ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf 7 GTD EZ 09.05.2016 Abgasskandal

Golf 7 GTD EZ 09.05.2016 Abgasskandal

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 27. Mai 2020 um 6:23

Hallo,

Ich habe einen Golf 7 GTD EZ 09.05.2016, der nach Eingabe der Fahrzeug Identnummer auf der Volkswagen Seite nicht von der Software betroffen ist, die Stickoxidwerte (NOx) im Prüfstandlauf (NEFZ) optimiert.

Entsprechend habe ich bis dato auch keine Aktivitäten, wie sie vielfach im Internet angeboten werden vorgenommen. Nun stellt sich mir natürlich die Frage wie verlässlich die Aussage "Fahrzeug nicht betroffen ist."

Was mich an der Volkswagenseite stört ist, dass VW explizit diese Abfrage für Dieselfahrzeuge gemacht hat, und ich bei Eingabe meiner Fahrzeug Ident Nummer meines Golf 3, 1,6 Liter Benziner EZ/06/98 die gleiche Aussage bekomme, Fahrzeug nicht betroffen. Da hätte ich dann schon eine Fehlermeldung "kein Diesel" erwartet. Welche Erfahrungen habt Ihr bezüglich der Ehrlichkeit der Aussage?

Theoretisch bin ich froh, wenn mein Fahrzeug nicht betroffen ist, will aber nichts versäumen.

Ähnliche Themen
4 Antworten

Die ist so verlässlich wie alle Aussagen von VW zur Dieselaffäre.

Nachdem in deinem GTD ein EA288 werkelt, hast du ganz gute Chancen, dass du auch betroffen bist. Google einfach mal, da findest du viele Infos.

Worauf genau willst du hinaus ?

Warum willst du das wissen ?

Wenn ein verpflichtendes Software-Update gemacht wurde, müsstest du das wissen ?

Oder hast du das Auto gerade erst gekauft ?

Oder willst du klagen wegen Schadenersatz ?

Hast du schon nachgefragt bei VW, ob du betroffen bist ?

Zitat:

@Manager2008 schrieb am 27. Mai 2020 um 10:23:33 Uhr:

Worauf genau willst du hinaus ?

Warum willst du das wissen ?

Wenn ein verpflichtendes Software-Update gemacht wurde, müsstest du das wissen ?

Oder hast du das Auto gerade erst gekauft ?

Oder willst du klagen wegen Schadenersatz ?

Hast du schon nachgefragt bei VW, ob du betroffen bist ?

Das gleiche Schreiben hat @Trullybaer auch im Tiguan 2 Forum geschrieben, wo er einen Tiguan 2.0 TDI mit EZ.13.09.2019 fährt.

Vielleicht erhofft er sich etwas wegen dem Urteil von gestern, wo ein Sharanfahrer vom Gericht Recht bekommen hat. Aber mit Klagen ist nicht mehr wenn er bis jetzt nichts unternommen hat. Zauberwort heißt verjährt. Vor allem, wieso kauft man sich 2019 noch einen VW Diesel, wenn man kein Vertrauen mehr zu dieser Firma hat?

Ich mache hier mal Schluss. Eine ausführliche Erklärung braucht es wohl nicht.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf 7 GTD EZ 09.05.2016 Abgasskandal