ForumCorsa D
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa D
  7. Glühbirne wechseln ... aber wie?

Glühbirne wechseln ... aber wie?

Opel Corsa D
Themenstarteram 20. Dezember 2010 um 20:47

Hallo zusammen.

Die SuFu hat dazue leider nix ergeben.

Wollte vorhin am Corsa von meiner Freundin die Glühbirne vom Abblendlicht rechts wechseln. Hätte mir fast die Hand gebrochen und hab es auch nicht geschafft. In der Anleitung steht ja, daß man den Luftschlauch vom Filter abziehen soll und den Bügel der Abdeckung öffnen soll ... und dann?

Wie soll jemand mit normal großen Händen da was wechslen? Hoffe es gibt nen Trick dabei und ich muß nicht deshalb in die Werkstatt.

Danke schonmal für eure Hilfe!

mfg Chris

Beste Antwort im Thema
am 21. Mai 2011 um 13:52

Zitat:

Original geschrieben von manta_71

 

Guten Morgen,

Das mit dem Handbuch stimmt.

Die Bilder sehen wirklich anderes aus. Die Anordnung der Komponenten.

Hat irgend jemand überhaupt eins, das passt?

Zitat:

Original geschrieben von manta_71

Zitat:

Original geschrieben von bauer-power

Dass das was im Handbuch steht nicht stimmt (ganz andere Konfiguration der Teile) ist der Hammer! Und bei meinem nächsten Auto werd ich zuerst mal schauen, ob man selbst die Birnen wechseln kann.

Dass jeder zehnte mit defektem Licht rum fährt, wundert mich nicht, wenn das Wechseln so schwer ist.

Nachdem ich nun ca. 1 Stunde für den Austausch einer Glühbirne verbracht habe, kann ich Folgendes zu diesem Thema beitragen (auszutauschen war das, vom Fahrzeuginnenraum aus betrachtet, rechte Abblendlicht):

Wie schon in einigen Beiträgen beschrieben, musste auch ich leider sehr enttäuscht feststellen, dass die Beschreibungen und Grafiken in der Betriebsanleitung nicht der Realität entsprechen (Betriebsanleitung Opel Corsa, Stand 01/2009, S. 145 Fahrzeugwartung - Glühlampen auswechseln). Hier wird dem Kunden außerdem suggeriert, dass der Austausch ohne größere Anstrengung möglich ist. Doch weit gefehlt.

Der Zugang zur Abdeckklappe war schon durch mangelnden Freiraum kaum möglich. Der Beschreibung nach reicht es sogar aus, nur den Luftschlauch vom Luftfilter abzuziehen. Leider erschließt sich mir nicht, welchen Effekt diese Maßnahme hat.

Nach minutenlanger, unbefriedigender "Fummelei" waren Abdeckklappe und Lampensockel ausgebaut - ohne natürlich den Luftfilter, die Stoßstange oder andere Bauteile zu demontieren. Das eigentliche Wechseln der Glühbirne war durch zu kurze Kabel ebenfalls sehr lästig. Beim Einrasten der neuen Glühbirne in die Halterung bröckelte dann auch noch im letzten Moment ein kleiner Teil der vorderen Glühbirnenspitze (graues Material) ab. Auf die Nebenwirkungen hiervon bin ich gespannt.

Mein Fazit: die Idee, den Kunden für den Austausch einer Glühbirne in die Werkstatt zu locken, empfinde ich als absolute Schikane und grobe Verletzung der Kundenfreundlichkeit. Es handelt sich hier um ein Verschleißteil, das zudem sehr sicherheitsrelevant ist. Der Austausch muss daher -auch für Laien und ggf. während einer längeren Reise- einfach und schnell möglich sein. Das ist bei meinem Opel Corsa nicht der Fall. Und als absoluten Laien würde ich mich nicht bezeichnen.

Mir jedenfalls graut es schon vor dem Austausch der nächsten Glühbirne, womöglich ja dann auf der linken Seite. Für den zukünftigen Autokauf bin ich für diese Thematik sensibilisiert.

94 weitere Antworten
Ähnliche Themen
94 Antworten

Eigentlich ist das nur beim Vorfacelift so fummelig. Einfach die Lasche der Kappe mit Silikonspray einsprühen und dann geht's fast von allein. Wer dann oft wechseln muss, kann auch den Steg leicht schräg anfeilen. Dann hat man nie mehr Probleme. Ich z.B. nehme die Kappe nie komplett raus, klappe die nur ab soweit es geht.

Man(n) muss immer unterscheiden ob das jemand öfters macht oder nur alle X Jahre

Stimmt. Ab dem zweiten Wechsel hat man in der Regel den Dreh raus.

Auf der Beifahrerseite ist es nach dem Herausnehmen des Luftfilterkastens ein Kinderspiel. Und für den Ausbau des Luftfilterkastens benötigt man keine Minute, damit sollte das Problem gelöst sein.

Schwieriger finde ich den Glühbirnenwechsel auf der Fahrerseite, ein Glück habe ich klitze kleine Hände :-D

Wenn man die Batterie ausbaut kommt man ganz gut ran. Habe mir aus einem Stück Draht einen haken gebogen um dann das Leuchtmittel rauszuziehen. Kleine Löcher in den AnschlussZungen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa D
  7. Glühbirne wechseln ... aber wie?