ForumTraktoren & Landmaschinen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Traktoren & Landmaschinen
  5. Geschwindigkeit erhöhen

Geschwindigkeit erhöhen

Themenstarteram 5. Oktober 2010 um 20:24

Wie kann ich bei meinem Zetor 7045 die Geschwindigkeit von 25 auf 35 km/h erhöhen ohne die drehzahl zu erhöhen und an der E-Pumpe zu schrauben. Drehzahl da alle 4Zylinder so ein blödes teil drin haben im motor das der nicht so vibrirt und das darf nicht mehr drehzahl haben wie original!

Beste Antwort im Thema

@ TE

In wie vielen Foren willst Du denn noch die Leute nerven - in einem anderen Landtechnikforum wurde diese eindeutig grenzwertige Frage schon gesperrt!!!

Rein technisch hast Du hier die gleichen Anregungen bekommen wie dort auch - es geht nur über die Übersetzung. Allerdings sind die Bedenken ja auch schon geäussert worden:

-Zulassungsverlust

-Bremswirkung ausreichend?

-Leistung ausreichend?

Ich hänge mal noch dran, dass es mehr als fraglich ist ob die Fahreigenschaften aktzeptabel sind und durch einen Eingriff in das Getriebe nicht die wichtigen Geschwindigkeitsbereiche für landwirtschaftliches Arbeiten nachteilig beeinflusst werden.

Lohnt sich das alles für ein paar Minuten auf einer Strecke?

Ich hatte früher einen 25 km/h - Schlepper, dann einen 32-er und inzwischen einen 40-er - die Erfahrung zeigt dass die Zeitersparnis nur minimal ist, zudem bei Fahrten mit (zulassungsfreien) landwirtschaftlichen Anhängern ja sowieso bei 25 km/h Schluss sein sollte.

GUte Fahrt!

64 weitere Antworten
64 Antworten
am 5. Oktober 2010 um 20:47

Entweder Getriebeübersetzung ändern oder größere Reifen aufziehen...

Aber bei beiden Sachen erlischt die ABE...

Themenstarteram 5. Oktober 2010 um 20:54

oke und wie mache ic hdas mit der Übersetzung? was würde das ca. kosten

am 5. Oktober 2010 um 21:08

Zitat:

Original geschrieben von jandabua

oke und wie mache ic hdas mit der Übersetzung? was würde das ca. kosten

dafür müßtest du das Differentialgetriebe zerlegen und entweder ein größeres Kegelrad oder ein kleineres Tellerrad einbauen. Aber woher und welche Kosten? Keine Ahnung

Themenstarteram 5. Oktober 2010 um 21:30

ist da sviel arbeit zum zerlegen?

am 5. Oktober 2010 um 21:44

Wie es beim Zetor ist, kann ich jetzt nicht sagen. Beim IHC 745 S hab ich neulich 12 Stunden gebraucht bis ich das Tellerrad raushatte. Hydraulikblock runter, beide Achstrichter runter usw

@ TE

In wie vielen Foren willst Du denn noch die Leute nerven - in einem anderen Landtechnikforum wurde diese eindeutig grenzwertige Frage schon gesperrt!!!

Rein technisch hast Du hier die gleichen Anregungen bekommen wie dort auch - es geht nur über die Übersetzung. Allerdings sind die Bedenken ja auch schon geäussert worden:

-Zulassungsverlust

-Bremswirkung ausreichend?

-Leistung ausreichend?

Ich hänge mal noch dran, dass es mehr als fraglich ist ob die Fahreigenschaften aktzeptabel sind und durch einen Eingriff in das Getriebe nicht die wichtigen Geschwindigkeitsbereiche für landwirtschaftliches Arbeiten nachteilig beeinflusst werden.

Lohnt sich das alles für ein paar Minuten auf einer Strecke?

Ich hatte früher einen 25 km/h - Schlepper, dann einen 32-er und inzwischen einen 40-er - die Erfahrung zeigt dass die Zeitersparnis nur minimal ist, zudem bei Fahrten mit (zulassungsfreien) landwirtschaftlichen Anhängern ja sowieso bei 25 km/h Schluss sein sollte.

GUte Fahrt!

