ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 1.6 - starker Benzingeruch

Golf 1.6 - starker Benzingeruch

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 4. September 2020 um 21:38

Hallo,

ich besitze einen Golf 6 1.6, 102 PS.

Seit ein paar Wochen bemerke ich einen starken Benzingeruch, welchen ich nicht für normal erachte.

Beim Warten an der Ampel heute, ca. 30 Sekunden, konnte ich schon den Benzingeruch bei geschlossenen Fenstern wahrnehmen.

Zuhause angekommen hab ich den Motor 5 Minuten im Stand an frischer Luft laufen lassen, wieder ein Benzin/Abgasgeruch im Innenraum. Nach fünf Minuten raus gegangen, neben dem Auto (nicht einmal direkt hinter dem Auspuff) einen extremen Gestank nach Abgasen festgestellt, sodass ich nicht einmal atmen konnte.

Beim Ausschalten danach ist mir aufgefallen, dass der Kühler noch mehrere Minuten nach lief. Ich dachte sowas gibt es nur bei Turbomotoren, ist dies bei einem Sauger normal?

Ist solch ein starker Geruch bei einem Sauger normal, um welchen Defekt könnte es sich handeln?

 

Alex

Ähnliche Themen
12 Antworten

Kühlerlüfter hat jedes Auto. Sie laufen nach wenn der Motor warm genug ist. Egal ob Turbo oder nicht.

Benzingeruch ist niemals normal. Ich würde schnell was unternehmen bevor die Kiste abfackelt.

Themenstarteram 4. September 2020 um 23:36

Zitat:

@Vr6667 schrieb am 4. September 2020 um 23:31:45 Uhr:

Kühlerlüfter hat jedes Auto. Sie laufen nach wenn der Motor warm genug ist. Egal ob Turbo oder nicht.

Benzingeruch ist niemals normal. Ich würde schnell was unternehmen bevor die Kiste abfackelt.

Gut, dann hat der Lüfter damit nichts zu tun. War etwas verwundert bei 10 Grad draußen und nach 5 Minuten im Leerlauf.

Ich kann halt schlecht sagen, ob es ausschließlich nach Benzin riecht, oder ob es sich um normalen Abgasgeruch handelt.

Ich kenne es, dass ein kalter Diesel riecht, aber meiner Meinung nach sollte ein warm gelaufener Benziner nur sehr minimal riechen, nicht so, dass man neben dem Auto kaum atmen kann.

Themenstarteram 4. September 2020 um 23:47

Nach etwas Recherche im Internet, klingt es für mich etwas nach Lambdasonde. Leistung ist noch normal, erhöhter Verbrauch könnte sein, kann ich aber schlecht beurteilen. Könnte dies plausibel sein?

Kann sein, dass er durch eine defekte Lambdaregelung zu viel einspritzt.

Kann aber auch sein, dass eine Einspritzdüse undicht /defekt ist und ebenfalls zu viel einspritzt /nachsudelt.

Du könntest die Zündkerzen mal rausdrehen und sich die mal genauer anschauen.

Themenstarteram 5. September 2020 um 10:14

Zitat:

@Gilles1991 schrieb am 5. September 2020 um 04:16:34 Uhr:

Kann sein, dass er durch eine defekte Lambdaregelung zu viel einspritzt.

Kann aber auch sein, dass eine Einspritzdüse undicht /defekt ist und ebenfalls zu viel einspritzt /nachsudelt.

Du könntest die Zündkerzen mal rausdrehen und sich die mal genauer anschauen.

Was ich mich Frage - müsste der Motor, egal ob Lambda oder Einspritzdüse, nicht merklich schlechter laufen? Denn ich merke bis auf den Geruch eben nichts, Zug ist ganz normal da.

Hallo,

also ich würde an Deiner Stelle nicht vermuten oder die Lösung im Internet suchen. Nimm Dein Auto und fahre in eine Werkstatt deines vertrauens. Sie sollen nach dem Benzingeruch suchen. Evt ist ein Schlauch undicht oder was ich schon hatte das der Kraftstofffilter undicht war.

 

Freundliche Grüße

Hathaway

Themenstarteram 5. September 2020 um 11:47

Zitat:

@Hathaway schrieb am 5. September 2020 um 11:15:41 Uhr:

Hallo,

also ich würde an Deiner Stelle nicht vermuten oder die Lösung im Internet suchen. Nimm Dein Auto und fahre in eine Werkstatt deines vertrauens. Sie sollen nach dem Benzingeruch suchen. Evt ist ein Schlauch undicht oder was ich schon hatte das der Kraftstofffilter undicht war.

Freundliche Grüße

Hathaway

Klar, Montag geht's direkt hin. Ein paar Hinweise, was es sein könnte, sind aber immer hilfreich, die Werkstatt weiß auch nicht immer bescheid.

Hi,

ich hatte das an meinem auch mal, innen, vorne, hinten, überall Benzingeruch.

Nach langem Suchen war die Lösung eigentlich ganz einfach.

Die Dichtung vom Tankdeckel war nicht mehr dicht.

Dichtung ersetzt und weg war der Geruch.

Themenstarteram 7. September 2020 um 22:38

Zitat:

@rolf1423 schrieb am 7. September 2020 um 22:33:18 Uhr:

Hi,

ich hatte das an meinem auch mal, innen, vorne, hinten, überall Benzingeruch.

Nach langem Suchen war die Lösung eigentlich ganz einfach.

Die Dichtung vom Tankdeckel war nicht mehr dicht.

Dichtung ersetzt und weg war der Geruch.

Das Problem habe ich nicht, es sind ausschließlich die Abgase, die stinken.

War heute in der Werkstatt. Der Mechaniker konnte einen strengen Abgasgeruch feststellen, aber keine Defekte. Es ist wohl so wie er sagte - manche Autos stinken mehr als andere. Vor allem wohl bei einem seit den 90ern verbauten Sauger.

Wurde mal eine Abgasmessung gemacht, wie waren die Messwerte? Die Begründung finde ich schwachsinnig.

Themenstarteram 8. September 2020 um 21:42

Zitat:

@alex1234567890 schrieb am 7. September 2020 um 22:52:38 Uhr:

Wurde mal eine Abgasmessung gemacht, wie waren die Messwerte? Die Begründung finde ich schwachsinnig.

Nein, bin aber auch unsicher, ob ich das für sinnvoll erachte.

TÜV hab ich noch bis April, bin aber am überlegen, spiele aber aktuell mit dem Gedanken, ihn sowieso zu verkaufen.

Zitat:

@OneAlex schrieb am 8. September 2020 um 21:42:48 Uhr:

Zitat:

@alex1234567890 schrieb am 7. September 2020 um 22:52:38 Uhr:

Wurde mal eine Abgasmessung gemacht, wie waren die Messwerte? Die Begründung finde ich schwachsinnig.

Nein, bin aber auch unsicher, ob ich das für sinnvoll erachte.

TÜV hab ich noch bis April, bin aber am überlegen, spiele aber aktuell mit dem Gedanken, ihn sowieso zu verkaufen.

Doch nicht wegen dem TÜV! Das wäre Pflichtprogramm gewesen um mal zu wissen was mit der Verbrennung nicht stimmt...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 1.6 - starker Benzingeruch