ForumKia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Gibt es von KIA grundsätzlich kostenlose Werkstattersatzwagen?

Gibt es von KIA grundsätzlich kostenlose Werkstattersatzwagen?

Kia
Themenstarteram 3. März 2013 um 9:46

Hi,

ich wollte mal fragen wie es bei KIA ist. Wenn man in die Werkstadt muss weil das Auto mängel aufweist bekommt man dann von KIA einen kostenlosen Ersatzwagen? Oder ist das wie bei Ford reine Kulanz des Händlers?

 

Ich musste nämlich wegen meinem Ford eine Anwältin einschalten da die nach dem 3. Versuch immer noch nicht mein Auto instand setzen konnten desweiteren wurde von Ford aus beauftragt an meinem Auto zu Pfuschen. Also es müsste ein Zylinderkopf gewechselt werden und die wollten den mit Paste dichten. Das ist Pfusch da das eigentliche Problem trotz Problem Erkennung nicht gelöst wurde.

 

Wie ist das bei KIA? Was habt ihr in der Hinsicht für Erfahrung? Weil 7 Jahre Garantie und Wartung frei bedeutet das KIA sehr auf Produkthaftung setzt nicht so wie bei Ford?

 

MFG Creascher

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von p_teq

Der Händler mus die Fahrzeuge auch kaufen, betanken, Steuer+Versicherung kommen dazu und dann noch der Wertverlust, der wirklich hoch ist. Warum soll der Händler das kostenlos hergeben? Sprit usw. ist teuer und er hat bei Garantiearbeiten nichts verdient.

Den einfach kostenlos raus zu geben ist halt schwer, in manchen Fällen gibt man den Wagen vollgetankt und erhält ihn vollgetankt zurück, aber nur bei Sonderfällen.

Etwas kurzsichtige Argumentation in meinen Augen. Ist denn Kundenbindung und Kundenzufriedenheit völlig unwichtig oder gar unbezahlbar geworden? Meine KIA-Werkstatt hat mir bisher immer einen Leihwagen aus dem Vorführerbestand gestellt, den ich natürlich vor der Rückgabe wieder auftanke. Und ich werde sicher jede Inspektion dort machen lassen, wenns auch hier und da mal klemmt wie überall- Schwamm drüber, das Gesamtpaket stimmt, ich bin zufrieden und werde, solange ich Kia fahre, dorthin gehen. Das ist doch auch für den Händler sicher verdientes Geld, oder?

Obwohls bei der freien Werkstatt ums Eck vielleicht einen Zwanziger billiger gewesen wäre, habe ich auch schon Zubehör wie neue Hinterachsfedern durch die KIA-Werkstatt einbauen lassen. Leben und leben lassen...

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

genaues dazu kann wohl nur KIA selbst beantworten

Eine konkrete Verpflichtung hinsichtlich einer kostenlosen Gestellung eines Ersatzwagens durch den Händler gibt es nicht.

Man muss sich auch vor Augen halten, dass das zu Lasten des Händlers geht, der ohnehin schon einen erheblich Anteil an den Garantieleistungen (7 Jahre) und den kostenlosen Wartungen des Aktionsangebots mitträgt. Das schmälert die nicht gerade üppige Marge der Kia-Fahrzeuge und die Kunden sind verärgert, wenn keine oder nur noch geringe Preisnachlässe bei Neuwägen zu erzielen sind.

Ein Mehrmarkenhändler oder Großniederlassungen in Ballungsräumen vermögen das leichter zu kompensieren. Kleinere Kia-Allein-Vertretungen müssen das über die Masse ausgleichen und je nach Region, Absatzmöglichkeiten und Nachfrage kann der Spielraum für solche zusätzlichen Serviceleistungen ganz schön klein werden.

Auch wenn die Nachfrage nach Kias derzeit recht groß ist, verkaufen Mehrmarkenhändler häufig lieber ihre anderen Marken, weil trotz geringerer Verkaufszahlen der Gewinn höher ausfällt.

Grundsätzlich gibt es keinen kostenlosen Leihwagen und auch kein Recht darauf.

Es gibt aber Werkstätten, die das kundenfreundlicher handhaben. Muss man halt erfragen.

Der Händler mus die Fahrzeuge auch kaufen, betanken, Steuer+Versicherung kommen dazu und dann noch der Wertverlust, der wirklich hoch ist. Warum soll der Händler das kostenlos hergeben? Sprit usw. ist teuer und er hat bei Garantiearbeiten nichts verdient.

Den einfach kostenlos raus zu geben ist halt schwer, in manchen Fällen gibt man den Wagen vollgetankt und erhält ihn vollgetankt zurück, aber nur bei Sonderfällen.

Man bekommt bei einem neuen Kia 7 Jahre Werksgarantie, 7 Jahre Kundndienst und Kartenupdate und dann noch kostenlosen Leihwagen ist einfach nicht mehr drin.

Also bei meiner Werkstatt schon :) Und ich hab den Wagen nichtmal dort gekauft.

