ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Gebrauchter 3.0 TDI als Anfängerauto

Gebrauchter 3.0 TDI als Anfängerauto

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 26. Februar 2017 um 15:01

Hallo! Meine Frage mag Euch komisch erscheinen. Mein 18-jährigem Töchterlein wird ab Herbst Jura studieren und benötigt ein Auto, das einen Pferdehänger ziehen kann. Nun habe ich gesehen, dass man relativ kleines Geld -sagen wir mal 12000 - vermeintlich gut erhaltene 3,0 TDI mit 100000 auf der Uhr bekommt. Gibt es besondere Probleme? Ich hatte mal einen Touareg 3,0 TDI, bei dem es mir bei 50000 wegen einer defekten AGR die Maschine zerlegt hat (AGR läuft durch das V).

 

Danke voraus für alle Antworten

 

lord-of-the-eyes

Beste Antwort im Thema

Nur ein 5er BMW? Ich hatte jetzt aber was gaaanz anderes erwartet, werter Lord :D

Vollausstattung gibbet eigentlich bei sehr, sehr wenigen Fahrzeugen.

Behaupten aber fast alle stolzen Besitzer von ihren Wägelchen :D

LG

Udo

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten

ich vermute mal, dass Deine Tochter Dich etwas schief ansehen wird, falls ihr der Verschlag gemacht wird.

Für eine junge Frau ist das doch kein Auto - Touareg geht eher, ist auch praktischer für Sattel und sonstiges Zeug.

Gruß Wolfgang

Lord,

es gibt hier einen Kaufberatungsthread, das Thema steht ganz oben in der Themenübersicht.

Steht alles drin über Probleme und Stärken eines Phaeton.

Einen Pferdeanhänger kann der TDI natürlich problemlos ziehen. Ob er als Anfängerauto für eine 18-Jährige geeignet ist, vermag oder möchte ich nicht beurteilen.

LG

Udo

Zumindest wäre es ein sehr, sehr sicheres Anfängerfahrzeug. Ob Töchterchen den Phaeton aber auch Frauentypisch "Süüüüüß" oder "Schnuckelig" findet wage ich doch stark zu bezweifeln... ;)

MfG

MXPhaeton

Informier Dich zuerst, was Versicherung für Anfänger und Unterhalt des Phaeton kostet.

 

Zudem finde ich den Phaeton für einen Fahranfänger unpassend, versuche den mal irgendwo in der Stadt oder im Parkhaus zu parken - in der Regel sind die Parkplätze nicht für die Größe ausgelegt. Alleine der Wendekreis im Vergleich zum Kleinwagen ist riesig.

 

Tipp: Um ab und zu einen Anhänger zu ziehen reicht ein Golf 2.0 TDI vollkommen aus. Die Kosten halten sich im Rahmen, ist eine gute Größe um die ersten Fahrerfahrungen zu Sammeln.

Echt gut die Idee. Um mit einem solchen Anhänger gut klar zu kommen ist der schwere Phaeton super dank Allrad und Luftfahrwerk. Der Schlitten wird gerade bei jungen Leuten sehr bewundert. Die erkennen so eine Stilikone eher als die Opa Fahrer, die ihn als Passat V8 einstufen. Zeige ihr mal so ein Auto und lass Sie mal fahren! Wenn Sie Autos mag, wird es ihr kaum anders ergehen als den alten Hasen hier.

Allerdings sollte das Anhängerfahren gut von Dir eingewiesen werden. Die Gäule lachen sich schnell schlapp wenn Mal was nicht so klappt. Wer kennt ihn nicht, den VW Spot dazu.Sonst wäre der Tiguan mit seinem Hängerprogramm fürs Manöver besser. Aber schlechter als Zugwagen und teurer.

Au ja, genau "Die Passats werden aber auch immer größer" *augenverdreht*

Hi lord-of-the-eyes -Bitte nehme es mir nicht übel-, aber mit deiner Frage willst du doch nur eine unsinnige, provokannte Diskussion starten.

