ForumStonic, Sportage & Sorento
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Stonic, Sportage & Sorento
  6. Geräusch bei eingeschalteter Klimaanlage

Geräusch bei eingeschalteter Klimaanlage

Kia Sorento 3 (UM)
Themenstarteram 30. August 2016 um 19:01

Hallo zusammen,

vielleicht kann mit jemand sagen, ob er/sie beim neuen Sorento (Baujahr 2015) auch ein klingelndes Geräusch bei eingeschalteter Klimaanlage wahrnimmt.

Ich hatte das Auto mittlerweile insgesamt vier Mal in der Werkstatt, ohne Erfolg. Sogar eine zweite Meinung einer anderen Werkstatt wurde auf Anraten von KIA einbezogen.

Die Klimaanlage wurde von allen auf Herz und Nieren geprüft, das Expansionsventil getauscht... Das Klingeln bleibt und macht mich langsam wahnsinnig. Aussage von KIA ist nur, dass es sich um ein normales Betriebsgeräusch der Klimaanlage handele.

Hat ggf. jemand Erfahrung mit der Wandlung eines Fahrzeuges in so einem Fall?

Vielen Dank vorab...

Beste Antwort im Thema

Hallo,

habe das Thema hier im Forum erst heute entdeckt. Habe das gleiche Problem mit dem hochfrequenten Pfeifen. Die Ursache ist das Expansionsventil, wie im Vorfeld schon richtig erkannt wurde. Das Pfeifen ist auch unterschiedlich intensiv, je nach Belastung zu hören.

Der Grund ist das Kältemittel R1234, das wesentlich höhere Drücke bei gleicher Leistung wie das "alte" Kältemittel R134a erzeugt und benötigt. Das Pfeifen wird durch die höhere Fließgeschwindigkeit im Ventil erzeugt, daher auch die unterschiedliche Intensität je nach Leistung

Die Klimaanlage ist wahrscheinlich baugleich mit den Vorgängermodellen, bei denen kein Pfeifen auftrat und das "alte" Kältemittel R134a verwendet wurde.

Eine Lösung gibt es nicht, solange kein adequates Expansionsventil verwendet wird. Bei Verwendung des "alten" Kältemittels wird das Problem höchstwahrscheinlich beseitigt sein, jedoch erlischt dann die Garantie von KIA.

Fazit: Momentan keine Lösungsmöglichkeit. Die Kälte-Insider von KIA wissen das zwar, werden sich aber hüten, hierzu etwas zu sagen.

Das neue Kältemittel wird vom Gesetzgeber vorgeschrieben, weil umweltverträglicher. Nur Daimler durfte per Ausnahmeregelung bei einigen Modellen das alte KM verwenden, wegen Brandgefahr.

Manche gesetzlichen Vorgaben sind eben fragwürdig, zumal das Kältemittel sich sehr leicht entzündet und damit "brandgefährlich" ist. - Also bei einem Unfall > nicht rauchen!

Habe mich von einem A8 auf einen KIA Sorento UM reduziert und bin dennoch zufrieden. Die Fahrgeräusche (Wind, Motor) sind für so ein Fahrzeug erstklassig. Das das Fahrwerk manchmal etwas poltert und er sich im Stand ahört wie Trecker, kann ich akzeptieren, das die Navikarten allerdings nicht dem neuesten Stand entsprechen , weniger.

Grüsse von einem, der nicht nur meckern will..-:)

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Also bei meinem 02/2016er Baujahr klingelt nichts aber es ist ein ziemlich hohes, fast pfeifendes Geräusch zu hören das nach meiner Meinung nach vom Lüfter kommt zu hören. Das ist nur bei geringeren Gebläsedrehzahlen zu hören wenn es ruhig im Fahrzeug ist. Wie verhält sich denn das Geräusch, wenn du die Gebläsedrehzahl veränderst?

Hinweis:

Manche Menschen hören bestimmte Frequenzen lauter als andere und sind dann, so wie du, richtig genervt. Bitte nicht böse sein, aber meine Erfahrungen mit Schwerhörigen und Hörgeräte-Trägern ist die, dass bestimmte Frequenzen überdeutlich oder sogar störend wahrgenommen werden und andere Frequenzen hört der Probant überhaupt nicht.

Es wäre also interssant zu erfahren, was andere über das Geräusch sagen. Mich stört z.B. auch manches Geräusch, das andere überhaupt nicht wahrnehmen. Das nervt manchmal - ist aber nicht zu ändern. Meist ergibt sich das Problem im Alter von selbst - nämlich dann wenn man nur noch schwer hört und ein Hörgerät braucht. Und dann wünscht man sich, dass man ein solch nerviges Klingeln, wie das von deinem KIA wieder hören könnte.

Leider wurden schon öfter Geräusche der Klimaanlage beim Sorento beklagt. In allen Fällen, über die ich bisher las, konnte keine Abhilfe geschaffen werden. Offenbar hat auch KIA bislang keine Lösung. Bezüglich einer Wandlung des Kaufvertrages in solchen Fällen würde ich mich bei einem Automobilclub informieren und ggfs. einen Rechtsanwalt hinzuziehen.

am 30. August 2016 um 19:53

Bei unserem Sorento BJ 2015 tritt das Geräusch der Klimaanlage nicht auf. Betreffs Wandlung haben wir bisher schlechte Erfahrungen gemacht, weil das vom Händler und Hersteller ja erst einmal abgewürgt wird. Da braucht man eine sehr sehr gute Rechtsschutzversicherung, die dann auch die Kosten des Rechtsstreites trägt. In dem Fall wollten wir einen Opel Vectra wandeln, weil die Injektoren immer nach 6 TKM gewechselt werden mussten. Wir haben das schlußendlich nicht durchbekommen.

Themenstarteram 30. August 2016 um 22:28

Das Geräusch hat in der Tat eine hohe Frequenz. Selbst die Werkstatt bestätigt, dass es aber überdurchschnittlich laut ist und nicht tragbar ist. Das Geräusch bleibt bei der Erhöhung des Gebläses unverändert, jedoch bei Veränderung der Drehzahl also Geschwindigkeit lauter. Es tritt aber zeitweise auch bei ausgeschalteter Klimaanlage auf. Ich kenne auch andere, die auch den neuen Sorento fahren bzw. auch zeitgleich gekauft haben, bei welchen das Problem aber nicht auftritt.

KIA hat der Werkstatt heute mitgeteilt, dass dies der Stand der Technik sei und es keine Abhilfe ihrerseits gibt. Für mich nicht nachvollziehbar, beim besten und teuersten Auto dieses Herstellers. Ich möchte, dieses Geräusch nicht länger dulden. Jeder der mit mir fährt, fragt was da klingelt.

Habe das Problem auch schon eine Weile. Der Ton ist derart hoch und geht einen in den Kopf, dass ein entspanntes Fahren über einen längeren Zeitraum nur schwer zu machen ist. Das Geräusch tritt aber auch nur ab einer Außentemperatur von 8° und mehr auf. Man kann da also nur hoffen, dass es bald kalt wird... :-(

 

Hatte mich hierzu letzte Woche auf der Facebook Seite von KIA "beschwert". Daraufhin hat sich dann tatsächlich KIA hierzu wie folgt per Mail bei mir gemeldet:

 

Sehr geehrter Herr ...,

 

wir beziehen uns auf Ihr Facebook Posting vom 22. August 2016, in dem Sie uns mitteilen, dass eine Beanstandung an der Klimaanlage Ihres Kia Sorento noch nicht gelöst werden konnte.

 

Gerne sind wir Ihnen behilflich und haben zu Ihrem betreuenden Kia-Händler, dem Auto Service ..., Kontakt aufgenommen. Ihr Serviceberater, Herr ..., teilte uns mit, dass er eine Anfrage an unsere technische Fachabteilung richten wird. Er wird Sie kontaktieren, sobald es Neuigkeiten gibt.

 

Wir sind davon überzeugt, dass Ihr betreuender Kia-Händler Sie kompetent beraten wird.

 

Beste Grüße / Best Regards

 

 

Ich bin jetzt mal gespannt, ob und was nun passiert.

Eigentlich ist der Sorento wirklich ein super Auto, aber dieses Geräusch ist derart störend und nicht zumutbar, dass ich am liebsten das Auto wieder zurück geben würde...

Nach Zusammenfassung der bisher genannten Umstände:

- Hochfrequentes Geräusch (Pfeifen, Klingeln), nur wenn Klimaanlage eingeschaltet ist und über 8°C (also Kühlmodus, nicht Heizen?) ;

- Unabhängig von der Gebläse-Stufe;

- Befüllung Klimaanlage und Expansionsventil sind nicht ursächlich;

- Geräusch ist drehzahlabhängig;

Bin zugegebenermaßen kein Klimatechniker, dennoch hier meine Überlegung / Fragestellung:

Was steht an einer Klimaanlage im Zusammenhang mit der Motordrehzahl?

