ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Golf 4 Autoradio Kaufberatung

Golf 4 Autoradio Kaufberatung

Themenstarteram 19. September 2015 um 2:37

Moin Leute,

möchte demnächst mir ein neues radio zulegen.

Mich würde erstens Interessieren was einigermaßen gute 2din dvd radios kosten würden? (Gebrauchte wären auch in ordnung)

Falls es vom Preis nix wird wäre ich mit einem normalen 1din zufrieden.

Es befindet sich im Golf 4 baujahr 2003 ein Autoradio der Marke Sonny Cdx GT424U den ich gerne verbessern würde. Hätte noch eine Von JVC KD-R 711 da.

Überlegt hatte ich mir die beiden radios zu verkaufen und mir eine gut gebrauchte für max 120€ zuzulegen.

Es wäre auch geplant später eine praktische endstufe mit neuen LS einzubauen, doch hierfür müsste ich noch etwas Geld bei Seite legen :)

Denke das ich mit einem guten radio ein besseres Klangergebniss haben werde. (Serie Lautsprecher finde ich garnicht schlecht).

Ähnliche Themen
51 Antworten

Deine beiden Geräte dürften sich klanglich nicht stark unterscheiden. Beides B-Marken (gut, aber nicht überspitze), beide mit USB, das JVC hat sogar Bluetooth...

Was entsprechende Geräte im Schnitt kosten, kann man über eine eBay-Suche nach verkauften Artikeln rausfinden. Im Schnitt sag ich mal, brauchbare Geräte liegen gebraucht bei ca. 40% unter Neupreis. Und den wiederum findet man z.B. durch die idealo.de Produktsuche:

http://www.idealo.de/.../...96947-298004-298005-299771-308964.html?...

Den genauen Preisrahmen kann mab aber nur anhand der Features festmachen. Soll's nur das können, was auch ein 1-DIN kann, aber halt größer sein, so gibt es entsprechende Geräte relativ günstig:

http://www.idealo.de/.../3818634_-wx-gt90bt-sony.html

http://www.idealo.de/.../4336654_-kw-r510e-jvc.html

Da erschließt sich mir persönlich aber der Mehrwert nicht, die Dinger nehmen einfach nur mehr Platz weg.

Und wenn es aber mit Display, mit CAN-Anbindung, mit Navigation sein soll... den Preis in vierstellige Regionen zu bringen ist auch kein Problem ;)

 

Und ja, die Serienlautsprecher sind schon recht gut. Die Hochtöner sind zwar nicht sonderlich stark/hervorgehoben, aber man kann mit leichten Equalizerverstellungen ein wirklich voluminöses Klangbild schaffen. Das geht selbst ohne Subwoofer gar nicht schlecht (wobei ein kleiner als Ergänzung wahrscheinlich mehr bringt als neue Lautsprecher).

Themenstarteram 19. September 2015 um 3:08

Wenn es 2 Din sein sollte wäre es natürlich nicht vekehrt eine zu kaufen mit Navigation, DvBT. Denke aber das ich bel den preisen nicht mithalten kann.

Und normales radio mit 2 din habe ich kein interesse.

 

Bei einem kauf von einer normalen radios wäre die beleuchtung rot sehr angenehm und usb anschluss.

Zitat:

@Rokko67 schrieb am 19. September 2015 um 03:08:00 Uhr:

Wenn es 2 Din sein sollte wäre es natürlich nicht vekehrt eine zu kaufen mit Navigation, DvBT. Denke aber das ich bel den preisen nicht mithalten kann.

Und normales radio mit 2 din habe ich kein interesse.

Bei einem kauf von einer normalen radios wäre die beleuchtung rot sehr angenehm und usb anschluss.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn Du echte Klangverbesserung willst, dann halte nach DAB+ Geräten Ausschau und nicht mehr nach UKW-Geräten. Allerdings müßtest Du dann die Empfangsantenne auch wechseln (die angebotenen Scheibenantennen erfüllen aber auch sehr gut ihren Zweck)...nur so am Rande....

Navigationsgeräte kauft man extra. Die gibt's mittlerweile in allen Größen, allen Preislagen, allen Geschmäckern und lassen sich per SD-Karte sehr schnell aktualisieren. Der Wahnsinnsaufpreis eines Doppel-Din-Radios mit Navi ist durch nichts zu rechtfertigen (wenn man knapp bei Kasse ist)...