Themenstarteram 6. Oktober 2010 um 12:23

HAll odu hast mir in nem andere nforum auch nict weiter geholfen und hier auch nicht! Also unterlass das bitte das du mir sache nsagst die mich sehr wenig interesieren und das was wichtig ist wie die bremsen da mach dir keine sorgen!

@jandabua

habe zwar den Thread im anderen Forum nicht gelesen, jedoch will ich auch mal was sagen ...

 

Wegen so Leuten wie dir kommen unschuldige und unbeteiligte ums Leben, es mag zwar mal gut gehen das zweite mal auch noch, aber vllt. passierts beim dritten mal, das wenn du auf der Straße fährst die Bremsen nicht richtig wirken und du fährst ner Mutter mit ihrem Kinderwagen in die Knochen ;) <-- Denk mal drüber nach ;)

 

und

 

PS.: vllt. achteste das nächste mal etwas auf deine Rechtschreibung ;) dann verstehen das auch wieder mehr

Themenstarteram 6. Oktober 2010 um 21:12

Hallo

dadrüber läst sich ja reden mit den bremsen! Nur das geschwafel mit anfänger darf nur 25 laufen usw. das kann ich nicht haben!

Zitat:

Original geschrieben von jandabua

Hallo

 

dadrüber läst sich ja reden mit den bremsen! Nur das geschwafel mit anfänger darf nur 25 laufen usw. das kann ich nicht haben!

Das hat doch niemand geschrieben ?

Themenstarteram 6. Oktober 2010 um 22:26

Zitat:

Original geschrieben von Alles - Fahrer

@ TE

 

Ich hatte früher einen 25 km/h - Schlepper, dann einen 32-er und inzwischen einen 40-er - die Erfahrung zeigt dass die Zeitersparnis nur minimal ist, zudem bei Fahrten mit (zulassungsfreien) landwirtschaftlichen Anhängern ja sowieso bei 25 km/h Schluss sein sollte.

GUte Fahrt!

Ja aber so ungefähr!

am 6. Oktober 2010 um 22:56

Also um hier ein bißchen Streit schlichten zu wollen; ich habe mein Tellerrad nicht zu "Tuningzwecken" raus gehabt, sondern um das Sch... Handbremsband zu wechseln was um das Tellerrad sitzt und abgerissen war. Eine echt saublöde und teure Konstruktion. Das Band kostet gerade mal läppische 400 Euro!!!

Also wenn der TE meint, seinen Schlepper schneller machen zu müssen, so soll das und die folgenden Konsequenzen sein Problem sein. Wollte lediglich auf der technischen Seite behilflich sein.

 

@ MasterT2008 stell mal ein paar Bilder von deinem Ford "LKW ;)" rein. Würde mich mal interessieren..

 

Gruß

Onkel Tilli

Zitat:

Original geschrieben von eifeloetzi

Also um hier ein bißchen Streit schlichten zu wollen; ich habe mein Tellerrad nicht zu "Tuningzwecken" raus gehabt, sondern um das Sch... Handbremsband zu wechseln was um das Tellerrad sitzt und abgerissen war. Eine echt saublöde und teure Konstruktion. Das Band kostet gerade mal läppische 400 Euro!!!

Also wenn der TE meint, seinen Schlepper schneller machen zu müssen, so soll das und die folgenden Konsequenzen sein Problem sein. Wollte lediglich auf der technischen Seite behilflich sein.

 

@ MasterT2008 stell mal ein paar Bilder von deinem Ford "LKW ;)" rein. Würde mich mal interessieren..

 

Gruß

Onkel Tilli

am Samstag bin ich wieder im Wald, dann werde ich mal ein paar schießen und hier rein stellen :)

Gruß

1. Allgemein: Wie viele Lanz werden in Deutschland aufgemacht, Umbau auf Eilgetriebe? Mir ist noch kein Unfall bekannt, der auf Traktortuning zurüchzufuhren ist.

2. Zur Frage des TE

Wie schon geschrieben wurde ist es möglich des Traktor schneller zu machen.

Gehört aber einiges an technischem Verständnis dazu. Die benötigten Teile kann man nicht mal eben wie fürn Motorroller bei ebay bestellen.

--> Antrieb ausbauen und vermessen, neu berechnen, Zeichnung erstellen, Fertigung, Montage, Spiel einstellen.