ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Gebrauchten V90 CC D4 gekauft. Gibts was, worauf man achten soll?

Gebrauchten V90 CC D4 gekauft. Gibts was, worauf man achten soll?

Volvo V90 P Cross Country
Themenstarteram 8. Dezember 2020 um 10:29

Hallo,

ich bekomme Morgen meinen gebrauchten Volvo V90 CC D4 Pro Bj. 3/2018 96.000 km und möchte mich noch informieren, ob es etwas gibt auf das ich achten soll. Ich habe zwar schon die Foren durchstöbert, jedoch nicht sehr viel gefunden.Vielleicht habt ihr Links wo ich noch etwas finde, oder ihr schreibt mir Erfahrungen. Da es ein Onlinekauf im Lockdown war konnte ich den Volvo nur auf Fotos und nur am Gebrauchtwagenplatz betrachten.

Ursprünglich hat den Volvo ein Mitarbeiter von Volvo in Göteborg gefahren und es wurden die Service bei Bilia in Schweden und das letzte bei Volvo Göteborg AB gemacht. Dann wurde der Volvo nach Österreich importiert.

Danke schon mal.

LG Robert

 

Ähnliche Themen
23 Antworten

@Volvobobby1975 , oh jee... mir schwant böses. Beratung und Infos holt man für gewöhnlich VOR dem Kauf!

Themenstarteram 8. Dezember 2020 um 10:51

Danke, das weiß ich. Ich habe auch schon im Forum gesucht. Da es ein Onlinekauf ist, kann ich noch 14 Tage das Auto ohne Grund zurückgeben. Ich denke auch ein Auto aus Schweden hat viele Langstreckenkilometer und gerast wurde dort auch nicht damit. Von Aussen hat man keine Mängel sehen können.

Ich habe auch schon zwei Oldtimer online aus Schweden gekauft. Bisher hatte ich da immer Glück und tolle Autos bekommen.

@Volvobobby1975 , na ja wenn du bisher gute Erfahrungen damit gemacht hast. Ich würde jedenfalls nie ein Auto einfach von den Bildern im Internet kaufen. Hab da schon viele viele lustigen Geschichten erlebt... Bilder tip top.... Verkäufer angerufen "Jaa klar, Auto ist im ausgezeichneten Zustand"... dann vor Ort Besichtigung der Schock und die ganze Strecke mit Wut im Bauch wieder zurück nach Hause. Deshalb meine Devise (Corona hin oder her) Autos immer selber vor Ort anschauen ;)

Freu Dich doch erstmal auf das tolle Auto. Auch in Österreich gibt es ordentliche Werkstätten und freundliche Händler, solltest Du mal ein Problem haben.

Allzeit gute Fahrt,

Bertone

Themenstarteram 10. Dezember 2020 um 17:20

Hallo, ich habe heute meinen V90 CC bekommen und bin begeistert. Er ist wirklich in einem schönen Zustand. Einen Fehler habe ich leider gefunden. Beim Fahrersitz ist alles elektrisch zu verstellen. Da ist leider bei der Beinstütze der linke Motor defekt. Es fährt nur auf der rechten Seite hoch und nieder. Hat da jemand eine Erfahrung bezüglich der Reparatur? Die muss zwar der Händler noch bezahlen, doch interessiert es mich doch.

Falls noch noch jemand etwas weiß worauf ich achten soll, wäre ich dankbar. Ich habe ab heute noch 10 Tage Zeit die Reklamationen zu machen und wenn er die nicht repariert kann ich den Volvo ohne Verlust zurückgeben.

Ich habe heute schon den Abstandstempomat probiert und muss sagen das das echt eine coole Sache ist. Ich habe das vorher nicht gehabt. Das elektronische Umklappen der Sitze funktioniert auch und wenn man zu schnell auf andere Autos auffährt funktioniert die Warnung auch. Da sind so viele Sachen die ich noch nie hatte und jetzt echt super finde.

