ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Golf 2 keine Zündung mehr?

Golf 2 keine Zündung mehr?

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 3. Juli 2020 um 20:17

Hallo Leute !

 

Wollten heute wieder mal mit unserem Golf eine Ausfahrt machen so wie letzte Woche am Donnerstag !

 

Nun gleich zu meinem Problem :

 

Ich habe die Zündung angemacht und die Benzinpumpen laufen an !

 

Dann wollte ich ihn Starten.

 

 

Er hat genau 2 mal gedreht und dann war sense?!

 

Ich hab mich nichts gedacht und habs noch mal versucht :

 

Also Zündung an.........:O aber was zum ........ nichts tut sich ........die Leuchte von der Handbremse glimmt ganz leicht auf und sonst garnichts !

 

Wenn ich dann die Zündung abdrehte hörte ich ein ein ganz leichtes kracken im Sicherungskasten .....wirklich extrem leicht !

 

 

 

Was denkt ihr kanns da haben ?

 

Bitte um eure Hilfe ...Danke im Vorhinein!

Beste Antwort im Thema

Sorry, aber das ist so ein typisches Topic was ich letztens meinte - alle raten rum und der Themenersteller geht jeder wagen Idee nach...

Zu meiner Zeit war die Erkenntis bei den geschilderten Sympthomen noch: "Scheisse, kein Strom!" Dann hat man überbrückt und ist gefahren oder hat gemessen und wenns weiter blieb, hat man ne neue Batterie gekauft und fertig war! Heute müssen dafür Horden von Leuten 3 Seiten diskutieren und das Problem ist immer noch. Wie in unserer Politik...labern ersetzt machen.

42 weitere Antworten
Ähnliche Themen
42 Antworten
Themenstarteram 4. Juli 2020 um 22:32

Ich habe einen PF motor

Nein es war wirklich so aber was mich sehr wundert weil ich die Batterie erst vor einem Jahr neu gekauft habe !

Falls die Batterie tiefentladen war.... kann sie durchaus platt sein.

die 12,xx V nützen nix wenn keine Kapazität mehr da ist

Ein PF ohne Klimaanlage sollte mindestens eine 55A-Lima haben, eher 65A.

Zitat:

@QuboUser schrieb am 4. Juli 2020 um 20:57:09 Uhr:

 

 

Als dann meine Frau die Zündung einschaltete wurden aus den 12,65V auf einmal 2,15V schlagartig!

 

Also my Dear Sirs and Ladys ....was haltet ihr davon !?

 

LG

Daß Du Dir etwas Zeit nehmen solltest um Dir ein paar rudimentäre Kenntnisse anzueignen.

Der ganze Ah- Zahlen-Quatsch ist hier erstmal egal, kann man später drüber nachdenken.

Schau Dir an, wie man Strom und Spannung mißt, unter welchen Umständen.

Die Batterie kann, muß aber nicht zwingend tot sein. Vllt hats die noch nicht ganz gekillt, da der Wagen ja eben, edit: letzte Woche noch fuhr.

Hattest Du eigentlich mal die ganz gewöhnliche Starthilfe versucht? So mit Kabeln? Das wäre ja auch mal ne schnelle Sache.

Wie sieht die Leitung von der Lima zur Batterie aus?

 

Ach ja, seid Ihr letzte Woche Donnerstag im Hellen nach Hause gekommen oder hattest Du Licht an, das evtl. schon zeitweise dunkler wurde bei Leerlaufdrehzahl?

Themenstarteram 4. Juli 2020 um 23:33

Die Leitung sieht noch gut aus also keine Schäden und Durchgang hat sie !

Wir fuhren am Tag also kein licht !

Normalerweise wenn ich die Batterie anschloss hat es immer einen kleinen Funken gegeben der ist jetzt nicht mehr ...ist dass normal?

Stattdessen hört man ein leisen krachen aus richtung Sicherungskasten

Pass auf, das messen scheint hier ja schwierig zu sein...

- Besorg ne NEUE (!) Batterie.

- überprüf alle (!) Sicherungen

- überprüf alle (!) Kabel von der Lima, Batterie, Anlasser und das Massekabel. (Kontakte reinigen!)

Und in dem Zusammenhang vielleicht direkt mal den Limaregler prüfen oder bei Bedarf tauschen.

 

Das kostet wirklich nicht die Welt und ist relativ schnell gemacht.

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 11:50

Ok Danke für die weisen worte

Komm doch bitte mit aktuellen Infos rüber.

Ist die Batterie mittlerweile geladen? Was zeigte das _Ladegerät_ am Ende an?

War das nicht funken beim Anschließen der geladenen Batterie oder irgendwann vorher?

Hast Du mal eine Starthilfe mit einem anderen Wagen probiert? Das ist doch ne Sache von paar Minuten.

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 17:27

So hab die Batterie jetzt mal voll geladen und angschlossen .

 

Benzinpumpe läuft und sobald man starten will hört man ein klicksen aus richtung Tacho /ZE

 

Die Spannung war beim voll geladenen Zustand 13,45V , als ich startete viel er auf 6V herunter und pendelte sich dann bei 12,30 V ein .

 

Ich denke da ist definitiv die Batterie tot oder was meint ihr ?

 

LG

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 17:29

?Ich hab gerade genauer hingesehen und bemerkt dass die LIMA 65 AMP hat und die Batterie nur 60Ah

Sollte dass was bedeuten?

Das bedeutet nichts... Lass die Zahlen mal zahlen sein.

Das Auto lief doch vorher auch so, oder nicht?

A und Ah sind zwei verschiedene Sachen. Hier erst recht völlig egal.

Startete heißt, er sprang an oder nicht????

Dreht der Motor durch aber springt nicht an?

Oder dreht der Anlasser gar nicht erst durch?

 

Laß Dir doch nicht alles aus der Nase ziehen.

Und zum x-ten Mal: Was ist bei Starthilfe?

Zitat:

@QuboUser schrieb am 05. Juli 2020 um 17:29:12 Uhr:

?Ich hab gerade genauer hingesehen und bemerkt dass die LIMA 65 AMP hat und die Batterie nur 60Ah

Sollte dass was bedeuten?

Vergiss das, das hat nichts miteinander zu tun.

Aber dann ist zumindest die zum Auto passende Lima drin. Die Batterie ist halt etwas größer als original, aber das macht nichts. Ist ja wahrscheinlich eh tot...

Ein einfacher, zu Hause durchführbarer test für die LiMa wäre:

 

- Starthilfe geben lassen und das Auto laufen lassen (anderes auto samt kabeln natürlich wieder weg)

- dann bei laufendem Motor die spannung zwischen dem batteriepolen messen (sollte irgendwas über 12V sein, meistens 13-14V)

- dann während du misst jemand anderen sämtliche verbrauchen einschalten lassen (Heckscheibenheizung, Fernlicht, Lüftung auf höchster stufe...) Und wenn die spannung nicht großartig einbricht ist die LiMa in ordnung

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 22:45

Danke

Ne is klackt nur und der Motor dreht nicht !

Der anlasser dreht auch nicht er knistert nur ganz schnell

Deine Antwort
Ähnliche Themen