ForumKaufberatung Golf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Kaufberatung Golf 7
  8. Golf 7 FL Gti 245 PS Direkteinspritzung = Finger weg..?

Golf 7 FL Gti 245 PS Direkteinspritzung = Finger weg..?

Themenstarteram 20. November 2019 um 13:23

Hallo,

 

Ich interessiere mich sehr für das FL Modell des Golf GTI (245 PS, Handschaltung aus 2018/19).

Bin allerdings ein wenig verunsichert ob der Tatsache (?), das ausgerechnet dieser Motor laut diesem Thread nur eine Direkteinspritzung (Problem Verkokung Einlassventile) haben soll.

Beim "Vorgängermotor" mit 230 PS gab es wohl noch eine "Duale Einspritzung".

Da ich den Wagen schon 8-10 Jahre fahren möchte, so zumindest die Planung, stellt sich mir die Frage ob man zu diesem Zwecke "sicherheitshalber" nicht besser "nur" zur 230 PS Variante greifen sollte.

Diesen Motor mit 230 PS gibts es auch weiterhin beim FL des GTI also auch bei den 2018/19er Modellen.

Wäre also aus Sicht der Haltbarkeit die Variante mit "nur" 230 PS (mutmaßlich) die bessere Wahl..?

Beste Antwort im Thema

Nur kommt der Zusatz mit den Einlassventilen gar nicht in Berührung eben weil direkt in den Brennraum gespritzt wird.

Sind denn schon Fälle von diesem Motor bekannt,bei mir scheint nach nun 50tkm noch alles rund zu laufen.

62 weitere Antworten
Ähnliche Themen
62 Antworten

Also beim Castrol Ölfinder schlägt er für den GTI OPF das 5w-30 vor!

Asset.PNG.jpg

Das 0w20 steht auch drin !!

Unbenannt

Bei Shell ähnlich, entweder 0w20 oder 0w30, hier wird nicht unterschieden zwischen mit OPF und ohne OPF!

Shell-golf-gti

Ich glaube eher meiner BDA, als einem Ölfinder im Internet.

@Golf4GTITDI Dann poste doch mal bitte den Ausschnitt aus deiner BDA...du fährst doch einen Skoda oder? Hier der Ausschnitt aus dem Skoda Handbuch (Stand 07.2019)...

Skoda-octavia

Genau, ich habe im Moment nur einen Ausschnitt aus der MySkodaApp vom Dezember 2018. Dieser stimmt allerdings mit deinen eingestellten Bildern überein. Interessant ist der Passus, dass man den Motoröltyp erfragen solle. Genau das habe ich getan. Ich konnte auf dem Bildschirm des Mitarbeiters eindeutig und zweifelsfrei erkennen, dass laut Skoda nur 0W20 nach Spezifikation 50.800 eingefüllt werden darf.

 

Bei Nachfüllung darf bis 0,5 Liter einmalig davon abgewichen werden.

 

In der BDA des Golf GTI steht aber etwas anderes. Hier werden explizit beide Normen (50.400 und 50.800) aufgeführt (gerade nachgesehen). Verstehe ich nicht...

 

Ich will aber auch um Gottes willen keine Endlosdiskussion lostreten.

 

Insoweit ziehe ich meine Aussage etwas weiter oben zurück.

 

Für unseren RS halte ich mich allerdings an die Aussage des Freundlichen.

@Golf4GTITDI Bei Skoda ist das vielleicht etwas anderes, wobei generell ein 504er Öl nicht verboten ist...siehe:

https://www.skodacommunity.de/.../page-7#post-1926450

Danke für den Link. Verstehe jemand diese Firmenpolitik...

Zitat:

@Golf4GTITDI schrieb am 21. November 2019 um 09:29:47 Uhr:

Der Freundliche erklärte mir (auch meine Bedienungsanleitung bestätigt dies), dass der 2.0 TSI mit 245 PS und OPF nur noch mit dem 0W20 befüllt werden darf.

am besten vorne auf dem Schlossträger schauen, was freigegeben ist, die Bedienungsanleitungen sind auch nicht immer aktuell.

Zitat:

@Roberto47 schrieb am 21. November 2019 um 08:59:39 Uhr:

Ich höre raus, GRUNDSÄTZLICH ist die Direkteinspritzung ein Problem.

Richtig.

Wo sind eigentlich die direkten Problemthreads dazu?

Bisher habe ich noch keinen gefunden. Aber es existieren haufenweise Verlinkungen zu Herstellern bestimmter Additive. Auch habe ich schon häufiger gelesen "der Kollege eines Schwagers..." Aber so wirklich aus eigener Erfahrung, extrem wenig.

 

Kurzstrecke soll ja Gift sein und die Verkokungen fördern. Unser Zweitwagen, Golf VII 1.2 TSI knapp über 5 1/2 Jahre (bisher 5.000 km jährlich, aktuell 15.000 km jährlich) ist bislang absolut unauffällig.

Zitat:

@Drahkke schrieb am 21. November 2019 um 11:46:42 Uhr:

Zitat:

@Roberto47 schrieb am 21. November 2019 um 08:59:39 Uhr:

Ich höre raus, GRUNDSÄTZLICH ist die Direkteinspritzung ein Problem.

Richtig.

Warum????

Zitat:

@Eric81 schrieb am 20. November 2019 um 21:15:40 Uhr:

Wer auf der sicheren Seite sein will ,sollte lieber einen wagen mit Opf Filter holen. Auch wenn die Steuern teurer sind nach WLTP. Keine Ahnung was die Regierung noch alles so vor hat. Aber einen wagen ohne Opf Filter würde ich mir nicht kaufen. Mein Gti Endrohre sind nach 2900km immer noch ohne Ruß ansatz. Mein Golf 6 1.4Tsi 122ps waren die Endrohr schwarz. Wird schon was bringen der Opf. Leider habe ich keine Datenblatt von einem DKTB Motor gefunden.

Finde ich übertrieben. Um ehrlich zu sein, sollte man sich vielleicht gar kein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor mehr kaufen, wenn man auf der ganz sicheren Seite sein will.

Auch die geächteten EU5 Diesel fahren heute immer noch herum. Viele von denen werden ein ganz normales Fahrzeugalter erreichen. Die Panik darum spielt eigentlich nur Käufern in die Tasche, die ein zuverlässiges gebrauchtes Auto günstig erwerben und fahren wollen.

Für meine Begriffe ist es eine Budgetfrage, ob man sich noch einen 220/230PS Motor (CHHA/CHHB) kauft, bzw ob man Wert auf das GTI Performance Modell legt.

Der nicht-Performance 230PS wird halt etwas günstiger gehandelt als der 245PS Performance. Der Unterschied in Sachen Fahrleistungen ist nahezu vernachlässigbar.

Zitat:

@Luckyboy77 schrieb am 21. November 2019 um 12:22:56 Uhr:

Zitat:

@Drahkke schrieb am 21. November 2019 um 11:46:42 Uhr:

 

Richtig.

Warum????

Schon mal was von google / Suchmaschinen gehört? Gibt doch tausende Artikel die das erklären. Erstes Ergebnis: https://rs-klinik.de/die-verkokung/

Diejenigen, die behaupten, dass irgendwelche Additive helfen haben nicht verstanden worum es geht, die sollten das mal lesen. Der Kraftstoff kommt bei Direkteinspritzern logischerweise nie ins Saugrohr, selbst wenn da ein Wundermittel drin wäre nützt das gar nichts, weil es eben nie dort hin kommt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Kaufberatung Golf 7
  8. Golf 7 FL Gti 245 PS Direkteinspritzung = Finger weg..?