ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Geruch nach ATF loswerden

Geruch nach ATF loswerden

Themenstarteram 27. August 2014 um 10:16

Hallo zusammen,

mal ne Frage an die Spezialisten:

Ich hatte ca. vor einem Jahr einen Marderbiss am Hochdruckschlauch der Servolenkung, der daraufhin undicht war. Um den Schlauch war nochmal so eine "Plastikspirale" gewickelt, die ich zwecks Diagnose entfernt und (jetzt kommt der Fehler) ein paar Tage lang in einer Tüte im Auto liegengelassen habe. Seitdem riecht es im Fahrzeug nach diesem ATF-Fluid.

Ich habe schon alles mögliche probiert und z.B. den Teppich und die Verkleidungen innen mit Valet Pro Heavy Duty Carpet Cleaner gereinigt, aber jede Maßnahme bringt nur kurzfristig Abhilfe, nach 1-2 Wochen ist der ATF-Geruch wieder da.

Irgendeine Idee was ich noch probieren kann?

Beste Antwort im Thema

Ich habe schon vor 20 Jahren (Gott bin ich alt...) mit so einem Zigarettenanzünder-Inonisator Erfahrungen gesammelt. Das ist aber nur Spielzeug. Wenn man längerer Strecken fährt merkt man einen gaaaaanz leichten Effekt und es riecht im Auto ein bisschen wie kurz nach einem Regenschauer. Nicht unangenehm aber der Effekt ist sehr kurzlebig und bei weitem nicht ausreichend dafür wirkliche Problemgerüche dauerhaft zu neutralisieren.

Richtige Ozongeräte erzeugen auch nicht ein paar mg Ozon pro h sondern mehrere gr pro h. D.h. da liegen wirklich Welten (mind. Faktor 1000) dazwischen.

Auch wenn es nur ein paar Euro sind, aber sowas kann man sich m.E. trotzdem sparen. Meine Fahrzeuge riechen auch ohne einen derartigen Ionisator nicht.

Ozon zerfällt m.W. auch innerhalb von 20min wieder zu Sauerstoff z.b. hier nachzulesen.

Insofern kann man auch nicht die winzigen Ozonmengen über einen längeren Zeitraum "ansammeln" bis es eine brauchbare Menge werden würde.

Ich würde mir ein vernünftiges Ozongerät ausleihen und danach gründlich lüften, aber das steht auch alles z.B. in dem Link.

 

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Car Scents willst du nicht haben?

Zitat:

http://www.12v.com.my/.../coronado-cherry-car-scents.jpg

Im schlimmsten Fall riecht dein Auto nach Kaugummi, was bestimmt angenehmer als das ATF ist.

Themenstarteram 27. August 2014 um 16:39

Zitat:

Original geschrieben von Zavage

Car Scents willst du nicht haben?

Hmm, die Amazon-Rezensionen dazu sind nicht gut, Geruch zu schwach... ich probier erstmal das DM-Zeugs.

Gut, ds von DM meinte ich nicht. Es gibt spezielles Zeugs für Autoinnenräume. Mensch, wo hab ich das denn gelesen...?

Ob´s was taugt, kann ich wie gesagt nicht sagen. Febreze hat in jedem Fall einen Eigengeruch. Aber egal was, teste mal diesen Miniozonisator, wenn es was taugt, wäre es ne günstige Lösung.

@ Friedel: Der war mal gut:D

am 28. August 2014 um 0:45

der ionisierer funktioniert,zumindest in meiner wohnung. ist zwar ein anderes gerät,aber die arbeitsweise.

wir(ich und frau) haben vor 2 jahren das rauchen aus der wohnung verbannt ,aber der kippengestank war auch nach lüften und 2 monaten selbst in den klamotten im kleiderschrank noch drin. guter rat war da gefragt. aber dafür giebts ja das netz. lange rede kurzer sinn.

bei conrad einen luftionisierer/ozongerät gekauft und der läuft seit dem tag und nacht(braucht etwa 0,1 watt am tag). den geruch waren wir nach ca. 1 woche los.

im auto werden diese geräte von aufbereitern auch genommen.kostet etwa 50 euro für 2-3 stunden behandlung.

Ich hab so ein Teil im Auto..http://www.ebay.de/.../151250193829?...

und nach 3 Tagen ist ein Duftbaum neutralisiert...

