ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 GTI Kauf beim VW-Händler - Worauf ist zu achten?

Golf 6 GTI Kauf beim VW-Händler - Worauf ist zu achten?

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 25. Juli 2015 um 14:07

Hallo Community,

ich bin wieder auf der Suche nach einem neuen Auto. Bei der Suche im Internet bin ich auf einen

Golf 6 GTI gestoßen der von einem VW-Händler angeboten wird. Da der Wagen neu inseriert ist gibt es noch keine Bilder und ich habe daher direkt mal beim Händler angerufen:

Der Wagen ist 135.000 Kilometer gelaufen, Baujahr 2010, aus 1.Hand und durchgehend bei VW scheckheftgepflegt worden.

Er besitzt ein DSG Automatik Getriebe, ein Navigationssystem, Einparkhilfe vorne und hinten, Klimaautomatik usw.

Eigentlich war ich bezüglich der Laufleistung etwas abgeneigt aber der Verkäufer versicherte mir der Wagen wäre in einem sehr guten Zustand. Nun möchte ich am Montag mir den Wagen mal anschauen und auch eine Probefahrt durchführen.

Nun zu meiner Frage: Ich habe bisher noch keinen Golf GTI gefahren und dementsprechend kenne ich noch nicht viele Problembereiche des Fahrzeuges. Ich habe mir im Internet bereits mögliche Problemstellen des Golf 6 angesehen, meist wird dort häufig von Problemen mit dem DSG Getriebe gesprochen.

Könntet Ihr mir sagen worauf ich am Montag bei der Besichtigung und Probefahrt des Fahrzeuges achten sollte? Vielleicht gibt es ja bestimmte Dinge die häufig defekt sind oder besonders anfällig bei diesem Modell?

Ich bin mir bewusst das der Wagen aufgrund seiner hohen Laufleistung nicht mehr neuwertig sein wird, meine jährliche Kilometeranzahl liegt meist zwischen 4000 und 5000 Kilometer, den Wagen möchte ich überwiegend in meiner Freizeit und am Wochenende nutzen.

Würde mich sehr freuen wenn Ihr mir ein paar Tipps geben könntet!

Viele Grüße

Daniel

Ähnliche Themen
18 Antworten

Ist wohl auch eher eine Frage des Preises.

am 25. Juli 2015 um 14:41

Bei dieser Laufleistung und dem Baujahr 2010 unbedingt darauf achten, dass der Kettenspanner samt Steuerkette, Lagerbock usw. bereits ersetzt wurden. Und zwar nach Mai 2012, da zu diesem Zeitpunkt erst ein haltbarer Kettenspanner von VW entwickelt wurde.

Siehe hierzu auch den ausführlichen Thread bei golfvigti.com:

http://www.golfvigti.com/topic.php?t=4248

Gruß Jörg

Wenn es keine Probleme gibt, muss die nicht zwangsläufig ersetzt worden sein.

Das zu pauschalisieren ist nicht richtig.

Nicht jeder TSI Motor muss unbedingt schlechte Teile haben.

Es gibt durchaus auch genügend die keinen Ärger machen.

Ein Pluspunkt ist die Kette natürlich nicht.

Mein GTI aus 2010 hatte bis zum Austausch der genannten Teile bei ca. 97 tkm auch null Probleme gemacht. Der Spanner war trotzdem schon weiter als von VW vorgesehen ausgefahren. Das hätte nochmal 90tkm gutgehen können, darauf verlassen würde ich mich nicht. Lieber einmal die 1200€ investieren, dann steigt die Wahrscheinlichkeit dass er die 200tkm schafft. Ärger kann noch das Saugrohr machen. Abgesehen davon ist der EA888 ein vergleichsweise "problemloser" Motor bei VW.

Zitat:

@Rarus schrieb am 25. Juli 2015 um 14:07:15 Uhr:

[.....[

Nun zu meiner Frage: Ich habe bisher noch keinen Golf GTI gefahren und dementsprechend kenne ich noch nicht viele Problembereiche des Fahrzeuges. Ich habe mir im Internet bereits mögliche Problemstellen des Golf 6 angesehen, meist wird dort häufig von Problemen mit dem DSG Getriebe gesprochen.

[.....]

Das waren aber sicherlich Problemberichte über das 7-Gang DSG, dass 6-Gang im GTI läuft relativ unauffällig.

Wenn du so wenig fährst und dir die KM relativ egal sind, dann kauf lieber einen R. Da hast du länger Freude.

Was soll der GTI den kosten ?

Themenstarteram 26. Juli 2015 um 22:33

Vielen Dank für eure Antworten!

Ein R wäre natürlich sehr geil aber der liegt leider nicht in meinem Budget.

Der Händler hat den GTI für 13.500 Euro eingestellt.

Ich werde dann morgen mal ansprechen ob der Kettenspanner bereits gewechselt wurde, hier wurden

Kosten von 1200 Euro genannt für den Einbau wäre das realistisch wenn ich das noch machen müsste?

@Jubi TDI/GTI Danke für die Info! Wusste nicht das der GTI ein anderes DSG verbaut hat als die restlichen Golf Modelle. Gibt es denn dennoch Punkte worauf ich beim DSG achten sollte? Geräusche beim Schalten usw?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Zitat:

@Rarus schrieb am 26. Juli 2015 um 22:33:43 Uhr:

Der Händler hat den GTI für 13.500 Euro eingestellt.

Kein Schnäppchen bei dem KM Stand und Baujahr.

Ich würde sagen dass der Preis sehr verlockend ist. Manche Händler rufen die gleiche Summe für'n 5er GTI auf...

Ja ca. 1200€ kostet der Tausch aller relevanten Teile des Kettentriebs inkl. dem erforderlichen Ölwechsel bei VW. Ich würde sagen dass der Preis für den GTI ok ist wenn der Händler sich bereit erklärt den Tausch vorzunehmen. Vielleicht kannst du das ja raushandeln.

Glaube nicht das die etwas tauschen was nicht kaputt ist.

Warum auch?

Weil es kaputt gehen KÖNNTE?

Dann sollte man gleich den ganzen Motor ersetzen.

Der Händler wird niemals um 1000 Euro entgegen kommen.

Wozu auch?

Die GTI's verkaufen sich gut.

Ich wüsste nicht, warum man den Tausch eines Bauteils, von dem bekannt ist, dass es vergleichsweise häufig kaputt geht, nicht in Preisverhandlungen einbringen sollte. Wenn man davon ausgeht, dass es der erste Spanner ist, würde ich damit nicht vom Hof fahren. Außerdem wurde ja bereits erwähnt, dass der Preis für den GTI bei dem Kilometerstand kein Schnäppchen ist. Deshalb gehe ich davon aus, dass da Verhandlungsspielraum ist, auch wenn am Ende vielleicht nicht die vollen Tauschkosten rausspringen.

Man muss aber auch klar sagen das die Probleme mit der Steuerkette beim 2.0 Liter im Gti nicht so ausgeprägt sind wie bei den kleinen 1.4 oder den 3.2 Liter Motoren.

Auch beim 1.8 gab es viele Ausfälle.

Natürlich ist der Gti bei weitem nicht frei von den genannten Mängeln, aber grundsätzlich alle zu verurteilen ist nicht richtig.

So lange beim Kaltstart keine Geräusche auftreten die auf eine gelängte Kette schließen lassen, sehe ich da kein Problem.

Und es gibt ja auch noch Gewährleistung auf das Fahrzeug.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 GTI Kauf beim VW-Händler - Worauf ist zu achten?