ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Gl[hbirnen im Golf 6 durch LEDs ersetzen, was ist moeglich, Fakten

Gl[hbirnen im Golf 6 durch LEDs ersetzen, was ist moeglich, Fakten

Themenstarteram 23. Oktober 2009 um 15:52

LED Ersatz Lampen für Golf VI – Highline

Was gibt es?

Fakten:

Im Golf 6 sind derzeit folgende unterschiedlichen Glühbirnen verbaut:

Abblendlicht H7 55W . weiß

Fernlicht / Tagfahrlicht H15 60/19 W . weiß

Standlicht, Kennzeichenleuchte W 5W . weiß

Blinklicht PFY 24W . orange

Nebelscheinwerfer HB4 55W . weiß

Schluss- & Bremslicht W 16W . weiß

Blinklicht WY 21W . orange

Nebelschlussleuchte, Rückfahrscheinwerfer W 21W . weiß

(Quelle M. Neuhaus)

Nach einer Internetrecherche sind folgende Lampen auch in LED Version bereits vorhanden:

Standlicht W (5W) . weiß

Nebelscheinwerfer HB4 (55W) . weiß

Schluss- & Bremslicht W (16W) . weiß

Nebenschlussleucht, Rückfahrscheinwerfer W (21W) . weiß

Watt in () geschrieben das sie viel weniger brauchen.

Gefunden wurden noch nicht:

WY (21W) LED Lampe also eine W (21W) LED Lampe in orange

PFY (24W) LED Lampe (Es konnte nur eine PF (21W) LED gefunden werden.)

Fragen oder Diskussion:

Hat wer schon mal die oben genannten LED´s verbaut?

Wenn ja ging das bei euch problemlos oder meldet das Steuergerät einen Fehler?

Einen Vorwiderstand einzubauen ist zwar eine Lösung, senkt dann aber den Energieverbrauch nicht, und das ist ja der Hauptgrund LED´s zu verwenden, sonst machts wenig Sinn (abgesehen von der langen Lebensdauer).

Lässt sich eine mögliche Fehlermeldung durch einen Eingriff ins Steuergerät beheben?

LED Lampen brauchen ja nur etwa 1/10 an Energie im Vergleich zu Glühbirnen, ein Hauptgrund sie nicht nur im Haushalt sondern auch im Auto statt Glühbirnen zu verwenden.

Hat schon wer orange WY (21W) oder PFY (24W) LED im Netz gefunden oder gar verbaut?

Eine Diskussion über die ABE der Lampen möchte ich hier nicht führen.

Infos rund um LED´s im Golf 6 wären toll.

gruss, Harald

Ähnliche Themen
9 Antworten

LED's taugen von der Lichtleistung höchstens für die Rücklichter.

Ich bräuchte welche für Kennzeichenbeleuchtung. Gibt es da was?

Themenstarteram 23. Oktober 2009 um 18:52

Hallo!

Ich weiß nicht woher du das hast aber das stimmt nicht. LED´s werden mittlererweile für Blinker und neuerdings auch Nebelschlußlichter eingesetzt. Es handelt sich bei den Lampen um keine Einzel LED´s di nur in eine Richtung abstrahlen sondern um eine ganze Menge von kleinen Einzelleds die in alle Raumrichtungen abstrahlen. Die Lumenanzahl ist mittlererweile gleich und bei vergleichbarer Leistung um vielfaches höher. Aber das sollte nicht das Thema hier sein.

lg, Harald

Themenstarteram 23. Oktober 2009 um 19:05

Bei der Kennzeichenbeleuchtung werden ganz normale W5W verbaut. Vom Einbau her gibts kein Problem aber ich weiß nicht ob das Steuergerät einen Fehler meldet weil, die Dinger so wenig Strom ziehen. Ich werds mal probieren, obwohlich gehoft hätte, dass dies schon wer gemacht hat, deshalb hab ich auch die Diskussion eröffnet. Die Kennzeichenlichter auswechseln ist aber ein Kinderspiel hab derzeit weiße Blue Vision Glühlampen drinnen . Wenn man sie aber als Kennzeichenbeleuchtung einbaut , muss man radial abstrahlende LEDs nehmen und keine die nur Licht nach vorne abgeben. Beim Standlicht würden ich ebenfalls diese verbauen und nicht die einfachen. Einfache eignen sich, allerdings mit mehr Leistung nur für Tagfahrlichter, aber nicht in Reflektorscheinwerfer. Die Dinger findet man aber schon überall, hier sind 4 LEDs radial und eines frontal angebracht.

