ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Gilera Runner VX 125 tourt bei Vollgas ab

Gilera Runner VX 125 tourt bei Vollgas ab

Gilera Runner 125
Themenstarteram 5. Mai 2021 um 23:00

Hallo Zusammen,

 

Ich habe in letzter Zeit ein Problem mit meinem Gilera Runner VX 125 (4T).

 

Springt gut an, der Choke arbeitet. Jedoch nach 1-2 Kilometern bei Vollgas tourt der Motor ab und nimmt kein Gas mehr an. Läuft im Standgas sauber weiter, wenn ich leicht Gas gebe fährt der Roller mit 15-20kmh weiter.

 

Vergaser wurde bereits in einer Piaggio Werkstatt ausgebaut, gereinigt und geprüft.

Ölwechsel wurde vor kurzem gemacht. Zündkerze, Zündkerzenstecker und Choke erneuert, leider besteht das Problem weiterhin.

Laut Werkstatt ist der Vergaser in Ordnung, einschließlich der Membrane.

 

Vielleicht habt ihr noch einen Tipp.

 

Danke und schöne Grüße

Jens

Ähnliche Themen
9 Antworten

Wie sieht der Benzinfilter aus, wie alt ist der?

Ist evtl. zwischen Tank und Vergaser Dreck im Spritsystem, z. B. im Tank, Benzinhahn oder Benzinfilter, der durch den Verbrauch beim Fahren mit angesaugt wird und dann den Benzinfluß verstopft?

Oder einfach mal Ventilspiel kontrollieren.

Themenstarteram 6. Mai 2021 um 8:19

Danke werde am Wochenende mal den benzinhahn prüfen und die Leitungen mal reinigen.

 

Wie kann ich denn das Ventilspiel prüfen?

Zitat:

@Maximus11gen schrieb am 6. Mai 2021 um 08:19:51 Uhr:

Danke werde am Wochenende mal den benzinhahn prüfen und die Leitungen mal reinigen.

Wie kann ich denn das Ventilspiel prüfen?

Gehe mal auf YouTube, da gibt es Filme drüber und kannst dir anschauen wie und ob du dir das zutraust, wenn nicht machen lassen.

Ventilspiel ist das a und o beim 4T und ist wichtig.

Werkstatt hat repariert ?

Welchen Auftrag hatte die Werkstatt?

Wenn nach der Arbeit der gleiche Fehler immer noch existiert würde ich da höflich mit den Hufen auf der Matte scharren.

Hallo

Möglicherweise hast du die Weitersuche nach dem Fehler durch die Werkstatt, aus Kostengründen abgesagt.

Wie auch immer.

Wie Bernd schon erwähnt hatte, wäre das Ventilspiel interessant.

Wenn es an Leistung (in der Zeit wenn er funktioniert) nicht fehlt und der dann nach der Symptomatik trotzdem im Leerlauf weiter läuft, möchte ich einen Schaden an Kolben und Zylinder fast ausschließen.

Wie läuft er dann wenn er das Gas nicht mehr annimmt ?

Stottert er ?

Qualmt er ?

Macht er unübliche Geräusche ?

Naheliegend, wäre schon Spritmangel bei Vollast.

Bist du schon mal mit offenem Tankdeckel gefahren ?

Vielleicht ist die Tankentlüftung zu.

Kommt genügend aus dem Auspuff raus wenn er diese Macken macht ?

Stimmt der Ölstand ?

Wie schaut die Kerze aus ?

Bremsen frei ?

Gruß

Hallo

Wirkt der Motorlauf dann angestrengt ?

Wie lässt er sich kicken ?

Leichter als sonst ?

Schwerer als sonst ?

Servicestand ?

Gruß

Themenstarteram 6. Mai 2021 um 13:53

Ölstand passt.

Kerze ist Rehbraun habe ich diese Woche kontrolliert und ist keine 500km alt.

Bremsen sind frei, keine schleifende Geräusche beim schieben.

 

Keine Geräusche, kein stottern, tourt langsam ab wie wenn man den Gasgriff loslässt. Wenn man dann Gas gibt passiert nichts.

 

Filter und Tankentlüftung schaue ich mir mal an.

 

Ja im standgas läuft der normal. Und wenn er dann etwas stand springt er auch super an und läuft wieder die 1-2 Kilometer... daher hatte ich Kolben und Zylinder ebenfalls ausgeschlossen.

 

Nein Motor läuft frei. Der 4 takter hat keinen Kickstarter. E-Starter funktioniert ohne Probleme.

Service (Ölwechsel, Kerze, bremsen, Luftfilter, Keilriemen, variorollen) wurde gemacht.

 

Danke Euch und viele Grüße

Jens

@Maximus11gen

Hallo Jens,

du solltest die komplette Zündanlage überprüfen.

Zündspule (primär-/sekundärseitig), Pickup, Zündkabel, Kerzenstecker und Verkabelung können bspw. mittels Ohmmeter gemessen und mit den Werten des passenden Datenblattes aus dem Service Manual verglichen werden.

Die CDI-Box läßt sich nicht mit einem Multimeter durchmessen, da hilft nur ein Tausch gegen eine erwiesenermaßen intakte CDI oder ein passendes Neuteil.

Tipp: Mittels Zündstroboskoplampe als Erstes den ZZP und die Frühverstellung prüfen.

Gruß Wolfi

PS: In diesem Beitrag habe ich das 255-seitige 'Gilera Service and Repair Manual' von Haynes verlinkt.

Nachtrag: Dreht der Motor auf dem Hauptständer stehend ohne Fahrwiderstand ordentlich hoch, wenn das Problem nach der 1-2 km Vollgasfahrt auftritt?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Gilera Runner VX 125 tourt bei Vollgas ab