttern. Totlachen musste ich mich als ich das durch das Weibliche Geschlechtsteil änderte... Daraufhin wurde die Lüftung auf die Füße gestellt :D herlich solltet ihr mal Ausprobieren. Worauf spielt VW hier an?? :D

Ingesamt funktioniert sie aber hat noch so einige Probleme bei der Erkennung und dizzen wie bei Mercedes gibts leider nicht. (Kann man vermissen oder auch nicht)

 

Kurz:

Design: Top

Standheizung: Top

Sitze: Top

Soundanlage: je nach Anspruch Top (Harman Kardon)

Komfort: Top (gemeint ist auch die Technik wie Travel Assist)

Software: Mittelmäßig (lässt sich Bedienen aber nicht immer Intuitiv

Funktionalität: Top

Leistung Motor: Top (habe bei 1100 km das Drehmoment auf 3500 erhöht vorher max. 3000)

Bisher kann ich das Auto nur Empfehlen (aus meiner Sicht) und bin hoch zufrieden… Sollte sich das (was ich nicht hoffen will) ändern so gebe ich Fairerweise Bescheid.

Herzlichen Glückwunsch du hast das Ende scheinbar lebend erreicht und hast dir 10 Gummipunkte verdient die du nirgends einlösen kannst ?? So ein Mist aber auch…

Hoffentlich war mein „Bericht“ für den ein oder anderen hilfreich. Sollte ich ein Thema vernachlässigt haben gebt bescheid ich werde es ergänzen.

LG

Ramset

PS: Wer Fehler findet darf sie behalten ;)

Edit: Mehrfach an einigen Stellen bearbeitet und Themen hinzugefügt.

Achja... *seuftz

Wie damals versprochen melde ich mich zurück wenn ich was neues habe.

Nun dem ist nun so, leider.

Das Glück mit dem G8 währte nicht lange und es kam wie es kommen musste :(

Anfangs lief der Bock ohne zu murren, nur nach einiger Zeit scheint einen das Glück zu verlassen.

Fehler die Auftraten:

-48 Volt Fehler

-12 Volt Fehler

-Antriebsstrang Fehler

-Alarmanlage löst ständig Alarm aus.

-Scheinwerfer und Beleuchtung vorne Flackert (komplette Front)

-Rückfahrkamera Flackert

-Infotainment stürzt manchmal ab.

-Infotainment sehr träge

-Ständig Offline so das keine Musik oder We Connect APP genutzt werden kann

-Radiofunktion steht nicht zur Verfügung(Leider ist die Funktion gerade nicht Verfügbar. Bitte Warten...)

-Ordnernamen werden über Bluetooth nicht angezeigt

-Induktive Ladestation ist eher ein Backofen als ein Ladegerät (Galaxy S10, 2x Galaxy S20 Ultra)

-Abschließen mit der Sensorfläche ist mit Warten verbunden wenn man "zu schnell" aussteigt. (Auto kommt so schnell wohl nicht mit)

-Bei Kälte kann das Auto nicht verriegeln (und versucht dieses während der Fahrt dauerhaft)

-Not Assist schlägt im Winter bei verschneiter Fahrbahn an.... SEHR UNANGENEHM!)

-Rückleuchten Defekt Fehler

-Einparkhilfe Fehler (Sensoren etc)

-Fehler Integrierte e-SIM

-Fehler Berganfahrhilfe

uvm... ich höre hier auf...

Ende vom Lied ist das ich dieses Fahrzeug nun gerade Wandel und mir ein neues Bestellt habe.

Ja es ist wieder ein G8 diesmal als eHybrid. In der Hoffnung das die ganzen Fehler wenigstens weniger sind. Falls nicht... Tja... dann geht auch das zurück und eine andere Marke bekommt den Zuschlag.

LG

Ramset

Moin,

heute den 1,5 eTSI übernommen.

Alles funktioniert, für den Hauptnutzer brauchte ich 3 Versuche, dann lief es.....Konfigurieren der Einstellungen war in 30 Minuten durch.

Ich hoffe mal, das bleibt so positiv :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 8
  7. Golf 8 - Erste Praxiserfahrungen