ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Gebrauchtwagen Kauf: BMW F31 Servicehistorie "gelb"

Gebrauchtwagen Kauf: BMW F31 Servicehistorie "gelb"

BMW 3er F31, BMW
Themenstarteram 6. Mai 2020 um 0:34

Hallo liebe Leute,

stehe kurz vor dem Kauf eines 318d Touring BJ: 2017! Fahrzeug steht optisch gut da und Ausstattung hat es auch! Nur eine Sache lässt mich ein wenig zweifeln: Services wurden alle bei BMW gemacht, jedoch ist bei einem das Ok nur "gelb"! Fahrzeug Check inkl. Öl und Filter wurde um 6000km überzogen (siehe Bilder). Finde das schon recht viel :/ Sollte ich da bedenken haben? Auch in Bezug auf Kulanz? Fahrzeug würde noch 2 Jahre Premium Selection Garantie bekommen. Vielen Dank im Voraus :))

LG

Servicehistorie
1
2
Ähnliche Themen
10 Antworten

Hey,

6000km ist schon recht viel. Jedoch waren es nur die Filter und so wie aussieht, wollte der Vorbesitzer es mit den Bremsen zusammen machen.

Bei der Garantie brauchst du dir da weniger Sorgen machen.

Was das Thema Kulanz angeht schon eher. Kulanz ist eh schon freiwillig und wenn die Hersteller die Möglichkeit haben diese abzulehnen, werden die es tun.

Ab einem gewissen Laufleistung und einem gewissen Alter ist das aber auch alles egal.

VG

Zitat:

@Simi_12 schrieb am 6. Mai 2020 um 00:34:59 Uhr:

...Fahrzeug Check inkl. Öl und Filter wurde um 6000km überzogen (siehe Bilder). ...

Weisst du wer der Voreigner war?

Ich würde die PS-Garantie auf drei Jahre erweitern. Das musst du beim Kauf machen und wird dich sicher 500 Euro kosten, aber dafür hast du dann Sicherheit über den Kulanzzeitraum hinaus. Vielleicht kommen sie dir da auch etwas entgegen, nachdem der Service ordentlich überzogen wurde.

VG

Christian

Bedeutet gelb nicht bald fällig und rot überzogen? Normalerweise müsste bei einer Überziehung doch ein - vor der Zahl stehen, oder?

Das ist es nur, wenn der Service noch ansteht bzw. aussteht.

Hier geht es um die Service Historie.

 

VG

Mit Kulanz ist beim F30/31 BMW ohnehin grundsätzlich nur bis zu einem Fahrzeugalter von 5-6 Jahren/130-160 tkm zu rechnen.

 

Also 3 Jahre PS (Europlus) abschließen und bei Ablauf ist der Bimmer dann ohnehin schon 6 Jahre alt. Selbst mit 2 Jahre PS-Garantie bleibt m.E. das Reparaturrisiko überschaubar.

Zitat:

@Simi_12 schrieb am 6. Mai 2020 um 00:34:59 Uhr:

Hallo liebe Leute,

stehe kurz vor dem Kauf eines 318d Touring BJ: 2017! Fahrzeug steht optisch gut da und Ausstattung hat es auch! Nur eine Sache lässt mich ein wenig zweifeln: Services wurden alle bei BMW gemacht, jedoch ist bei einem das Ok nur "gelb"! Fahrzeug Check inkl. Öl und Filter wurde um 6000km überzogen (siehe Bilder). Finde das schon recht viel :/ Sollte ich da bedenken haben? Auch in Bezug auf Kulanz? Fahrzeug würde noch 2 Jahre Premium Selection Garantie bekommen. Vielen Dank im Voraus :))

LG

Sind es nicht 3.000km „überzogen“? Es ist ja ein Langstreckenfahrzeug. Die Verlängerung des Intervalls auf 33tkm statt 30tkm deutet für mich eher daraufhin, dass der Wagen auf der Bahn nicht verheizt wurde, sondern normal bewegt wurde.

 

Insbesondere bei Langstreckenfahrzeugen reduziert sich das Intervall wenn auch entsprechend die Leistung dauerhaft abgerufen wird.

 

Edit: habe jetzt erst die Bilder 2 und 3 gesehen. Sind doch 6tkm drüber....

Denke auch Garantie sollte das ganze abdecken. Einfach mal beim Verkäufer erfragen.

Mit Kulanz auf Motor etc. wirds natürlich nichts mehr werden, denke davon kann man ausgehen.

 

Sollte jener "Negativpunkt" jedoch im Kaufpreis berücksichtigt worden sein, muss man halt wissen ob es einem das Wert ist. Ist ja immerhin immer eine Frage der Wahrscheinlichkeit.

 

Grüße

Bei den heutigen, von Hause aus schon extrem langen BMW Ölwechselintervallen wäre auch ein einmaliges Überziehen um 6.000km für mich persönlich das K.O. Kriterium schlechthin.

Auch bei einem Langstreckenfahrzeug. Zudem wird dieser Motor auf der Autobahn wohl auch öfters an seinen Grenzen bewegt als ein großer Diesel.

Hier nur mal ein Beispiel Motoren Zimmer

Das muß aber jeder selber wissen. Häufig treten die Folgen schlampiger Wartung erst viel später auf.

Und wer es mit der Wartung nicht so genau nimmt, der wird es auch mit dem Fahrzeug generell nicht tun. Such Dir lieber etwas Besseres.

Nach meiner Erfahrung kannsrt Du Kulanzleistungen bei BMW unter diesen Bedingungen völlig abhaken.

Ja, Motoren Zimmer bringt gute Beiträge hierzu. Zwar handelt es sich um Mercedes-Aggregate, aber das ist nur umso schlimmer bei BMW, wenn man bedenkt wie technisch einfacher BMW in vielerlei Hinsicht bei den Motoren gestrickt ist.

Allerdings genau deshalb bin ich auch froh um meinen Reihen-Sechser. Ein V6 bringt nun einmal gleich die doppelten Kosten oftmals mit.

 

6.000km sind einfach 20% weiter als das lange LongLife-Intervall hergibt. Daher würde ich, wie oben geschrieben, die Kiste nur mit maximaler Garantie nehmen.

Das ist nix. Bei einem BMW Händler im Raum München war ein F31 mit 50.000km ohne Ölwechsel. Premium Selection Garantie war dabei ;)

Deswegen die Augen gut öffnen und keinem trauen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Gebrauchtwagen Kauf: BMW F31 Servicehistorie "gelb"