Themenstarteram 19. September 2015 um 12:39

Okay lasse mich da überreden soll dann ein normales 1din radio werden.

Höre alle lieder über usb und cd wird fast nie verwendet.

Welche Voraussetzungen sollte das Radio denn haben? Gibt es paar gute modelle die ihr empfehlen könnt?

Voraussetzungen? Na ja, USB sollte es dann wohl schon haben :)

Was die Marken anbelangt, hatte ich ja schon was verlinkt. Weitere Ausstattung kommt auf deine Wünsche an. Wenn du über eine Endstufe nachdenkst, ist die Frage, was soll da alles ran - nur Front, Front und Subwoofer, nur Subwoofer? Je mehr da mit dran soll, desto mehr Vorverstärkerausgänge (Cinch-Paare) machen Sinn, denn nur so kannst du die einzeln ansteuern.

Ansonsten macht es aber eigentlich wenig Sinn, von den bisherigen Geräten aufzusteigen. Die können das nicht viel schlechter. Ich habe zwar 2009 beim letzten Tausch eine gute Steigerung von JVC auf Pioneer bemerkt, was die Präzision anging, da war mein JVC aber auch schon 5 Jahre alt und damals tat sich noch was bei der MP3-Wiedergabequalität. Ob das heute noch was bringt?

Klatsch doch mal das JVC rein und vergleiche :)

 

catcherberlin: Nette Idee, ich weiß nur nicht ob DAB+ am Thema vorbeigeht. Klang != Empfang ;)

Navigation geb ich dir Recht, völlig überteuert. Durchschnittliche 200€ Aufpreis ohne inkludierte Kartenupdates, die ham den Schuss nicht gehört.

Zitat:

Okay lasse mich da überreden soll dann ein normales 1din radio werden

Du kannst auch ein Doppel-DIN-Radio verwenden, bezahlen mußt du da zwar mehr, aber nicht viel.

Vorteil : die Bedienoberfläche ist größer, keine fummeligen kleinen Knöpfe. Im Golf passt das meines Wissens direkt rein, ggf. wird eine preiswerte Blende nötig, aber ein spezieller Adaptersatz ist normal nicht nötig

https://geizhals.de/pioneer-fh-460ui-a1099539.html

Zitat:

Höre alle lieder über usb und cd wird fast nie verwendet. Welche Voraussetzungen sollte das Radio denn haben?

Welche Voraussetzungen das Radio hat, das solltest du entscheiden.

1. CD brauchst du ja nicht, sagst du ?!

2. Brauchst du denn DAB+ ? Informiere dich, ob da überhaupt Sender verfügbar sind, die dir gefallen. Bist du überhaupt Radiohörer ?

3. Suchst du was mit eingebauter Bluetooth-Freisprech-Funktion ?

Und ansonsten kommts halt noch auf die Preisvorstellung an, normale 1-DIN-Radios gibt es von ca. 50-1000 € ;)

Zitat:

Gibt es paar gute modelle die ihr empfehlen könnt? Es wäre auch geplant später eine praktische endstufe mit neuen LS einzubauen, doch hierfür müsste ich noch etwas Geld bei Seite legen :)

Die Voraussetzungen zum Anschluß einer Endstufe bieten eigentlich alle Marken, aber du kannst den Sound auch gut aufwerten, wenn du ein Radio mit Hochpassfilter kaufst (das entlastet die vorhandenen Lautsprecher) und dir einen kleinen Subwoofer dazuholst.

Radio mit eingebautem Hochpassfilter sind im niedrigen Preissegment die Modelle von Pioneer, ansonsten haben das eigentlich alle Geräte in den höheren Preislagen.

So kann man es kombinieren

https://geizhals.de/pioneer-fh-460ui-a1099539.html

www.ebay.de/itm/261350146858

www.ebay.de/itm/191678683853

Ansonsten, falls du eine etwas höhere Investition planst und du suchst Lautsprecher + Endstufe + Einbaumaterial + Subwoofer, dann solltest du ab (!!) 350 € für eine Einstiegsqualität bereithalten.

www.ebay.de/itm/121169629234

www.ebay.de/itm/271965804763

www.ebay.de/itm/301731933107

www.ebay.de/itm/261350146858

www.ebay.de/itm/171823924392

www.ebay.de/itm/270975712715

zzgl. ein Autoradio deiner Wahl ;)

Für alle genannten Sachen gilt : man KANN natürlich auch MEHR ausgeben ! ;)

Das sind jetzt alles Mindestempfehlungen. Wenn du weniger ausgibst, wird dein Kauf qualitativ deutlich schlechter, aber du sparst kaum was...

