Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Getriebe Öl wechseln 406 V6 XFZ

Getriebe Öl wechseln 406 V6 XFZ

Peugeot

Hallo zusammen,

ich wollte bei meinem 406 V6 Phase I Bj.1997 gerne das Getriebeöl wechseln. Ich hab auch schon im Netz gesucht aber leider nur Diskussionen über Getriebeöle gefunden.

Wenn ich das Getriebeöl abgelassen habe. Wo finde ich die Öl Einfüllschraube ? Ich hab mal in der Service Box geschaut aber leider nur die Ablassschraube gefunden.

Ich weiß das viele hier einen Getriebeölwechsel für Schwachsinnig halten mögen. Aber ich habe mittlerweile fast 200 tkm runter und bei allen anderen Autos davor hat ein Ölwechsel immer sehr viel gebracht.

Vielen Dank im voraus.

Grüße

If22d15a
Ähnliche Themen
11 Antworten

Der hat ja noch einen Tachosensor beim Differential verbaut?Den ausschrauben und das Öl dort langsam einfüllen.

Hi Rolf CH,

Danke Dir schon mal. Meinst du Teil 13 ?. Bei PUG haben sie gestern Abend gemeint das (wenn vor dem Motor stehend) rechts am Getriebe richtung Rad eine Vierkant Schraube ist. Die rausdrehen, und einfüllen bis rausläuft.

Was meinst du mit dem Tachosignal ? DZM ?

Grüße

Teil 13 sieht eher nach dem Schalter für die Leuchte vom Rückwärtsgang aus, den Geschwindigkeitsgeber (für den Tacho, nicht den DZM) kann ich nicht erkennen.

Da kann man auch das Öl einfüllen, achte aber auf die richtige Menge ;)

Wenn Du seitlich eine Niveauschraube hast,dann sicher dort einfüllen.

Auf dem Bild ist aber keine abgebildet.

Ebenfalls ist der Tachosensor nicht drauf.Der wäre eher beim Differential aufgeführt.

Hi,

also hab erstmal bis ich die Zeit habe, eine kleine Tube Getriebeöl Additiv reigefüllt. Hab den Schalter 13 abgeschraubt und das Zeug rein. Roch auch super lecker alles nach Getriebeöl :) Hab extra ausgeleuchtet damit ich das Zeug nicht in die Kupplung kippe.

Super Idee von euch das erstmal so zu lösen.

Aber den für den wechsel werd ich den guten auf jeden Fall auf die Bühne hebenn und nach dieser Vierkantschraube suchen.

Danke nochmal.

Viele Grüße

Hallo,

Sorry, aber muss das Thema noch eimal aufwühlen. Also ich wollte heute den wechsel machen. Allerdings dachte ich das ich einfach wieder den Fühler bzw. Geber wie oben beschrieben ausschraube und auf die richtige Einfüllmenge von 1.85 l achte.

Allerdings hab ich heute zur Sicherheit noch mal nachgefragt, und jeder erzählt etwas anderes. PUG Berlin oder PUG Nürnberg :)

Der eine Sagt obe auf dem Getriebe sitzt eine Entlüfterschraube, diese Plastikschraube raus - und dort einfüllen.

Der andere Sagt, man müsse den bautenzug vom Rückwertsgang runterschrauben um dort das Öl einzufüllen.:confused:

UNd letzteres hiess es ich solle unten an der Antriebswelle nach einer Schraube schauen, dort aber mit einer Pumpe einfüllen und warten bis es wieder rausläuft. Dann passts.

Ich muss dazu sagen das ich das Auto jetzt noch nicht auf der Bühne habe. Aber wenn ich nachher unten Ablasse und oben einfach wieder den Geber für ? Teil 13 rausdrehe, riecht es auch schön nach getriebeöl. Also dort einfach 1,85 l - 2,0 l rein und fertig oder?

