ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Gekürzte Koppelstangen auf original bauen

Gekürzte Koppelstangen auf original bauen

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 15. Februar 2021 um 16:47

Guten Tag zusammen!

Ich bin nun seit zwei Wochen stolzer Phaeton Fahrer und noch recht neu auf dem Gebiet.

Der Vorbesitzer hat verkürzte Koppelstangen für die Sensoren des Luftfahrwerks verbaut und wohl mit VCDS eine andere Höhe eingestellt.

Sieht zwar gut aus, fährt sich aber leider etwas bescheiden. Ich würde ihn gerne wieder auf originaler Höhe fahren und damit zu meiner Frage:

Kann ich mit den kurzen Koppelstangen einfach per Anpassung im VCDS wieder die normale Höhe einstellen oder muss ich die Länge der Koppelstangen (sind verstellbare) anpassen?

Vielen Dank im Voraus und seht es mir nach wenn diese Frage schon gestellt wurde. ;)

Ähnliche Themen
13 Antworten

Also soweit ich weiß und auch bei mir verbaut nimmt man entweder Koppelstangen mit denen man die Höhe anpassen kann oder man macht es mit Originalkoppelstangen und VCDS. Letztendlich wird wohl auch eine Kombi funktionieren, macht aber wohl keinen Sinn. Daher würde ich die Koppelstangen um 1-2 Umdrehungen verlängern und schauen wie es sich auswirkt.

Themenstarteram 16. Februar 2021 um 13:09

@ultima_ratio56 Danke für deine Antwort! Dann stelle ich die Koppelstangen also am besten auf Originalmaß und schaue dann aber nochmal im VCDS die gespeicherten Werte an?!

Liebe Grüße

Ich würde dir empfehlen die Einstellung im VCDS erstmal nicht anzufassen. Stell die Koppelstangen mal auf Originalmaß und dann kannst du bei laufendem Motor auf ebenem Untergrund die Höhe an jedem Rad messen. Wenn es da gröbere Abweichungen gibt kannst du per VCDS die Werte nochmal anpassen.

Dazu folgende Anleitung:

https://community.dieselschrauber.org/viewtopic.php?t=13384

Themenstarteram 16. Februar 2021 um 13:59

@ultima_ratio56 danke für den Link. Hast du noch einen Tipp zur Vorgehensweise? Also Auto in Wagenhebermodus, dann die Koppelstangen anpassen und wenn ich dann den Wagenhebermodus rausnehme passt er sich schon automatisch an? Oder muss ich ein paar Meter fahren? Kann dabei was schief gehen sollten doch andere Werte per VCDS vom Vorbesitzer eingegeben worden sein? Sprich er fährt vieeeel zu hoch oder ähnliches?

Liebe Grüße

OMG.

und zum 7.967.291 mal habe ich keine Lust mehr komplette Anleitungen zu KORREKTEN Anpassung des PHAETON-Fahrwerks zu schreiben.

Irgendwann ist schluss.

Themenstarteram 16. Februar 2021 um 15:51

Moin @GtheRacer. Tut mir leid wenn ich dich verärgere. Ich habe mich ehrlich gesagt noch nicht ganz in der Menüführung des Forums zurechtgefunden. Es wäre mega lieb wenn du mir einfach den Link zu deinem beschriebenen Leitfaden schicken könntest. :)

Liebe Grüße.

Zitat:

@V10GP0 schrieb am 16. Februar 2021 um 13:59:31 Uhr:

@ultima_ratio56 danke für den Link. Hast du noch einen Tipp zur Vorgehensweise? Also Auto in Wagenhebermodus, dann die Koppelstangen anpassen und wenn ich dann den Wagenhebermodus rausnehme passt er sich schon automatisch an? Oder muss ich ein paar Meter fahren? Kann dabei was schief gehen sollten doch andere Werte per VCDS vom Vorbesitzer eingegeben worden sein? Sprich er fährt vieeeel zu hoch oder ähnliches?

Liebe Grüße

Du kannst doch die Koppelstangen in der jetzigen Höhe ausmessen und falls etwas unerwartetes passiert wieder zurückdrehen. Ansonsten darauf achten, dass sich die Kugelköpfe bewegen lassen und nicht festgerostet sind. Und hinten bei den Gebern darauf achten, dass du die Geber nicht verkehrherum befestigst - also einfach so wie sie jetzt dran sind.

Wagenhebermodus für die Reparatur, messen dann ohne Wagenhebermodus bei laufendem Motor. Siehe der Thread den ich dir anfangs gepostet habe.

VG

Wenn ALLE Lenker nicht gelockert sind, verliert er nur Zeit und in Kürze auch Geld...

Ja das steht ja im anderen verlinkten Thread. Wobei es sinnvoll wäre den Vorbesitzer zu fragen ob er die Lenker überhaupt locker gemacht hatte. In den Facebook-Gruppen zum Auto macht das scheinbar fast niemand.

... dann ist gut. Abschließend eine korrekte und vollständige Achseinstellung und du hast gute Arbeit geleistet! :)

Meiner ist auch mittels Koppelstangen tiefer. Kann man, wenn er noch ein paar Millimeter runter soll, eigentlich jetzt auch noch die Variante mit VCDS durchführen und ihn noch etwas ablassen oder muss ich, wenn eine weitere Tieferlegung gewünscht ist, die Koppelstangen verändern?

Vg Thomas

Ich würde nur eine von beiden Varianten nutzen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Gekürzte Koppelstangen auf original bauen