ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Gebrauchtwagen kauft Firma und nutzt Mitarbeiter mit Fahrtenbuch

Gebrauchtwagen kauft Firma und nutzt Mitarbeiter mit Fahrtenbuch

Themenstarteram 22. Januar 2021 um 9:01

Hallo Zusammen,

bin seit einigen Jahren im Familienunternehmen tätig und habe aktuell noch einen A5 im Leasing. Da dies bald ausläuft und ich beruflich dringend auf einen Pkw angewiesen bin (LL 20.000 km/a; 15% Privat-Anteil) wollte ich mir eine neue Möglichkeit überlegen ein Fahrzeug zu nutzen.

Ungern würde ich wieder erneut ein neues Fahrzeug bestellen und somit im Leasingvertrag "gefangen" sein. Ich habe mir überlegt, einen ähnlichen oder evtl den gleichen A5 zu kaufen anstatt zu leasen. (ca. 30.000 €).

Nun habe ich mehr Möglichkeiten als ein normaler Angestellter und frage mich ob es Sinn macht, dass die Firma den Pkw kauft und ihn mir überlässt inkl. Fahrtenbuch usw. Ausgaben zahlt alles die Firma. Nach 3 Jahren oder wenn ich einen anderen Pkw benötige verkauft die Fa. den Gebrauchten (dann 6 Jahre alten) Pkw wieder.

Grundtenor meiner Überlegung ist, dass es für mich kein Neuer sein muss, sondern auch ein schöner Gebrauchter seinen Reiz für weniger Geld hat. Gestalterisch habe ich alle steuerlichen Möglichkeiten offen und muss mich nicht an firmeninterne Regelungen halten.

Wäre gut wenn hierzu jmd eine Idee hätte.

Grüße

Razer987

Ähnliche Themen
2 Antworten

Hallo,

 

wie lang ist der Arbeitsweg (Privat!)? Wie viele Dienst- und wie viele Privat-km fährst du im Jahr?

Bedenke, dass du als Angestellter den Listenpreis versteuern musst und von günstigerer Anschaffung so direkt erst Mal gar nicht profitierst.

 

Aber... Ich fahre auch einen Gebrauchtwagen als Firmenwagen. Der war zum Kaufzeitpunkt knapp 1 Jahr alt und hatte keine 13tkm auf der Uhr. Für mich war so etwas mehr Ausstattung zu gesetztem Budget drin.

 

Gruß

Zitat:

@Thinky123 schrieb am 22. Januar 2021 um 21:29:46 Uhr:

 

Bedenke, dass du als Angestellter den Listenpreis versteuern musst und von günstigerer Anschaffung so direkt erst Mal gar nicht profitierst.

... er will ja nach Fahrtenbuch und damit nach den tatsächlichen Kosten versteuern. Da ist der Wertverlust/AfA beim Gebrauchten schon mal deutlich geringer als beim Neuwagen.

XF-Coupe

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Gebrauchtwagen kauft Firma und nutzt Mitarbeiter mit Fahrtenbuch