Warum?, weil kein (normal aufgewachsener) junger Mensch von 18+

a, den Rat von Eltern

b, und dann auch noch ein Auto von den Eltern annehmen würde,

Und weil das so ist, reagiert auch die Autowerbung auf diese Zielgruppe entsprechend.

 

Tochter lehnt Auto der Eltern ab

https://www.youtube.com/watch?v=GvJBpU9dNok

Deine Tocher mit dem Phaeton + Hänger beim Einparken

https://www.youtube.com/watch?v=Wlc2l5zYZPU

P.S Kann mich auch täuschen....

Grüße

Also bei uns im Ort fährt eine mittlerweile 30 jährige junge Frau seit ihrem 18 Geburtstag mit nem T-req und Pferdeanhänger durch die Gegend. Also bisher ist mir nichts bekannt, dass die irgendwo angeeckt ist. Ist alles eine Frage des Fahrerischen Könnens als die des FahrzeugModells bzw des Alters.

Also wenn es der GeldBeutel hergibt,spricht doch das Alter als letztes gegen einen P.

Da hätte ich eher andere Gründe,den P nicht wieder zu kaufen.

Gruß m

Hey Lord,

gönnt euch einfach mal den Spaß und macht mal eine Proberunde mit einem Phaeton. Solange es noch geht. Das Angebot schrumpft. Bei einem VW Haus am besten..und mit ganzer Familie. Warnung:

Es könnte allerdings ungeahnte Folgen haben..

Spass macht es allemal!!!

nord2008 kann ich hier nur zustimmen.

Ich kenne kein Auto, dass gerade bei designbewussten, jungen Leuten so viel Anklang findet.

Erst habe ich auch gedacht: Entweder sagen sie Bonzenauto oder überdimensionierte Altherrenschaukel.

Das Gegenteil ist der Fall.

Klar ist das vom Typ Mann oder Frau abhängig. Aber der Stil, den dieses Auto hat und ausstrahlt, ist sehr selten und außergewöhnlich (und kommt eher bei jungen Frauen als jungen Männern an).

Dafür müssen sie noch nicht einmal damit gefahren sein ... danach hat der Große sowieso gewonnen :-)

Siehe oben. STIMMT.

Zitat:

@ne-il schrieb am 27. Februar 2017 um 19:41:15 Uhr:

nord2008 kann ich hier nur zustimmen.

Ich kenne kein Auto, dass gerade bei designbewussten, jungen Leuten so viel Anklang findet.

Erst habe ich auch gedacht: Entweder sagen sie Bonzenauto oder überdimensionierte Altherrenschaukel.

Das Gegenteil ist der Fall.

Klar ist das vom Typ Mann oder Frau abhängig. Aber der Stil, den dieses Auto hat und ausstrahlt, ist sehr selten und außergewöhnlich (und kommt eher bei jungen Frauen als jungen Männern an).

Dafür müssen sie noch nicht einmal damit gefahren sein ... danach hat der Große sowieso gewonnen :-)

So erging es mir,als ich das erste Mal mit dem P zur Arbeit kam,erst alle hintenrum "Bonzenauto usw..."

bis sie das ertse Mal reingeschaut haben und Probe gesessen haben.Die Vorurteile werden voreilig gefällt und keiner hat mal drüber nachgedacht das andere das Doppelte wie ich ausgegeben haben für einen neuen Kia,der hat sie halt nicht so provoziert.Jetzt nach paar Wochen werden sie ruhiger und finden ihn eigentlich voll cool.

Hallo, genau das ist der Vorteil des Ph, den sich Leute zu Gute machen, die mit A8, S oder 7er definitiv nicht bei ihren Geschäftspartnern vorfahren können und oder wollen.

Eben dass er gerade NICHT als Luxusklasse erkannt wird, aber eine solche ist, ist seine Nische.

'n KIA und dann am besten noch einen Sportage oder sowas :D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D

Sorry, aber wer so ein Ding fährt und dann meint sich eine Meinung über Autos, und dann noch über fremde vertreten zu dürfen... nunja...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Gebrauchter 3.0 TDI als Anfängerauto