ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 1.4TSI Bj 2008 - Rasseln beim Kaltstart trotz wechseln der Steuerkette

Golf 6 1.4TSI Bj 2008 - Rasseln beim Kaltstart trotz wechseln der Steuerkette

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 8. August 2019 um 14:42

Hallo zusammen,

ich habe schon einiges über dieses Thema gelesen, möchte hier nun meine eigene Frage dazu stellen, nicht das andere Threads bereits "eingeschlafen" sind. :rolleyes:

Ich habe einen Golf 6 Bj 2008 1.4 TSI 90 KW.

Ich hatte/habe beim Kaltstarten, vor allem wenn er einige Stunden gestanden ist oder über Nacht, ein rasseln aus dem Motorbereich.

Mit diesem Rasseln bin ich nun zur Werkstatt gegangen und die meinten, das kann nur die Steuerkette sein.

Also habe ich wie folgt (Wortlaut aus der Rechnung) reparieren lassen:

"Steuerkettensatz erneuert, Kettendeckel+e, Spanner ersetzt, Laufschienen erneuert, Flüssigkeiten aufgefüllt". Kostenpunkt 800 €

Folgendes Problem habe ich nun aber noch, das Rasseln ist nach wie vor absolut unverändert vorhanden.

Nun meint die Werkstatt, das kann nur noch die Ölpumpe sein, bzw. ein Rückschlagventil im Versorgungskanal, das das Öl nicht lange genug oben hält über Nacht.

Als ich vorhin beim Prüfzentrum vom ADAC gewesen bin, meinten diese, das sie es sich nicht vorstellen können das es die Pumpe ist.

Das Rasseln ist nach ca. 2 Sekunden wieder weg und er läuft wie sonst auch immer.

Die Werkstatt möchte hier nochmals ca. 1200 € von mir haben. :eek:

Was meint ihr, was es sein könnte oder ist ? :confused:

Habe mal etwas von einem Nockenwellenversteller gehört ?!?!

Möchte nun ungern 1200 € zahlen für Fehlersuche im Trüben so ungefähr.

Danke euch schon mal im Voraus.

Viele Grüße,

MucSebastian

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@pit63 schrieb am 15. Aug. 2019 um 19:9:39 Uhr:

Es gibt definitiv nur eine Sorte Volkswagen G13 Kühlmittel,

Ich gebe auf...

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

Hört sich doch realtiv normal an, da hab ich schon schlimmeres gehört.

Hallo

Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin aber ich mach mir Sorgen um meinen Wagen und bräuchte mal euren Rat. Mein Wagen is BJ 2012 und ich hab den 90kw 1.4TSI verbaut welcher nhn 78500km runter hat. Er hat 2014 bereits bei knapp 25t km schon eine neue Steuerkette bekommen. Damals wurde die Längung der Kette beim Intervallservice festgestellt. Das Rasseln konnte ich selbst nicht hören.

Jetzt klingt mein Motor wie ich finde sau komisch. Könnt ihr mir dazu vielleicht was sagen? Ist das das Kettenrasseln oder etwa noch schlimmeres? Er klingt auch bei warmen Motor so und das hört man teilweise selbst im Innenraum bei der Fahrt.

Anbei mal ein Video

Ich würde fast auf Wasserpumpe tippen. Kannst du den Keilrippenriemen abnehmen und den Motor kurz mal laufen lassen? Wenn es dann weg ist, würde ich sagen ist es die Pumpe.

Ähm nein ich hab da ehrlich gesagt keine Ahnung von. Muss in 20 Tagen zum Service. Meint ihr ich sollte früher zu VW?

Hatte die Frage noch in nem anderen Thread und da meinte einer nicht mehr weiterfahren..macht mir jetzt echt Bange

Also das Geräusch ist schon ziemlich laut. Ich würde keinen Meter mehr fahren, außer zur Werkstatt. Das kann auch eine freie Werkstatt machen. Beim Nachfüllen vom Kühlmittel drauf achten, das KEIN Kühlmittel vom Typ G13 verwendet wird, da dies beim CAXA Motor den Wellendichtring zerstört. Original ist G12++ mit destilliertem Wasser eingefüllt, wenn da nie was geändert wurde, sollte auch nur das nachgefüllt werden (oder Glysantin G40, ist das Gleiche).

Alternative: Kühlmittel G13 was eigentlich nur für den Audi A8 verwendet wird, da beginnt die Produktnummer mit "GA13".

Zitat:

@pvinke schrieb am 15. August 2019 um 05:20:57 Uhr:

Beim Nachfüllen vom Kühlmittel drauf achten, das KEIN Kühlmittel vom Typ G13 verwendet wird, da dies beim CAXA Motor den Wellendichtring zerstört.

Wer sagt das, wo steht das?

Das sagt VW und steht wie von pvinke beschrieben in der TPI 2040588.

Eigentlch ist Volkswagen G13 (BASF G40) Abwärtskompatibel mit älteren Produkten wie G12+ oder G12

Steht auf Volkswagen.de oder im AHA Shop

Wieso sollte man ausgerechnet beim 1.4 CAXA Motor nur G12++ verwenden dürfen?:):confused:

G13

Weil es den Wellendichtring der Pumpe zerstört ;-)

TPI wurde ja schon genannt.

G40 müsste identisch sein mit G12++ oder?

Wichtig ist, das man beide G13 Varianten nicht mischen darf. Mischbar sind beide G13 mit vorhergehenden G12++, G12 usw.

G A13 A8J ist aber ein G13 - und jetzt?

G40 entspricht G12++

Zitat:

@pit63 schrieb am 15. Aug. 2019 um 14:37:06 Uhr:

Wieso sollte man ausgerechnet beim 1.4 CAXA Motor nur G12++ verwenden dürfen?

Da es bei VW kein G12++ mehr gibt, darf für den CAXA ausschließlich das G13 für ursprünglich Audi mit der Teilenummer GA13AJ8... verwendet werden. Das G13 mit der Teilenummer G013AJ8 ... zerstört den Wellendichtring.

Ist doch eigentlich genau meine Rede, G13 ist G13 egal ob ein A oder ein O in der Bezeichnung steht!

A für Audi GA13A8JM1 und O für Volkswagen G013A8JM1 das Kühlmittel ist genau das gleiche ! Dem Wellendichtring wirds egal sein ;)

G13-2

So ich war eben bei VW und der meinte das wird die Wasserpumpe sein. Montag Termin zum genauen Nachschauen und Tausch :(

Meint ihr es lohnt nen Kulanzantrag? Was ich so per Google dazu finde wohl eher nicht ne.

Zitat:

@pit63 schrieb am 15. Aug. 2019 um 16:8:33 Uhr:

Ist doch eigentlich genau meine Rede, G13 ist G13 egal ob ein A oder ein O in der Bezeichnung steht!

 

A **für Audi GA13A8JM1 und ** O **für Volkswagen G0**13A8JM1 das Kühlmittel ist genau das gleiche !

Eben nicht! In der TPI ist expliziert aufgeführt, dass nur GA13 beim CAXA verwendet werden darf.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 1.4TSI Bj 2008 - Rasseln beim Kaltstart trotz wechseln der Steuerkette