Ich liebe meine Volvo`s und der ist momentan etwas Besonderes.

SG Robert

Zitat:

@Volvobobby1975 schrieb am 10. Dezember 2020 um 17:20:47 Uhr:

Hallo, ich habe heute meinen V90 CC bekommen und bin begeistert. Er ist wirklich in einem schönen Zustand. Einen Fehler habe ich leider gefunden. Beim Fahrersitz ist alles elektrisch zu verstellen. Da ist leider bei der Beinstütze der linke Motor defekt. Es fährt nur auf der rechten Seite hoch und nieder. Hat da jemand eine Erfahrung bezüglich der Reparatur? Die muss zwar der Händler noch bezahlen, doch interessiert es mich doch.

Falls noch noch jemand etwas weiß worauf ich achten soll, wäre ich dankbar. Ich habe ab heute noch 10 Tage Zeit die Reklamationen zu machen und wenn er die nicht repariert kann ich den Volvo ohne Verlust zurückgeben.

Ich habe heute schon den Abstandstempomat probiert und muss sagen das das echt eine coole Sache ist. Ich habe das vorher nicht gehabt. Das elektronische Umklappen der Sitze funktioniert auch und wenn man zu schnell auf andere Autos auffährt funktioniert die Warnung auch. Da sind so viele Sachen die ich noch nie hatte und jetzt echt super finde.

Ich liebe meine Volvo`s und der ist momentan etwas Besonderes.

SG Robert

Moin, ich bin auch am überlegen vom VW Golf auf ein Volvo V90 CC umzusteigen.

Ist dir noch was positives oder negatives aufgefallen? Wie ist das Automatikgetriebe? Verbraucht der viel Diesel?

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Rosenfeld

Möchtest du einen neuen B5 holen? Da ist die Motor/Getriebe Kombination ein Traum (wenn man nicht auf Sportwagen steht). Ich denke vom Golf ist das mehrere Klassen drüber (...Besser?) und wenn man auf den Schweden Style steht, kann man nichts falsch machen.

Volvos sind nicht als ultra sparsam verschriehen.

Zitat:

@hakael schrieb am 5. Januar 2021 um 21:51:16 Uhr:

Möchtest du einen neuen B5 holen? Da ist die Motor/Getriebe Kombination ein Traum (wenn man nicht auf Sportwagen steht). Ich denke vom Golf ist das mehrere Klassen drüber (...Besser?) und wenn man auf den Schweden Style steht, kann man nichts falsch machen.

Volvos sind nicht als ultra sparsam verschriehen.

Zur Auswahl steht nur noch die E-Klasse All-Terrain, mein Bauchgefühl sagt mir aber Volvo. (Und das als stolzer SCHWABE). Hab nach gebrauchten geschaut, Max sind 40k drin. Für das Geld möchte ich einfach was langlebiges mit Komfort haben (bin ein gemütlicher Autofahrer). Deshalb auch der Sprung ;)

 

Hab an den D4 gedacht, 190 Diesel PS reichen doch sicherlich aus, oder etwa nicht?

Ja der d4 ist absolut ausreichend in v90. Es ist alles Geschmackssache. Volvo sieht halt gediegen aus, ist vielleicht technisch ein Tick hinter Mercedes, hat meiner Meinung nach das sozialvertr Image.

Jedoch die Frage im Volvo Forum zu stellen... Da kannst du ahnen was bei raus kommt, analog zum Mercedes Forum...

 

..Nur die Volvo Forumisten sind netter :p

Hahaha stimmt auch wieder :D

Ich werde definitiv beide Probefahren und gegenüber stellen, mache meine Tests und und und.

 

Vielen Dank für deine Hilfe

Das einzig wichtige nach 2 1/2 Jahren Volvo Forum: Fahre den V90 längere Zeit um 130 km/h. Einige Modelle haben dort Vibrationen, die bei vielen Fahrzeugen nie in den Griff zu bekommen waren. Der Rest scheint überdurchschnittlich haltbar.

