ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Geschwindigkeitsabhängiges Klopf-Geräusch

Geschwindigkeitsabhängiges Klopf-Geräusch

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 10. April 2021 um 0:30

Hallo zusammen,

ich fahre einen Golf VI TDI (101 PS) mit 150.000km.

Seit Sommer habe ich ein merkwürdiges, sonores Brummen bemerkt. Anfangs nur bei bestimmten Geschwindigkeiten (wie bei einem kaputten PC-Lüfter, wo dann alles im Takt vibriert). Ich dachte das läge ggf. an meinen neuen Reifen. Mit Winterreifen plötzlich die gleichen Geräusche. Nun wird es schlimmer und schlimmer, sodass man sich im Auto bei z.B. 80 km/h kaum mehr unterhalten kann, so laut ist es.

Das jetzige Klopf-Geräusch ist abhängig von der Geschwindigkeit und tritt im Stillstand nicht auf (komplett drehzahlunabhängig). Hört euch bitte die mp3 im Anhang an.

Mein Reifenhändler und Bosch Car Service (bei Durchsicht) konnten auf den ersten Blick nichts finden. Reifen sind nicht unregelmäßig abgefahren o.ä. Aber ich denke, diese haben auch nicht in der Tiefe gesucht.

Jedenfalls bin ich aus diesem Grund weiterhin Autobahn gefahren etc., da ich davon ausging, dass kein Sicherheitsrisiko besteht. Es wird, wie erwähnt, jedoch immer schlimmer und die Vibrationen setzen sich nun schon ins Auto fort + hohe Lautstärke dazu.

Habt ihr irgendeine Idee, was das sein könnte? Einen Werkstatt-Termin bei VW habe ich schon, aber ggf. hat von euch einer schon Erfahrung mit exakt diesem Problem, sodass ich in der Werkstatt einen konkreten Hinweis geben kann.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Beste Grüße

Thomas

Ähnliche Themen
7 Antworten

Hört sich wie ein radlagerschaden an. Ändert sich dieses bei kurvenfahrten?

Tippe auch stark auf Radlagerschaden . Im Kreisverkehr mal testen ob es lauter oder leiser wird, je nach dem welche Richtung du einschlägst

Wichtig ist hier noch zu sagen, Autobahnfahrten und Starke belastung würde ich bis zur Klärung nicht mehr machen. Wenn das Lager fressen sollte, dann viel Spaß.

Themenstarteram 10. April 2021 um 15:08

Zitat:

Tippe auch stark auf Radlagerschaden . Im Kreisverkehr mal testen ob es lauter oder leiser wird, je nach dem welche Richtung du einschlägst

Ja wenn ich nach links lenke, wird es nochmal deutlich lauter/intensiver - kann man da schon sagen, auf welcher Seite der Schaden ist?

Normalerweise dachte ich, einen Radlagerschaden müssten die beim Reifenwechsel oder Bosch Car Service merken, oder ist das so schwer zu erkennen von außen? ;(

//edit:

sorry, hätte vorher lesen sollen. Also wenn es in Linkskurven zunimmt, dann ist wohl das rechte Lager defekt. Also sicherlich das Lager vorn, richtig?

Ich habe auch gelesen, dass es bei einem Bremsenwechsel zu einem Schaden kommen kann. Und bei dem Bosch Car Service hab ich meine Bremsscheiben wechseln lassen. Dabei kommt offenbar teilweise ein Hammer zum Einsatz, der dem Radlager dann einen mitgibt. Schade, dass ich das nicht nachweisen könnte.

Sollte ich dann beide vorn wechseln lassen direkt? Oder hinten direkt mit? Obwohl hinten wahrscheinlich nicht so gefährlich wäre.

Vielen Dank für Eure Hilfe!!!

Thomas

Ganz ehrlich, suche nicht den Schuldigen wo anders. Selbst wenn es beim Bremsscheibenwechsel passiert wäre oder ist, dann hatte das Radlager einen Vorschaden. Wenn die solche schläge nicht abkönnen, hätten sie keine RAD Lager werden sollen.

Ein Rad hat auch mal Seitliche Schläge zu verkraften....

Jenachdem, wie weit und wie es beschädigt ist, kann man es beim Reifenwechsel bemerken oder halt nicht. Manche Radlagerschäden wackeln nicht.

Radlager muss man nicht beidseitig tauschen. Da reicht die eine Seite aus. ABER es ist gut möglich, dass das andere demnächst auch kommt. Dass du zumindest nen Ohr drauf hast.

Das Radlager, was mehr belastet wird, wird meist Lauter. Also bei einer linkskurve will das auto in das rechte Rad eintauchen. Daher wird das lager mehr belastet. Also wird es dann lauter. Kannst du aber auch per Wärme mal probieren. Ein defektes Lager wird meist Wärmer als ein intaktes.

Ich denke , dein Rechtes Radlager ist dann defekt . Beim bremsenwechsel fällt das nicht auf , warum auch ? Es ist nicht ersichtlich , aber guter Mechaniker merkt das

Egal .

Es reicht das rechte zu wechseln , aber ich würde beide machen. Ist wie bei den Birnen . Erst eine kaputt, kurz darauf die andere . Das Radlager kostet nicht die Welt .....

Themenstarteram 10. April 2021 um 20:29

Danke für eure kompetente Hilfe! Ich kann dann auch ein Feedback hier posten nächste Woche, nachdem ich in der Werkstatt war.

Vielen Dank!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Geschwindigkeitsabhängiges Klopf-Geräusch