ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchtwagensuche bis 6000€

Gebrauchtwagensuche bis 6000€

Themenstarteram 23. März 2020 um 22:14

Einen schönen Guten Abend bzw Hallo an alle Leser/innen =)

Ich bin auf der suche nach einem Fahrzeug mit dem ich überwiegend meinen Arbeitsweg bestreite. Habe die letzten zwei Wochen viele Foren und Erfahrungsberichte durchstöbert, viele Freunde und bekannte gefragt. Aber irgendwie bin ich mir immer noch sehr unschlüssig welcher Hersteller Bzw Motor.

Hier erstmal ein paar Daten:

- täglicher Arbeitsweg insgesamt ca 85km über Land und Autobahn

- ca 25000 bis 30000 Jahreskilometer, also denke ich an einen Diesel

- es muss kein Kombi sein, kann aber ;-)

- zuverlässigkeit

- Motor mit 1,9L oder 2,0L Hubraum mit mindesten 130PS

- bevorzugt VW und seine Konsorten, Audi,Volvo, Peugeot, Renault

- EZ ab 2003

- Farbe ist absolut egal

solch Dinge wie Checkheft gepflegt und Zahnriemen/TÜV, also sprich eine "relativ" gute Pflege der Vorbesitzer ist mir wichtig.

Was ich so bisher für mich rausfinden konnte:

Volvo V50 2.0D 1.Hand

167000Km gelaufen

EZ 07/2006

8-Fach bereift

von Privat

4400€

folgende Info war unter anderem dabei:

TURBOLADER NEU!!!!!

ZAHNRIMMERSATZ NEU!!!!

PARTIKELFILTER NEU!!!!

KUPLUNGSATZ NEU!!!!

4X WINTERREIFEN NEU!!!!

ÖL + ÖL FILTER NEU!!!!

TÜV NEU (12/2021)

1.HAND

SCHECKHEFT

TIP TOP ZUSTAND

---------------------

Skoda Octavia Kombi 2.0TDI

EZ07/2009

191.000Km gelaufen

HU 11/2020

Scheckheftgepflegt bei Skoda (letzter Service bei 183738Km)

4990€

-----------------------

Ford Focus/Mondeo klingen auch viele interessant mit dem 2.0 TDCI oder auch mit dem 2.2 TDCI.

-----------------------

stark unsicher bin ich mir auch oft bei den jeweiligen Baujahren mit ihren jeweiligen Mängeln was Motortechnik und sonstiges an wichtiger Technik angeht (heftige Roststellen an tragenden Teilen, Fahrwerksprobleme, Elektrotechnische Probleme).

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen und ich bin euch schon jetzt sehr Dankbar für eure Antworten.

Allzeit gute Fahrt bis dahin wünsche ich euch =)

 

Ähnliche Themen
10 Antworten
am 23. März 2020 um 22:20

Würde eher neures Auto mit weniger Kilometern, Prestige

und PS wählen, als Showobjekt sicher uncooler, nur sind

da weniger große Baustellen und Überraschungen

zu erwarten.

Betriebs und Unterhaltskosten sind ebenso

günstiger, was sich bei klammer Kasse und

vielen Jahreskilometern immer positiv bemerkbar macht.

Finger weg von dem Volvo v50.

Ich würde auch mal nach einem Opel Astra J 2.0 CDTI, 160/165 PS suchen, Automatik oder Schalter nach Wunsch.

Bei den Schaltgetrieben taugt sonst nur der 1.3 CDTI mit 5-Gang-Getriebe (F17), wenn bei dem die Leistung reicht, wäre der auch eine Option. Die 6-Gang-Getriebe (M32) machen gerne Probleme.

Themenstarteram 23. März 2020 um 22:39

Für mich kommt leider nur Schalter in Frage.

Ich würde bei der Pendelstrecke auch kein Auto mit fast 200.000km nehmen. Da kannst du einige Male Zuspätkommen in den nächsten Jahren einrechnen.

Diesel ja, Leistung nach dem was mit wenig km Laufleistung noch übrigbleibt im Budget....

Ich würde eher einen zehnjährigen Diesel mit weniger als 200k KM nicht kaufen, eher sogar mit mehr als 250k KM, bei dem dürfte schon viel neu gemacht sein.

Zitat:

@ThinKing85 schrieb am 23. März 2020 um 22:39:03 Uhr:

Für mich kommt leider nur Schalter in Frage.

Weswegen?

Je nach Fahrzeug könnte man für die Strecken auch ein Benziner nehmen. Ich bin eine zeit lang solche Strecken mit meinem Astra gefahren und es hat mich kaum mehr gekostet als mit dem Diesel vorher. Der Wagen ist halt im Unterhalt günstiger und verbraucht je nach Streckenprofil 6 -7l. Dazu ist er wesentlich robuster als ein Diesel weil der Wagen sowas wie einen Turbolader oder Injektoren nicht besitzt. Liegen geblieben bin ich mit dem inzwischen 14 Jahre alten Fahrzeug bisher einmal wegen einem Zellenschluss in der Batterie.

 

Einen Astra J wird man für das Budget als 2l Diesel nur mit sehr vielen Kilometern bekommen.

Zitat:

@Zyclon schrieb am 25. März 2020 um 09:58:51 Uhr:

 

.................................................

Einen Astra J wird man für das Budget als 2l Diesel nur mit sehr vielen Kilometern bekommen.

Die Frage ist natürlich, wer sich einen 2.0l Diesel mit ~160 PS für Kurzstrecken kauft? Sicher gibt es solche Spezialisten, die dürften aber die Ausnahme sein.

Hier mal eine Auswahl an o.g. Astra J nach meiner Standardsuche (mit Verhandlungspielraum). KM-Stände zwischen 100k und knapp 244k.

Sehr hohe KM-Stände sind natürlich auch sehr subjektiv, bei mir würden die frühestens bei 300k anfangen, dann dürfte im übrigen auch schon sehr viel an dem Auto erneuert sein (wie weiter unten schon geschrieben) - weiß ich übrigens aus eigener Erfahrung :D.

Themenstarteram 25. März 2020 um 12:10

Schalter nur deswegen da ich noch nicht allzulange den Führerschein besitze und mir nicht direkt wieder das schalten abgewöhnen will.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchtwagensuche bis 6000€