lg

Harald

PS: Die Bilder unter dienen nur zur Anschauen und mit den Herstellern hab ich nichts zu tun.

HB4
W5w

Sowas gibt es auch als Bremslicht. Wenn die Lichtleistung an die Sonstigen heranreicht, dann würde ich sie sofort für das Bremslicht einsetzen.

http://www.led1.de/.../product_info.php?...

Themenstarteram 24. Oktober 2009 um 0:06

Hallo! Na klar reicht die LED an die W 16W ran, als Schluß licht wird sie nur mit 20% angesteuert und als Bremslicht zu 100 %. Die Frage ist nur, spielt der Golf 6 mit oder spielt er verrückt. Weil die LED einen viel besseren Wirkungsgrad hat. Die W16 W ist aber nicht von dem Typ der auf deinem Foto zu sehen ist, sondern eine "Stecklampe" gleich wie die W 5W.

W-16w

ich habe in meinem golf plus die besagten hb4 als led verbaut, da ich die nebelscheinwerfer als tagfahrleuchten umprogramiert habe.

sie funktionieren tadellos, leider kommt durch die led´s eine fehlermeldung. sie werden aber nicht abgeschaltet!!!

ich hatte solche widerstände dazwischen geschaltet, fehlermeldung war auch weg, aber die sache war mir im warsten sinne "zu heiß"! die dinger werden im dauerbetrieb extrem heiß, lust mir den golf abzufackeln hat ich dann doch nicht, daher leb ich seither mit dem gelben lämpchen und der kurzen meldung nebelscheinwerfer defekt, im tacho.

gibts ne möglichkeit die überwachung für bestimmte "leitungen" abzuschalten?

mfg

http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/ehr4-1.jpg

Themenstarteram 13. März 2010 um 14:19

Hallo,

ich hab W 5W von hypercolor als standlicht und als Kennzeichenleuchten verbaut. Beide male vom selben Typ mit den selben Widerständen. Als Standlicht geben sie keine Fehlermeldung als Kennzeichenbeleuchtung schon. Leider habe ich noch niemanden gefunden der mir die Fehlermeldung abschalten kann. Kann dir also auch nicht weiterhelfen. Werd beim nächsten Service man die VW Mechaniker fragen, aber die kennen sich ja bei der ganzen Elektronik auch nicht mehr aus. Ständig nue Steuergeräte, neue Software, wer hat da noch den Durchblick. Früher hat man einen Scheinwerfer einfach ausgenaut und konnte sich sicher sein, das ein anderer der gleich ausschaut passt. Heute ist alles codiert und meldet Fehler über Fehler. Das mit der Elektronik ist einfach alles schon zu kompliziert geworden ...

lg

hier mal ne Liste für die im Golf 6 verbauten Lampen + Fassungen

...also für Blinker, TFL, Standlicht, Kennzeichen, Innenraum und komplettes Rücklicht ist es ganz geil LEDs zu verbauen, aber nicht erlaubt (zumindest nicht Außerhalb) xD

...es gibt auch LEDs für z.b. H1/H4/H7 und NSW, aber da kann ich echt nicht sagen wie die so vonner Leuchtstärke/-ausbeute sind und gestattet sind die auch nicht.

vll hat schon mal jmd LEDs in seinen NSW oder Halogenscheinwerfern verbaut und kann Erfahrungen mitteilen?

gruss

tobi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Gl[hbirnen im Golf 6 durch LEDs ersetzen, was ist moeglich, Fakten