ForumKarosseriearbeiten & Lackierungen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. geklebter Aufsatz von Rücklicht entfernen

geklebter Aufsatz von Rücklicht entfernen

Themenstarteram 19. Juni 2020 um 17:50

Hallo,

auf meinem kürzlich erworbenem Fahrzeug sind Aufsätze auf die 4 Rückleuchten aufgeklebt, die mir nicht sonderlich gefallen. Beim Kauf dachte ich, das ist mit angeschraubt - doch nun habe ich festgestellt, dass diese fest auf der Leuchte verklebt sind.

Anbei ein Foto von den Teilen, die ich bei eBay gefunden habe.

Gibt es hier Experten, die mir einen Tipp geben könnten? Zwar habe ich schon mal mit einem Föhn probiert, aber ich habe keine Saite zur Hand - alles, was an möglichst dünnem Faden/Schnur im Haus zu finden war, reißt.

Mit Saite/evtl. Angelschnur ablösen und Klebereste entfernen dürfte die einzige Möglichkeit sein, oder? Habe ein wenig Sorge, dass ich die Oberfläche der Leuchten verkratze. Oder mit dem Klebereste-Entferner ausbleiche etc. Schwierig.

Grüße

Bert

S-l500
Ähnliche Themen
5 Antworten

Ein Bild wo das teil an deinem Scheinwerfer sitzt würde vielleicht helfen zu erkennen mit was es geklebt wurde.

Falls der Vorbesitzer einen Kunststoffkleber mit Schweißfunktion oder wie das heißt benutzt hat geht es nicht ab und eine Änderung bedeuten du neue Rücklichter.

Themenstarteram 19. Juni 2020 um 18:01

Auf dem Bild siehst Du die Rückseite der runden Abdeckung. Die decken das komplette Rücklicht ab.

Inkl. den Stellen, wo die Klebefläche ist. Sieht ähnlich aus, wie die Kleber bei den Modellschriftzügen bei Benz. und Co.

Saiten kann man auch einzeln kriegen. Hohe E unter 2€.

Warm machen und mit einem Kunststoffkeil abhebeln sollte bei diesem Kleber bzw. Klebeband eigentlich funktionieren. Für die Klebereste gibt es „Folienradierer“.

https://www.ebay.de/sch/i.html?...

Themenstarteram 19. Juni 2020 um 20:20

Folienradierer. Schon bestellt.

Vielen Dank!

Deine Antwort
Ähnliche Themen