Lg Mike

Hey Jungs, lacht ihr etwa über die Einlegesohlen meiner Fussballschuhe? :eek: Wenn ein Spray das neutralisieren kann, dann schafft es auch problemlos Babykotze oder ausgelaufene Milch im Hochsommer, von ölhaltigen Fluiden ganz zu schweigen. :D

Sorry für OT, aber bei den ganzen Denunzianten und Hobby-Sigmund-Freuds, die sich neuerdings hier tummeln, muss ein bissel Spass sein, bevor ich den anderen wieder übers Maul fahre ;)

@mauritzki

Funktioniert dieses "Billig-China-Teil" wirklich? Ich wäre da doch sehr skeptisch. Vllt kannst du das Ding hier mal näher Vorstellen. Ist sicherlich auch interessant für Raucherfahrzeuge.

mfg

Hab ein empfindliches Näschen:Dund meine Kiste roch so nach "alten Opa":Dda hab ich ne Ozon-Behandlung gemacht und den Tip mit den Dingern bekommen.Ja und seit dem steckt das ding und ich finde mein PKW Innenraum ist geruchlos.Für 1Euro noch was kann man doch nix falsch machen ,versuch es einfach...

Lg mike

Hi,

bei den "China-dingern" steht was von 3mg/h Ozon. Bei der regulären Ozonbehandlung wird immer davor gewarnt das Zeug einzuatmen. Sicherlich ist die Konzentration bei den kleinen Dingern geringer. Aber was ist mit steter Tropfen hölt den Stein?

Gruß

Hannes

Themenstarteram 28. August 2014 um 8:52

Zitat:

Original geschrieben von mauritzki

da hab ich ne Ozon-Behandlung gemacht und den Tip mit den Dingern bekommen.

D.h. Du hast beides gemacht, Ozon-Behandlung und dieser Ionisator? Dann behaupte ich mal der Großteil des Effekts wird von der Ozonbehandlung herrühren ;)

Ich habe schon vor 20 Jahren (Gott bin ich alt...) mit so einem Zigarettenanzünder-Inonisator Erfahrungen gesammelt. Das ist aber nur Spielzeug. Wenn man längerer Strecken fährt merkt man einen gaaaaanz leichten Effekt und es riecht im Auto ein bisschen wie kurz nach einem Regenschauer. Nicht unangenehm aber der Effekt ist sehr kurzlebig und bei weitem nicht ausreichend dafür wirkliche Problemgerüche dauerhaft zu neutralisieren.

Richtige Ozongeräte erzeugen auch nicht ein paar mg Ozon pro h sondern mehrere gr pro h. D.h. da liegen wirklich Welten (mind. Faktor 1000) dazwischen.

Auch wenn es nur ein paar Euro sind, aber sowas kann man sich m.E. trotzdem sparen. Meine Fahrzeuge riechen auch ohne einen derartigen Ionisator nicht.

Ozon zerfällt m.W. auch innerhalb von 20min wieder zu Sauerstoff z.b. hier nachzulesen.

Insofern kann man auch nicht die winzigen Ozonmengen über einen längeren Zeitraum "ansammeln" bis es eine brauchbare Menge werden würde.

Ich würde mir ein vernünftiges Ozongerät ausleihen und danach gründlich lüften, aber das steht auch alles z.B. in dem Link.

 

Hab übrigens mal so ein Odor Eliminator-Spray gefunden - klick mich

Wie gesagt, hab keine Ahnung ob´s was bringt. Aber Werbung lügt ja bekanntlich nie;)

Themenstarteram 28. August 2014 um 13:42

Hmm, hab gerade einen Aufbereiter in der Nähe gefunden der für eine Ozonbehandlung schmale 59 Euro haben will. Da werde ich mir die anderen Experimente vielleicht lieber sparen und gleich dorthin gehen, aber erst kommen noch die Sitzbezüge runter.

Wie jetzt, du testest für uns nicht das 20 EUR Ebay-Dings-Bumms? Schade eigentlich;-)

Themenstarteram 28. August 2014 um 13:48

Zitat:

Wie jetzt, du testest für uns nicht das 20 EUR Ebay-Dings-Bumms?

...ich ringe noch mit mir ;)

Zitat:

Original geschrieben von touranfaq

Zitat:

Wie jetzt, du testest für uns nicht das 20 EUR Ebay-Dings-Bumms?

...ich ringe noch mit mir ;)

Gib dir nen Ruck:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen