ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Gedenksekunde 2.0TFSI S-Tronic (mal wieder)

Gedenksekunde 2.0TFSI S-Tronic (mal wieder)

Themenstarteram 11. Dezember 2009 um 10:24

Hi,

ich muss das Thema noch mal ansprechen.

Es geht um die Gedenksekunde, die vergeht wenn man z.B. langsam an eine Kreuzung fährt oder abbiegen will (<30 km/h) und dann wieder aufs Gas steigt.

Habe jetzt 2300 km auf dem Tacho (Auto ist 4 Wochen alt) und immer noch dieses nervige Phänomen. Entweder man gibt "normal" Gas und wartet (eben diese Gedenksekunde) bis es dann endlich wieder vorwärts geht - oder man steigt heftig aufs Gas und es geht recht unsanft ruckartig voran.

Jemand hat ja hier berichtet, dass es nach der Einfahrphase weg geht bzw. besser ist. Bei mir aber nicht. Ist absolut unverändert.

Wie sind Eure Erfahrungen? Gibt es da ein Softwareupdate, was ich noch nicht habe? Muss man damit leben? Wäre sehr schade, denn ansonsten bin ich mit dieser Kombination sehr zufrieden.

 

Grüße,

Frank

PS: Die Drehzahlschwankungen bei ca. 2800 U/min habe ich auch. Aber recht minimal. Vielleicht +/- 100 U/min. Kaum spürbar und auch nicht immer. Deswegen würde ich nicht zum :) .

Ähnliche Themen
24 Antworten

Das A5 Cabriolet 3.0 TDI S-tronic das ich aktuell fahre, hat das auch. Man fährt zB an eine recht-vor-links Kreuzung ran, bremst ab, geht wieder aufs Gas. Dann passiert bei leichtem Gaspedal druck erstmal 1 Sekunde garnix, dann gehts wieder weiter. Oder man drück härter aufs Gas und es geht mit Ruck und starker Beschleunigung weiter. Mich nervt das auch, man kommt sich vor, als ob man nicht gescheit Auto fahren könnte...

Nächste Woche bekomme ich die neue Software für S-tronic und Motorsteuergerät drauf, hoffentlich wird das besser und diese nervigen Drehzahlschwankungen bei Tempomat-Fahrt sind weg....

Bis jetzt hat mich die große 7-Gang S-tronic nicht überzeugt, die alte Tiptronic war nicht schlechter aber dafür wesentlich harmischer abgestimmt...

Themenstarteram 11. Dezember 2009 um 10:43

Zitat:

Original geschrieben von Sau0r

Das A5 Cabriolet 3.0 TDI S-tronic das ich aktuell fahre, hat das auch. Man fährt zB an eine recht-vor-links Kreuzung ran, bremst ab, geht wieder aufs Gas. Dann passiert bei leichtem Gaspedal druck erstmal 1 Sekunde garnix, dann gehts wieder weiter. Oder man drück härter aufs Gas und es geht mit Ruck und starker Beschleunigung weiter. Mich nervt das auch, man kommt sich vor, als ob man nicht gescheit Auto fahren könnte...

Nächste Woche bekomme ich die neue Software für S-tronic und Motorsteuergerät drauf, hoffentlich wird das besser und diese nervigen Drehzahlschwankungen bei Tempomat-Fahrt sind weg....

Bis jetzt hat mich die große 7-Gang S-tronic nicht überzeugt, die alte Tiptronic war nicht schlechter aber dafür wesentlich harmischer abgestimmt...

Hm, komisch. Hatte ebenfalls vor ne 6G Tipse im A4 und war total unzufrieden. Hat viel zu oft geschaltet und trotzdem nie den passenden Gang erwischt. Zudem selbst beim kleinsten bisschen Gasgeben gleich die Wandlerüberbrückung gelöst. An Kreuzungen hatte ich ähnliche Probleme, da das Getriebe viel zu spät runter geschaltet hat: Entweder man beschleunigt extrem langsam oder (ähnlich wie bei der S-Tronic) mit heftigem Ruck (wegen Schaltvorgang) und dann viel zu stark. Allerdings völlig unberechenbar (im Gegensatz zur S-Tronic).

Gerade in den Bergen und auf kurvigen Strecken empfinde ich die S-Tronic als nahezu perfekt.

Egal. ;)

Kannst Du denn bitte berichten, ob die Aktion was gebracht hat bei Dir?!?! DANKE!

Grüße,

Frank

Hallo,

da Ihr ja auch die Tiptronic ins Spiel gebracht habe, will ich auch noch die aktuelle Multitronic erwähnen: auch diese hat (egal ob im A4 oder A5) die gleichen Probleme wie die S-Tronic.

In meinem 2.0TFSI (180PS) komme ich mir auch vor wie ein (unfähiger) Fahranfänger. Einfahren in unübersichtliche Kreisel usw. funktionieren nur als Opa mit Herzstillstand (aufgrund der der Verzögerung von 1-2 Sekunden) oder mit Yippiyayee (losfahren wie der letzte Gestörte). Ruckfrei ist in beiden Fällen etwas anderes. Eine neue Software gibt es bei mir leider nicht.

Da sich aber Euer Problem genau gleich anhört, ist das Verhalten entweder von Audi so gewollt oder nicht im Griff. Ich hoffe auf Letzteres und ein Softwareupdate (bitte kein "Stand der Technik"!!!).

Grüße, Achim

Themenstarteram 11. Dezember 2009 um 12:26

Hm, komisch. Dann liegts vielleicht an der Kupplung bzw. deren Steuerung? Oder am Lader, der erst mal auf Touren kommen muss bei der niedrigen Drehzahl?

Ich habs jetzt gerade noch mal genauer getestet. Wenn man ganz kurz viel Gas gibt sofort wieder zurücknimmt, dann kann man halbwegs normal anfahren. Ist aber eine Herausforderung für die Feinmotorik! :D

Grüße,

Frank

Ich bin bis jetzt 11500 km gefahren, habe ein Motor-Update und ein Getriebe-Update bekommen. Die Gedenksekunde hat sich nur minimal verbessert aber die Drehzahlschwankungen sind nach dem Getriebe-Update weg.

Grüße Andrej

Zitat:

Original geschrieben von Öbchen

Hm, komisch. Dann liegts vielleicht an der Kupplung bzw. deren Steuerung? Oder am Lader, der erst mal auf Touren kommen muss bei der niedrigen Drehzahl?

Ich denke auch das es am Lader liegt. Beim S5Cab gibt es dieses Problem nicht. Ist ja auch ein Kompressor.

Das Problem gibt es in MT ja schon, da war das Problem im "dynamic" oder s-mode aber nicht vorhanden. Bei dir?

Auch ich bekomme am Montag ein Update auf die S-Tronic (leichte Drehzahlschwankungen und ab und zu ruppiges Schalten).

Hi,

@s5c_sw

ich bekomme das Update heute. Probier dann am WE mal was es tut. Es gibt das gleiche Update auch für alle anderen S-Tronic Fahrzeuge in unserem Bestand, daher weiß ich nicht so recht, was ich davon halten soll... Ich werde berichten.

@ all

Ich habe vorher im A4 den 2.0 TFSI gehabt, daher kann ich, glaube ich, das Gedenksekunden Empfinden im direkten Vergleich genau wie mein Vorposter sagt, auf die Art der Aufladung zurückführen.

Das Phänomen ist da, ja. Es überrascht mich aber bei Turbo Aufladung nicht, da hier ein Abgasstrom vorhanden sein muss bevor Ladung aufgebaut wird. Es ist ja nicht so, dass das Auto trotz Gasgebens stehenbleibt und dann nach der Sekunde rollt, sondern dass es langsam anrollt und dann losspurtet.

Turbo, bzw. Aufladung, ist doch heute so weit verbreitet und "normal", dass es sich scheinbar keiner mehr vor Augen führt, was da eigentlich für Technik wirkt. Mit einem Sauger oder auch Kompressor ist es auch wieder anders. Beim 2.0 TFSI damals im A3/A4 war es ja gerade das "Highlight", dass dank FSI & Turbo quasi KAUM mehr ein Turboloch zu spüren war. Da dank Aufladung die Hubräume kleiner und die Leistungen gleich bis größer werden konnten hat sich eine einstmals "besondere" Technologie in der Großserie verbreitet. Mit der Folge, dass eben jetzt auch nicht "Eingeweihte" die Vorteile, aber auch die Tücken dieser Technologie spüren dürfen. Über dem "Bumms im unteren Drehzahlbereich" beschwert sich ja (gerade beim Diesel mit Zwangsbeatmung) schließlich auch keiner.

Es kommt mir hier manchmal so vor, als ob teilweise noch das letzte 10'tel aus dem Weg zum Brötchenholen herausgekitzelt werden muss, da dies das "Qualifying" für die Fahrt zum Getränkemarkt darstellt. Eigentlich ist es eine Frage der Gewöhnung, damit klarzukommen.

Wer will, der sollte sich mal in einen Turbo der 70er oder 80er setzen und mit Vollgas anfahren. Dann wird sehr deutlich, wie weit es die Ingenieurskunst bis heute vermocht hat, dieses Konzept "Massen- und Alltagstauglich" zu machen.

Ein Update kann auch nur die bestehende Situation weiter verbessern, die Natur des Antriebes kann es nicht verändern.

Gruß, Chris

Zitat:

Original geschrieben von pinkopalino

ich bekomme das Update heute. Probier dann am WE mal was es tut. Es gibt das gleiche Update auch für alle anderen S-Tronic Fahrzeuge in unserem Bestand, daher weiß ich nicht so recht, was ich davon halten soll... Ich werde berichten.

HI!

Bitte poste gleich noch am Sonntag. Wenns nix ist, lasse ich es lieber nicht drauf machen. Bin auch so zufrieden...

Aktuell habe ich überhaupt keine Drehzahlschwankungen mehr (kühles Wetter oder nun knapp 8.000km).

Und die ruppigen Schaltvorgänge sind so minimal das mir das egal wäre.

Zitat:

Original geschrieben von s5c_sw

Zitat:

Original geschrieben von pinkopalino

ich bekomme das Update heute. Probier dann am WE mal was es tut. Es gibt das gleiche Update auch für alle anderen S-Tronic Fahrzeuge in unserem Bestand, daher weiß ich nicht so recht, was ich davon halten soll... Ich werde berichten.

HI!

Bitte poste gleich noch am Sonntag. Wenns nix ist, lasse ich es lieber nicht drauf machen. Bin auch so zufrieden...

Aktuell habe ich überhaupt keine Drehzahlschwankungen mehr (kühles Wetter oder nun knapp 8.000km).

Und die ruppigen Schaltvorgänge sind so minimal das mir das egal wäre.

Wenn die Frau es nicht mitkriegt gern ;-)

Themenstarteram 11. Dezember 2009 um 14:59

Zitat:

Original geschrieben von jerdna13

Ich bin bis jetzt 11500 km gefahren, habe ein Motor-Update und ein Getriebe-Update bekommen. Die Gedenksekunde hat sich nur minimal verbessert aber die Drehzahlschwankungen sind nach dem Getriebe-Update weg.

Grüße Andrej

Was bedeutet ganz weg? Also ganz ganz weg? :) Bei mir ist es minimal. Also jedenfalls deutlich weniger als in diesem bekannten Youtube Video. Bei mir schwankt die Drehzahl im Bereich von 200 Umdrehungen. Also zB bei 2800 U/min schwankt sie zwischen 2700 und 2900. Das ganz fühlt sich so an, als würde man bei Windböen fahren.

Manchmal verschwindet es aber dann auch nach ein paar Sekunden.

Im S-Modus (bzw Dynamik) habe ich es noch nicht genau beobachtet. Werde ich noch tun.

Ruppig schaltet die S-Tronic schon mal. Aber sehr selten.

Ich denke, ich werde doch mal meinen Freundlichen kontaktieren. Auch wenn ich fast vermute, dass ich bereits die aktuelle Software drauf habe (Auto ist ja erst 4 Wochen alt... )

Grüße,

Frank

Themenstarteram 11. Dezember 2009 um 15:06

@pinkopalino

Ja, wir jammern auf hohem Niveau. Das ist schon klar. Und ich kann auch mit dem Ist-Zustand gut leben. Nur, wenn es doch noch ein wenig besser ginge, habe ich natürlich nix dagegen.

Und ja, ich habe Erfahrungen mit älteren Turbos und weiß den Unterschied zu schätzen. :)

 

Grüßle,

Frank

Zitat:

Original geschrieben von Öbchen

Ich denke, ich werde doch mal meinen Freundlichen kontaktieren. Auch wenn ich fast vermute, dass ich bereits die aktuelle Software drauf habe (Auto ist ja erst 4 Wochen alt... )

Die Software ist vom 28.11. Du hast Sie also noch nicht drauf.

Themenstarteram 11. Dezember 2009 um 15:49

Zitat:

Original geschrieben von s5c_sw

Zitat:

Original geschrieben von Öbchen

Ich denke, ich werde doch mal meinen Freundlichen kontaktieren. Auch wenn ich fast vermute, dass ich bereits die aktuelle Software drauf habe (Auto ist ja erst 4 Wochen alt... )

Die Software ist vom 28.11. Du hast Sie also noch nicht drauf.

Ahhh! Danke - das wollte ich wissen!

Dann werde ich nächste Woche gleich mal beim :) vorbeischauen!

Grüße,

Frank

Edith: Hast Du zufällig auch die Versionsnummer?

Zitat:

Original geschrieben von Öbchen

Edith: Hast Du zufällig auch die Versionsnummer?

Nein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Gedenksekunde 2.0TFSI S-Tronic (mal wieder)