Ausnahmen bestätigen die Regel *grins* ;-)

Machen wir auch ab und zu Mal... aber bei besonderen Anlässen oder wenn man mal nen Euro an dem Auftrag verdient hat und es eine "win win" Situation ist, wo jeder was davon hat. ;-)

Ist von Fall zu Fall unterschiedlich und es gibt immer Ausnahmeregeln. Einfach mal mit dem Händler reden, aber auch ein "Nein" akzeptieren können.

Zitat:

Original geschrieben von p_teq

Der Händler mus die Fahrzeuge auch kaufen, betanken, Steuer+Versicherung kommen dazu und dann noch der Wertverlust, der wirklich hoch ist. Warum soll der Händler das kostenlos hergeben? Sprit usw. ist teuer und er hat bei Garantiearbeiten nichts verdient.

Den einfach kostenlos raus zu geben ist halt schwer, in manchen Fällen gibt man den Wagen vollgetankt und erhält ihn vollgetankt zurück, aber nur bei Sonderfällen.

Etwas kurzsichtige Argumentation in meinen Augen. Ist denn Kundenbindung und Kundenzufriedenheit völlig unwichtig oder gar unbezahlbar geworden? Meine KIA-Werkstatt hat mir bisher immer einen Leihwagen aus dem Vorführerbestand gestellt, den ich natürlich vor der Rückgabe wieder auftanke. Und ich werde sicher jede Inspektion dort machen lassen, wenns auch hier und da mal klemmt wie überall- Schwamm drüber, das Gesamtpaket stimmt, ich bin zufrieden und werde, solange ich Kia fahre, dorthin gehen. Das ist doch auch für den Händler sicher verdientes Geld, oder?

Obwohls bei der freien Werkstatt ums Eck vielleicht einen Zwanziger billiger gewesen wäre, habe ich auch schon Zubehör wie neue Hinterachsfedern durch die KIA-Werkstatt einbauen lassen. Leben und leben lassen...

Hallo zusammen,

nach meinem derzeitigen Wissenstand gibt es ein Ersatzfahrzeug nur über die "Mobilitätsgarantie". Also das Auto ist nicht fahrbereit UND 50km von deinem Meldestandort entfernt. Dann für die Dauer der Reparatur, aber höchstens 5 Tage.

Die 2. Möglichkeit ist eine Garantiereparatur UND das Ersatzteil kann nicht bis zum 5. Tag besorgt / geliefert werden. Dann steht Dir ab dem 5. Tag bis zum Zeitpunkt der Ersatzteillieferung ein Ersatzkfz zu. Also bei meinem Motor dauerte das Monate .... Ob das Fahrzeugalter hierbei eine Rolle spielt, kann ich nicht sagen, möglicherweise gilt das auch nur die ersten 3 Jahre.

Alles andere: kein Rechtsanspruch.

Bis dänne, Günter!

Hi,

wenn dir die Mobilität wichtig ist kannst du versuchen den Kostenlosen Leihwagen für Garantiereparaturen und sogar Wartungen mit deinem Händler auszuhandeln.

Wie hier bereits geschrieben wurde,Kia zahlt es nicht,ist also Händlersache. Wenn du also bei deinem Händler kaufst kannst du mit ihm auch vertraglich vereinbaren das er dir immer einen Ersatzwagen stellt.

Gruß Tobias

am 4. März 2013 um 6:07

hallo erst mal

also ich fahre jetzt schon lange einen kia und kann nur sagen wenn es ein Garantiefall ist bekommst du auf alle fälle einen kostenlosen Ersatzwagen so ist es bei mir und es gab noch nie Probleme

Zitat:

Original geschrieben von kiaceedfan

hallo erst mal

also ich fahre jetzt schon lange einen kia und kann nur sagen wenn es ein Garantiefall ist bekommst du auf alle fälle einen kostenlosen Ersatzwagen so ist es bei mir und es gab noch nie Probleme

Ich musste für den Wagen bezahlen trotz Garantiefall. Zwar nicht die volle Höhe, aber kostenlos gab es ihn nicht. Kannste doch nicht einfach so pauschalisieren.

Garantiefall = Kein kostenloser Leihwagen..... nur, wenn das Teil innerhalb einer bestimmten Zeit nicht lieferbar ist.

Man muss immer alles mit dem Händler vorher abklären, manchmal geht es kostenlos und manchmal eben nicht.

Hi,

tendentiell würde ich sagen,wer mit seinem direkt bei dem Händler gekauften Kia dort auftaucht hat bessere Chancen auf einen kostenlosen Leihwagen als derjenige der mit seinem günstigen EU Import dort auftaucht :D

Gruß Tobias

Verkauf und Werkstatt sind meist 2 verschiedene Paar Schuhe. Darum interessiert das eine gute Werkstatt nicht die Bohne, wo der Wagen gekauft wurde.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Gibt es von KIA grundsätzlich kostenlose Werkstattersatzwagen?