Evtl. Klimakompressor mit eingebauten Verdichterschaufelrad (vgl. Turbo), oder ein Lüfterrad am Klimakühler zur Erhöhung des Luftdurchsatzes im Kühlmodus?

Werde demnächst einen Sorento übernehmen ... mal sehen, ob mich das dann auch trifft :-0

Der Klimakompressor wurde bei mir getauscht. Das Geräusch ist aber nicht weg, sondern weiterhin gut hörbar und nervend... :-(

Themenstarteram 31. August 2016 um 15:27

Laut meiner Werkstatt, sieht KIA keinen Handlungsbedarf (es wurde ebenfalls eine Anfrage bei der Technik gestellt). Es wurde der Werkstatt sogar davon abgeraten, Verlegenheitsreparaturen durchzuführen, da diese zu keinem Ergebnis führen würden.

Wir haben das Vorgängermodell mit Begeisterung gefahren. Bei dem jetzigen Fahrzeug kann ich dies nicht mehr behaupten. Ein sehr schönes Auto aber definitiv zu viele Geräusche, die nicht hierhin gehören.

Ich werden versuchen mit der Geschäftsleitung von KIA Kontakt aufzunehmen. Mit der Aussage von KIA, dass dies der Stand der Technik sei, möchte ich mich nicht zufrieden stellen lassen. Wenn täglich viel unterwegs ist und bei den derzeitigen Temperaturen auch nicht auf die Klimaanlage verzichten möchte, hat man nachher das Gefühl von Tinnitus....

"Stand der Technik" bezeichnet m.E. einen allgemein gültigen Zustand einer Sache;

und ist damit nicht eine herstellereigene / propietäre Einschätzung zur einzelnen Modellreihe.

Ein permanentes hörbares / messbares hochfrequentes Pfeifen entspricht sicherlich nicht dem allgemeinen Stand der Technik im Klimaanlagenbau der Automobilindustrie. Siehe auch die Erfahrung mit dem Vorgängermodell!!

Wenn gar eine mögliche Gesundheitsbelastung / Körperverletzung (Tinnitus bei Vielfahrer) verursacht wird, könnte ggf. durchaus ein 'erheblicher Mangel' im Sinne der Rechtsprechung an der Sache vorliegen, der zur Wandlung gem. BGB nach 3-maligem erfolglosem Nachbessern berechtigt ...deshalb wird dem Händler wohl von eigenen Nachbesserungsversuchen abgeraten worden sein?!

Gedankliche Optionen zur Abhilfe:

- Einschreiben an Händler (CC: an KIA-Deutschland) mit Fristsetzung zur Mängel-Nachbessserung

- "AutoBILD kämpft für Sie"

- Rechtsschutz einschalten

Beim Vorführer, den wir im Sommer 2015 hatten, pfiff bzw. rauschte die Klimaanlage auch deutlich vernehmbar. Hab den Verkäufer drauf angesprochen, er konnte natürlich nichts hören :D

Im Sorentoforum kam das Thema auch mal, dort konnte eine Klimaanlage durch Tausch irgendeiner Leitung beruhigt werden, sofern ich mich richtig erinnere. Am besten dort nochmal suchen.

Am Rande: Unserer ist EZ 8/16, gebaut 04/16, und macht keine solchen Geräusche, alles gut.

Ich hab zwar nicht den neuen Sorento sondern den XM Bj 2011. Aber vielleicht hilft mein Tipp bzw. Erfahrung.

Meine Frau hat nach einer gewissen Zeit nach dem Kauf des Sorentos ein Fiepen gehört.

Erst leise, bis es so laut wurde, dass ich es auch hören konnte. (Soviel zum Thema Frequenzen hören)

Wir haben neuen Keilriemen inkl. aller Spannrollen und Umlenkrollen bekommen. Neuen Klimakompressor und neue Wasserpumpe.

Ich hab mich neulich dran gemacht, der Sache auf den Grund zu gehen. Bei unserem Sorento ist das Innenraumgebläse der Auslöser des Geräusches.

Lasst es doch mal ausbauen und prüfen.

Bei uns war es so, dass man schon beim Drehen des Lüfterrades mit der Hand, das Geräusch erzeugen konnte. Wir hatten ein immer gleichbleibendes Geräusch. Egal bei welcher Gebläsestufe, im Stand oder während der Fahrt.

Das Ausschalten der Klima brachte nix, weil wohl das Innenraumgebläse beim Fahren vom Wind angetrieben wird, was schon reicht um das Geräusch zu erzeugen

Gruß

Stevie

Das klingt eher nach einem Geräusch das durch einen geänderten Luftstrom bei eingeschalteter Klimaanlage klingt....

Hast mal verschiedene Konstellationen mit den Luftauslässen durchgespielt?

Bei unserem Fiesta hören wir deutlichst das die Klima läuft... wie ein Bobbycar auf Parkett :-))

Sogar das Licht wird beim einschalten kurz dunkler und die Drehzahl sackt um gut 300U/Min ab....

Nervig aber klar nix gegenüber Deinem Problem.

So, ich habe von KIA ne neue Nachricht zum Thema bekommen, welche ich dann hier mal wieder einstelle...

Sehr geehrter Herr ...,

hiermit kommen wir auf Ihre E-Mail vom 29. September 2016 zurück.

Leider können wir Sie telefonisch nicht erreichen, um Sie darüber zu informieren, dass die Beanstandung an der Klimaanlage Ihres Kia Sorento an den Hersteller weitergeleitet wurde. Zum aktuellen Zeitpunkt liegt uns bedauerlicherweise noch kein Lösungsvorschlag seitens des Herstellers vor.

Wir bitten Sie daher noch um ein wenig Geduld und gehen davon aus, dass eine Benachrichtigung, sofern ein Lösungsvorschlag vorliegt, durch Ihren Kia-Händler an Sie erfolgen wird.

Für Ihr Verständnis bedanken wir uns im Voraus.

Beste Grüße / Best Regards

i.A. Emma Urbanz

Kundenbetreuung

 

Description: C:\Webhard_Download\3. Brand Signature vertical.png

Kia Motors Deutschland

Theodor-Heuss-Allee 11, 60486 Frankfurt am Main

T +49 0800 533 00 11 F +49 0180 6 546413*

E kundenbetreuung@kia.de

 

 

 

Kia Motors Deutschland GmbH

Sitz der Gesellschaft: Frankfurt am Main, Germany

Geschäftsführer: Woong Hur (CEO), Ho Kyung Seo (CFO), Steffen Cost (COO)

Amtsgericht Frankfurt am Main, HRB 76934

* 20ct/min. aus dem deutschen Festnetz der Telekom GmbH; Mobilfunkpreise ggf. abweichend

____________________________________________________________________________________

Hallo,

habe das Thema hier im Forum erst heute entdeckt. Habe das gleiche Problem mit dem hochfrequenten Pfeifen. Die Ursache ist das Expansionsventil, wie im Vorfeld schon richtig erkannt wurde. Das Pfeifen ist auch unterschiedlich intensiv, je nach Belastung zu hören.

Der Grund ist das Kältemittel R1234, das wesentlich höhere Drücke bei gleicher Leistung wie das "alte" Kältemittel R134a erzeugt und benötigt. Das Pfeifen wird durch die höhere Fließgeschwindigkeit im Ventil erzeugt, daher auch die unterschiedliche Intensität je nach Leistung

Die Klimaanlage ist wahrscheinlich baugleich mit den Vorgängermodellen, bei denen kein Pfeifen auftrat und das "alte" Kältemittel R134a verwendet wurde.

Eine Lösung gibt es nicht, solange kein adequates Expansionsventil verwendet wird. Bei Verwendung des "alten" Kältemittels wird das Problem höchstwahrscheinlich beseitigt sein, jedoch erlischt dann die Garantie von KIA.

Fazit: Momentan keine Lösungsmöglichkeit. Die Kälte-Insider von KIA wissen das zwar, werden sich aber hüten, hierzu etwas zu sagen.

Das neue Kältemittel wird vom Gesetzgeber vorgeschrieben, weil umweltverträglicher. Nur Daimler durfte per Ausnahmeregelung bei einigen Modellen das alte KM verwenden, wegen Brandgefahr.

Manche gesetzlichen Vorgaben sind eben fragwürdig, zumal das Kältemittel sich sehr leicht entzündet und damit "brandgefährlich" ist. - Also bei einem Unfall > nicht rauchen!

Habe mich von einem A8 auf einen KIA Sorento UM reduziert und bin dennoch zufrieden. Die Fahrgeräusche (Wind, Motor) sind für so ein Fahrzeug erstklassig. Das das Fahrwerk manchmal etwas poltert und er sich im Stand ahört wie Trecker, kann ich akzeptieren, das die Navikarten allerdings nicht dem neuesten Stand entsprechen , weniger.

Grüsse von einem, der nicht nur meckern will..-:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Stonic, Sportage & Sorento
  6. Geräusch bei eingeschalteter Klimaanlage