ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 1.6 TDI sehr hoher Verbrauch

Golf 6 1.6 TDI sehr hoher Verbrauch

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 22. April 2022 um 17:16

Hallo, ich wollte mal eure Meinung zu meinem Problem hören. Ich habe mir vor kurzem mein erstes Auto gekauft (Golf 6, 1.6 tdi Bj. 11/2010, 210000km) und eigentlich gefällt er mir auch sehr. Aber der Verbrauch garnicht. Ich weiß, als Fahranfänger fährt man noch nicht unbedingt so effizient, aber 7-8.5l Verbrauch auf der Landstraße (überwiegend Kurzstrecken 10-20km), ist das schon normal? Ich gebe echt mein Bestes wenns um vorausschauend Fahren geht. Aber unter 7l bekomm ich ihn nur auf wirklich langen ruhigen Strecken wenn ich 80-90 Fahre. Manche beklagen sich über 6l, aber da bin ich ja sehr weit weg. Bitte um Rat! Lg

Ähnliche Themen
7 Antworten

Der Verbrauch ist normal, wenn du 1 Kilometer fährst und es sich noch nicht einpendeln konnte.

Normalerweise verbraucht meiner auf gerader Strecke und 15 Kilometer sonniger Fahrt ca 5,3 Liter mit 17 Zoll Felgen. Mit 15 Zoll hatte ich es bei 4,3 bis 4,9 Liter.

Grüße

Mein 1.6l TDI verbaucht ähnlich viel wie der vom vwfan3.

Man könnte mal schauen wie der Aschefüllgrad vom DPF ist und wie der so regeneriert. Räder drehen frei, wie sehen die Bremsen aus, sonst irgendwas ungewöhnliches?

Also meiner fährt am sparsamsten wenn ich ihn >mit der kleinstmöglichen Gaspedalstellung< möglichst konstant bei Tempo 110-120 halte. Und die Drehzahl darf nicht zu niedrig werden, sonst kommt der Motor nicht ins optimale Drehmoment. Meiner ist sehr effektiv im Bereich 2200-2500 Umdrehungen.

Bergauf geht der Verbrauch natürlich auch deutlich hoch, aber bergab kann man das Gas immer noch etwas lupfen und der gleicht das dann mit Verbrauch tlw. unter 1l/100km aus.

Auf Strecken ohne Steigung / Gefälle dann immer das Gas soweit zurück nehmen das die Geschwindigkeit gerade eben noch konstant bleibt.

Und manchmal kann es sinnvoll sein wenn man einfach mal im 4. statt 5. Gang fährt, weil im 5. die Drehzahl zu niedrig wäre, der Motor keine Leistung bringt aber mächtig Durst entwickelt... Eben weil er nicht im optimalen Drehzahlbereich läuft.

Auf längeren Landstraßenstücken kannst du das sehr gut feststellen, speziell bei leichten Steigungen.

Dort einfach mal bei Tempo 90/100 den Verbrauch im 5. Gang merken, in den 4. schalten, optimale Gasstellung wieder finden und dann nochmal schauen. Macht oft mehr als 1 Liter/100 aus.

Wenn du dann beim nächsten Tanken einen Durchschnitt von etwa 5 Liter hast, machst du alles richtig :)

Themenstarteram 23. April 2022 um 12:06

Danke, an den Drehmomentenbereich hab ich noch gar nicht gedacht! Werds mal probieren :D Schöne Fahrt noch!

Themenstarteram 23. April 2022 um 13:17

Zitat:

Also meiner fährt am sparsamsten wenn ich ihn >mit der kleinstmöglichen Gaspedalstellung< möglichst konstant bei Tempo 110-120 halte. Und die Drehzahl darf nicht zu niedrig werden, sonst kommt der Motor nicht ins optimale Drehmoment. Meiner ist sehr effektiv im Bereich 2200-2500 Umdrehungen.

Bergauf geht der Verbrauch natürlich auch deutlich hoch, aber bergab kann man das Gas immer noch etwas lupfen und der gleicht das dann mit Verbrauch tlw. unter 1l/100km aus.

Auf Strecken ohne Steigung / Gefälle dann immer das Gas soweit zurück nehmen das die Geschwindigkeit gerade eben noch konstant bleibt.

Und manchmal kann es sinnvoll sein wenn man einfach mal im 4. statt 5. Gang fährt, weil im 5. die Drehzahl zu niedrig wäre, der Motor keine Leistung bringt aber mächtig Durst entwickelt... Eben weil er nicht im optimalen Drehzahlbereich läuft.

Auf längeren Landstraßenstücken kannst du das sehr gut feststellen, speziell bei leichten Steigungen.

Dort einfach mal bei Tempo 90/100 den Verbrauch im 5. Gang merken, in den 4. schalten, optimale Gasstellung wieder finden und dann nochmal schauen. Macht oft mehr als 1 Liter/100 aus.

Wenn du dann beim nächsten Tanken einen Durchschnitt von etwa 5 Liter hast, machst du alles richtig :)

Naja aber sobald ich auch nur leicht drin steh zeigt der MFA einen Momentanverbrauch von 8-10l also wenn ich nur bisschen am gas steh

Das ist völlig normal wenn du Last forderst.

Sobald er nicht mehr beschleunigt sondern die Geschwindigkeit nur halten muss, sollte das weniger werden.

Ein ruhiger Gasfuß ist schon wichtig wenn man sparsam fahren möchte :-))

Schalt mal auf den Durchschnittsverbrauch und gib mal die Werte an. Oder ermittel den Durchschnitt klassisch über die getankte Menge und die gefahrene Strecke.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 1.6 TDI sehr hoher Verbrauch