MfG Paule

Wenn es um den Vergleich MB/Volvo in der Klasse geht mit dem D4 dann ist es auch ein Systemvergleich Front- Heckantrieb. Volvo merkt man den Vorderradantrieb ziemlich an, schon leicht eingeschlagen fangen die Räder bei relativ moderater Beschleunigung das Scharren an. Qualitativ kann man mit beiden Autos Pech haben, ich habe mit Volvo viel Pech. Technisch ist Volvo ein bis zwei Generationen hinter MB bzgl. der Funktionalität von Licht, Sicherheitsfeatures etc. dafür sind sie bei Volvo ziemlich komplett drin bei MB nur gegen Aufpreis. Das Top-Licht ist im MB besser.

Sitze finde ich im Volvo besser, habe aber die Sportsitze. Komfort, MB ist besser, die Federung ist noch mal spürbar souveräner als im bereits guten Volvo. Soundsystem ist im Volvo deutlich besser, egal welches man nimmt. Optik ist Geschmacksache, ebenso die Bedienung, ich persönlich finde Volvo hier schlecht sobald man Sensus verwenden muss. Sprachsteuerung ist auch ein Graus.

@Volvobobby1975 wenn sonst nichts klappert oder scheppert und brummt und vibriert, hast Du Glück gehabt. Was immer mal wieder sporadisch vorkommt bei den 90ern sind knackende Sitzgestelle, egal ob auf Fahrer- oder Beifahrerseite. Draufsetzen, Lehne steil stellen, anschnallen und mal kräftig in den Sitz drücken und nach vorne/oben drücken, merkt man schnell ob da was nicht in Ordnung ist. Öfter scheppern auch die Gitter der Lautsprecherabdeckungen, da diese nur geclipt sind. Mal etwas lauter Musik hören mit dem Bass herumspielen und hören ob es scheppert. Wenn Du ein Schiebedach drin hast, Funktion prüfen und mal durch die Waschanlage fahren ob es Dicht ist. Den Rest wirst Du schon einfach ausprobieren. D4 reicht vollkommen aus als Motorisierung und ist auf Langstrecken noch einigermaßen sparsam aber spaßarm zu fahren.

Naja das Des Mercedes 1 bis 2 Generationen vor ist, ist schlichtweg falsch.

Dann wäre der Volvo ja stand 2005 oder so.

Es fehlen im Detail manche Optionen beim Volvo die man bei ABM dazu buchen kann, aber sonst passt das alles.

Manche Leute übertreiben ab und an bisschen, was sich fast durch jeden Beitrag sich zieht ;).

 

Meiner Meinung ist die Bedienung top im Volvo und Sprachsteuerung ist mittlerweile auch gut.

Themenstarteram 6. Januar 2021 um 9:08

Guten Morgen, es wurden soweit alle Mängel noch auf Gewährleistung behoben und ich finde den V90 CC schon extrem gut.

Auch die Automatic schaltet fein. Als Vergleich kann ich den V70 D2 Powershift, XC 90 185 PS 2004, Ford Grand Cmax und 5 er BMW vom Schwager heranzuziehen. Er schaltet wie der 5 er BMW wirklich fein.

Der Verbrauch ist durch AWD und meinen Fahrstil und der hügeligen Umgebung bei ca. 6l/100km. Das finde ich auch akzeptabel.

Von der Ausstattung ist er ein Volvo. Das heißt die Grundausstattung ist schon sehr gut und lässt sich für €‘s noch aufbessern.

Ich finde es von großem Vorteil, dass die Sensoren nach vorne hinter der Windschutzscheibe angebracht sind. Beim BMW vom Schwager und dem VW Tiguan von meinem Vater sind die im Bereich der vorderen Stoßstange angebracht und sind bei Schlechtwetter schnell mal unbrauchbar.

SG

Robert

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Gebrauchten V90 CC D4 gekauft. Gibts was, worauf man achten soll?