ForumKaufberatung Golf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Kaufberatung Golf 7
  8. Golf 7 Variant - 1.6 TDI / 1.4 TSI / 1.5 TSI

Golf 7 Variant - 1.6 TDI / 1.4 TSI / 1.5 TSI

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 2. August 2021 um 14:21

Hallo zusammen,

in ca. 10 Wochen werde ich Vater (sofern es bei dem errechneten Termin bleibt – ich selbst rechne damit, dass es etwas früher wird).

Daher suchen wir einen Kombi, da wir zur Zeit nur einen Kleinwagen + Cabrio haben. Zu Beginn soll meine Partnerin das Auto nehmen und später ggf. ich.

Bei mir würde das ganze Bedeuten (sofern es keine Home Office Regeln mehr geben sollte): ~50km/Strecke -> 100km/Tag über Landstraße -> Autobahn -> Stadt bzw. für den Rückweg: Stadt -> Autobahn -> Landstraße. Grade auf Stellen der Autobahn und Stadt kommt es zu längeren Stop and Go Phase. Ebenfalls ist es so gut wie nie möglich im Berufsverkehr schneller als 120km/h zu fahren – daher einfach mitschwimmen.

? Ca. 20.000 km/Jahr

Mittlerweile bin ich zunehmen überfordert mit den ganzen Modellen/Varianten der einzelnen Hersteller. Zuerst hatten wir mit einem 308 SW (ab 2017 mit 1500ccm/Diesel/Euro6D-Temp) geliebäugelt, jedoch scheint es bei den Peugeot Dieseln häufig Probleme mit den Urea Tanks zu geben, die in einem Wechsel des Tank und ca. 1500€ zu Buche schlagen.)

So sind wir auf VW Golf 7 / Skoda Octavia oder Seat Leon ST gekommen (wenn möglich bereits ein Facelift -> ab 2017).

Die Mindest-Anforderungen sind sehr bescheiden:

- Sitzheizung

- Einparkhilfe (hinten)

- Xenon/LED Scheinwerfer

- Dieselmotor: Euro6D-Temp / Benzin: ab Euro6

- Budget: max. 16.000€

 

Fürs Pendeln wäre sicherlich ein Tempomat + ACC sowie auch ein Automatik Getriebe sinnvoll.

Daher sehe ich aktuell folgende Optionen für die Motoren – die alle mehr Leistung als unsere derzeitigen Fahrzeuge haben:

- 1.4 TSI

- 1.5 TSI

- 1.6 TDI

Steuer + Versicherung + Benzin/Diesel (Durchschnittsverbrauch laut Spritmonitor bei heutigen Benzin/Diesel Preisen) würden sich wie folgt aufteilen und liegen max. 500€ auseinander.

- 1.4 TSI: 2.717,xx €

- 1.5 TSI: 2.655,xx €

- 1.6 TDI: 2.166,xx €

Was hat es bei den 1.4 TSI Motoren mit der Unterschiedlichen PS Zahl auf sich (125 / 150 PS)?

bzw. beim 1.5 TSI Motor 130 / 150 PS?

Bei den 1.6 TDI Motoren wäre das Automatik Getriebe trocken. Wie sieht das bei den 1.4/1.5 TSI Motoren aus?

Gibt es bei den trockenen Getrieben wirklich so viele Probleme?

Ähnliche Themen
4 Antworten

Die Frage hast du doch schon selbst beantwortet. Bei deiner Laufleistung ist der Diesel die einzige Lösung. Eventuell solltest du noch nach einem 2.0TDI schauen.

Bei 20tkm/ Jahr ist auch ein TSI kein finanzielles Risiko. Und wenn am Anfang dann noch mehr Kurzstrecke stattfindet, erst recht nicht. Anschaffung muss man Natürlich noch berücksichtigen. Keine Ahnung ob es beim Diesel immer noch Schnäppchen gibt. So wie man hört sind aktuell alle Autos knapp.

Eben. Tsi scheint die bessere Wahl. Bei dem Budget 1,4l 150PS TSI.

Und ja, die Automatik wäre bei allen 3 Varianten gleich. Auf Handschalter umzusteigen wäre wohl das größte Sparpotenzial.

Ein 2l TDI DSG wäre hier die teuerste Variante.

Ideal sind wohl immer TSI mit ACT, das können alle 1,5l. Die 1,4l im Variant glaube nur manche 150PS?

Schaue dir am besten nach einem 2.0 TDI und (nassen DSG) - ich denke auch mit EU6 und Speicherkat hast du noch eine Weile deine Ruhe.

Deine Fahrleistung erschließt sich mir nicht ganz 100km/Tag x 230 Arbeitstage pro Jahr sind allein schon 23000 km Arbeitsweg. Dazu kommen noch Fahrten zum Kinderarzt, Familie, Einkaufen, Urlaub weshalb ich mal stark in Richtung 30000 km pro Jahr tendiere.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Kaufberatung Golf 7
  8. Golf 7 Variant - 1.6 TDI / 1.4 TSI / 1.5 TSI