1000 Dank für eine Einschätzung.

Grüße

So,

alles gewechselt. Ist total easy.

Werde mal nachsehen welches Getriebe meiner drin hat. Da gibt es 2 Stück, und beim neueren hat sich das öl und die Menge etwas verändert. schreibe das dann mal auf. Vielleicht brings ja Leuten in der suche etwas.

 

MFG

Hallo zusammen,

bräuchte dringend mal eine Einschätzung wegen eines seit Getriebeölwechsels auftretendem Problem.

Ich habe ja wie oben beschrieben mein Getriebeöl gewechselt. Laut Liste 75W80 PUG und Gutmann Datenbank in Freier Werstatt seit 2005 75W90. Hat auch alles wunderbar geklappt, allerdings schaltet er sich jetzt extrem beschissen.

also ich hab unten Abgelassen - wieder verschlossen - oben (Zeichnung)Teil 13 Schalter für Rückwertsgang ausgeschraubt und hier das Öl eingefüllt (2l). Danach unten bei der Antriebswelle die Niveauschraube aufgedreht um zu sehen ob ein bisschen Öl rausläuft und er nicht zu voll ist.

ABER jetzt fällt mir gerade etwas auf.Peugeot meinte ich solle das neue Öl wieder an der Niveauschraube einfüllen, aber leider hatte ich keine Pumpe. Kann es sein das die Öffung mit dem Schalter nicht mit dem anderen Teil mit der Öffnung für die Niveauschraube verbunden ist ?Also Bauteil 1 und Bauteil 2 auf der Zeichung des Getriebes ?Das würde ja jetzt bedeuten das ich das Öl in den Falschen Teil des Getriebes eingefüllt habe. Aber unter dem Schalter roch es nach Getriebeöl, und ein Mechanikerkollege meinte das wäre Jacke wie Hose ob ich das von unten einpumpe oder von oben einfülle. :nixkapier: Das wäre quasi ein Teil. Aber als ich die Niveauschraube aufgedreht habe lief ganz normal ein ganz leichtes bisschen raus, auch sichtbar das NEUE Getriebeöl. :gruebel:

? :heul:

Vielen Dank im voraus.

Hallo,

dann bin ich ja gespannt wie morgen bei mir der Getriebeölwechsel klappt.

Öl nehme ich ein 75W90, laut Händler kann man höherwertiges immer benutzen.

MfG Thomas

Zitat:

Original geschrieben von Thomas406Break

Hallo,

dann bin ich ja gespannt wie morgen bei mir der Getriebeölwechsel klappt.

Öl nehme ich ein 75W90, laut Händler kann man höherwertiges immer benutzen.

MfG Thomas

Hast du auch den 8XFZ Motor also Phase I ? Es gibt 2 verschiedene Getriebe bei Manueller Schaltung. Wenn du auch ein 75W90 nimmst würde ja meine Ölwahl eigentlich passen. Wurde laut PUG auf das neuere bessere Öl geändert. Ich glaube mittlerweile das meine Schaltprobleme nicht vom Öl kommen. Sync.ringe oder Ausrücklager Druckplatte.... irgend sowas.

VIEL ERFOLG :)

Wie viele KM hat deiner schon runter ?

Grüße

rtv6

Hallo,

Zu Deiner Frage ich habe einen 2l HDI mit 80kw und 201500 km weg

Getriebeölwechsel gescheitert mangels 8 vierkantschlüssel.

dann ist bei mir nur eine Ablasschraube am Achsantrieb aufgefallen und auch nur dort habe ich eine Kontrollschraube für denn Flüssigkeitsstand gefunden? komisch liegt sehr tief da sollen 1,85l rein passen?

Zum einfüllen habe ich mir gedacht das ich mit einem Schlauch von oben in die Niveauschraube rein gehe. Geht wahrscheinlich nur zu zweit, schaun wir mal.

Bis demnächst Thomas

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Getriebe Öl wechseln 406 V6 XFZ