MfG

Ich bins wieder Rokko67 hier.

Also Thema radio wird demnächst eins besorgt.

Habe das JVC für 50 Taken wegbekommen. Was ich gerne noch nennen wollte habe vom Corsa B noch ein paar lautsprecherringe aus Holz, eine Mac Audio Mpx 2000 2 kanal endstufe, und die pioneer tse 170ci.

Habe die Lautsprecher mit der Eton 500.4 betrieben ohne gedämmte türen. Laut waren sie schon aber da die dämmung gefehlt hat kamen aus dem lautsprecher überhaupt kein bass. Das möchte ich diesmal ändern suche daher bessere Lautsprecher für mein jetztigen Golf.

Was mir sehr wichtig wäre das die hochtöner nicht so groß wie bei der pioneer wird.

1 Satz Kabel habe ich bereits im Besitzt

So wie eine rolle alubutyl.

Zitat:

suche daher bessere Lautsprecher

.

Die TSE170 SIND gut.

In dem Preisbereich findest nix besseres.

Die näxte Stufe ist: http://www.eton-gmbh.com/produkte/car-hifi/systeme/product/pro-1702/

..... allerdings nur WENN sie stabil eingebaut werden, der Aggregatträger gedämmt wird

UND der Hochtöner sauber auf den Fahrer ausgerichtet wird.

Die Hochtöneraufnahme muss also sowieso bearbeitet werden,

dann kannst auch gleich den besseren größeren Hochtöner verbauen!

http://www.car-hifi-audio.de/...-2-hochtoener-sound-t14054-15.html?...

SO muss das aussehen:

http://www.hifi-forum.de/index.php?...

Wenn Du da rumpfuschst wirst wieder enttäuscht werden,

Auch mit besseren Lautsprechern.

Danke erstmal für deine Antwort.

Dachte das ich in dem Golf mehr platz an einbautiefe habe könnte ich ein besseres Komponent einbauen.

Entäuscht war ich von den Pioneer nicht da sie für mich laut genug und klanglich gut anhörten. Mit der Dämmung wusste ich von Anfang an bescheid doch für den Corsa hat es sich nicht mehr gerechnet gehabt.

Diesesmal wird Gedämmt nur mit genau was da bin ich noch nicht zum Entschluss gekommen, alubutyl wurd mir geraten ob da die marke eine wichtige rolle spielt?

Wie sieht es mit Endstufe aus? Würde da zu einem 4 Kanal endstufe entscheiden da evtl eine basskiste kommen könnte, nur die endstufe sollte ein wenig Kompakt sein.

Zitat:

alubutyl wurd mir geraten ob da die marke eine wichtige rolle spielt?

.

........ wie bei JEDEM Produkt das man käuflich erwerben kann.

http://www.iposs.de/1/gesetz-der-wirtschaft/

Wer billig kauft kauft zweimal :-) das wäre mir schon bekannt.

Bei ebay habe ich alubutyl gesehen gehabt reichen 2qm? Oder sollte man da etwas großzügiger kleben? Wenn sein muss doppelte lage? Wäre für den bereich lautsprecher adapter die paste notwendig damit es richtig fest und dicht wird?

Zitat:

Bei ebay habe ich alubutyl gesehen gehabt reichen 2qm?

.

Ich hab auch schon viel gesehen.

Ist es zu schwierig die Produktbezeichnung zu nennen

dann kann man eine Einschätzung abgeben,

oder wo ist das Problem?

Möchtest du eine Empfehlung

oder lieber einige Fehlschläge austesten?

Okay immer mit der Ruhe :-)

Werde mir dann das Alubutyl von Rockhorn bestellen. Wäre der unterschied von meinem jetztigen pioneer zu Eton groß? Würd sich die umrüstung rechnen?

Wiedeos und therads zum dämmen habe ich gesehen bzw gelesen und würde mich dazu trauen es selbst in die hand zu nehmen.

Würde gerne noch ein paar endstufen als empfehlung hören die ich dann kaufen könnte. Würde wenn die teile da sieht einfach mal anfangen und könnte dabei auch ein paar fotos euch zeigen.

Herzlichen Glückwunsch.

Hast Dir das übelste raus gesucht, das es gibt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen