ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Geld für Werbung auf dem Auto

Geld für Werbung auf dem Auto

Themenstarteram 13. Juli 2001 um 10:30

Einen Fiat seicento kaufen und 1000,- sparen, wenn man mit einem Fanta-Aufkleber auf der Tür rum fährt.

Das Prinzip ist klar: Werbung auf's eigene Auto und Geld dafür bekommen.

Das Angebot macht Mobil-Werbeland !

Ich finde es gut: stellt euch vor ihr könnt euch, wenn sich die Idee durchgesetzt hat, die Firmen und Motive aussuchen, die zu euch und dem Auto passen. Verschiedene Motive oder Werbegags machen das ganze zu einer lustigen Sache. Wenn man sich anschaut, wie vielfältig zum Beispiel Reklame im Fernsehen ist kann man sich auch vorstellen, das man beim Auto auch einen passenden Aufkleber findet.

Ich kenne viele Leute, die sich sowieso einen Kennwood-Aukleber auf der Heckscheibe haben... warum nicht Geld dafür bekommen? Bei Taxen ist man es sowieso gewohnt.

Ich finde die Idee gut. Was sagt ihr?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von marine1401

Zitat:

Original geschrieben von Jay-Kay

Kommt ganz drauf an was es ist, Sachen die ich gut finde und die zu meinem Auto passen (Teilehersteller, Tuner (kein D&W), mein Carhifi-Händler,...) würde ich schon draufkleben. Auch für schmales Geld. Andere Sachen wahrscheinlich gar nicht, oder nur für viel Geld ;)

ich würde auch nur für Teilehersteller / tuning Aufkleber fahren jom D&W usw

kann mir einer sagen wie dazu kommt .

Direkt an die Firmen schreiben?

Ein Schreiben an D&W kannste Dir sparen - nach ihrer Insolvenz sind die nie wieder richtig auf die Beine gekommen und haben andere Sorgen, als Dir Werbegelder zu bezahlen ....

Gruß

Der Chaosmanager

PS: Im übrigen schlage ich Dich für den MT-Totengräber-Award vor: Einen solch alten Thread aus dem Grab zu holen, hat glaube ich noch keiner geschafft ... der Eingangsthread stammt sogar noch aus DM-Zeiten :D :D :D

76 weitere Antworten
Ähnliche Themen
76 Antworten

Ein Auto ist für mich eh nur ein Gebrauchsgegenstand. Wenn ich dann damit auch noch ein paar Mark nebenbei (für's nichtstun) bekomme, soll mir das auch recht sein ;)

Moin!

Also wenn sich jemand dafür interessiert, ich habe einen '96er Ford Fiesta Courier, weiß und ohne Beschriftung. Ich bin damit privat und als DJ zwischen 20 und 40 TKm im Jahr unterwegs.

 

Gruß aus Brandenburg! Janek.

Mein Baleno,ist voll von Werbung div Firmas.Tja verdiene zwar nichts dran,aber so sieht der nicht so Normal aus!

Gruss Nasche

Hi,

also meinem alten Mustang würde ich sowas nicht antun, zerstört das ganze Design.

An ´nem 1000DM-Winterauto, das auch so aussieht (Lack stumpf,...) wäre das schon ok. Bringt ja auch gutes Geld.

Gruß

Andi

Ich denke alle alten Autos,wären für Werbebeschriftungen zu schade!Wäre dann ja auch kein Oldtimer mehr,rein Optisch.

Nasche

also

 

generell find ichs gar nicht schlecht - wobei es sollte schon auch irgendwie zum Auto passen - soweit man sowas sagen kann.

Also ich würd mir keine Werbung vonner Instantsuppe oder Bäckerei xyz aufkleben, wogegen werbung für Autobezogene Sachen (Fahrwerk, Reifenhersteller, Dämpferfirmen, Öl ..... ) hätt ich kein Problem damit.

Wobei......auf meinem Msutang würd ichs auch nich wollen ..anderes Thema, aber auf der Jeden-Tag-Schaukel - immer her damit wenns was bringt :-)

Vielleicht könnten sich ja die Firmen noch überlegen, obs auf einem "aussergewöhnlichen" Auto mehr Kohle gibt als auf einem Golf oder Astra, weil da doch mehr Leute hinkucken.

Also wenn jemand Werbeflächen braucht - einfach anmailen *g* für ein paar tausender bin ich zum aufpappen bereit *g*. Sollte allerdings auch wieder problemlos abgehn !!

Ich habe jetzt auch wieder Reklame auf meinem Fiesta Courier. Zum einen in eigener Sache (bin DJ) und zum anderen für einen Laden für DJ-Ausrüstung.

Vorher war auch schon 'ne Werbebeklebung drauf. Die Folienbuchstaben gehen mit der Heißluftpistole (leicht anwärmen, nicht abbrennen!), und 'nem Kunststoffspachtel (gibt keine Schrammen) ganz gut ab. Eventuell verbleibende Kleberreste löst man mit Brennspiritus und einigen (!) Küchenrollen. Mit diesen darf man nicht zu sparsam sein, wenn man den Kleber runter haben und ihn nicht nur breitschmieren will.

 

Gruß, Janek.

werbung auf mein Auto

 

Das Aufgleben auf mein Auto von einer Werbung,

die ich verständlich finde ist kein Problem,

aber der Preis von 200,-DM ist zu wenig.

Wenn es ein bisschen steigen würde, würde ich es gerne machen.

Ich fahre einen Mercedes 230E.

Die Farbe ist schwarz.

 

Wenn Sie einverstanden sind, dann schicken Sie

mir eine E-Mail oder rufen Sie mich an.

Kommt aufs Auto an! Auf den 3. Wagen schon!

--

http://1949car1985.piranho.de/

hi

 

ehlich gesagt würde ich für ne orange lackierung mit "jägermeister" hirschkopf auf der motorhaube noch zahlen :rolleyes:

Kommt ganz drauf an was es ist, Sachen die ich gut finde und die zu meinem Auto passen (Teilehersteller, Tuner (kein D&W), mein Carhifi-Händler,...) würde ich schon draufkleben. Auch für schmales Geld. Andere Sachen wahrscheinlich gar nicht, oder nur für viel Geld ;)

Werbung

 

DM oder Euro???????.......wenn die Werbung so hintertupfig ist, wie die Währungsumstellung, dann sieht´s übel aus!!!!

Mein Auto ist auch ein Werbeträger und ich mache es sogar Gratis.

Es kommt schon drauf an was es für Werbung ist und wie das Auto dannach so Aussieht.

Meiner fällt nun ein bisschen mehr auf,als Orginal!

Nasche

Geld für Werbung mit oder auf dem KFZ

 

Kohle fürs Autofahren

ist doch voll cool. Ich fahre einen Schwarzen Germanbrick (Volvo 945) Größter Kombi den Volvo je gebaut hat. Da ist jede Menge Platz für Werbung drauf. Pro Tür 230DM im Monat macht : 1150,--DM im Monat das wär doch was? Also her mit den Angeboten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Geld für Werbung auf dem Auto