Forum307
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 3er
  6. 307
  7. Gebläse der Klimaanlage läuft nicht

Gebläse der Klimaanlage läuft nicht

Peugeot 307 3*
Themenstarteram 20. November 2012 um 15:35

Hallo Zusammen!

Ich weiss das es hier schon einige Threads zu diesem Thema gibt, ich bin auch nach diesen vorgegangen aber weiss nicht mehr weiter. Ich habe nun an der Fahrerseite die Verkleidungen entfernt, sowie an der Beifahrerseite die Verkleidungen und das Handschuhfach. Alle dahinterliegenden Stecker die ich sehen konnte habe ich abgezogen, aber es war nichts verschmort oder verkokelt. Auch den Temperaturfühler habe ich herausgezogen.

Problem ist halt das der Lüfter nicht mehr läuft, aber man merkt (vermutlich durch Zugluft) das leicht erwärmte Luft aus den Öffnungen kommt wenn man direkt die Hand vor das Gitter hällt. Das hatte ich vor einem Jahr schon mal, aber da hat die Lüftung dann immer wieder mal funktioniert (Wackelkontakt). In der Werkstatt hatte man dann einen verschmorten Stecker als Ursache gefunden. Dieser wurde "geflickt" was auch immer ich darunter verstehen soll. Danach war erst mal Ruhe.

Da ich nun wieder das gleiche Problem habe gehe ich davon aus das der Stecker wieder verschmort bzw. lose ist. Aber entweder finde ich ihn nicht, oder aber es war einer der Stecker auf den Fotos, aber dann wäre ja alles optisch OK.

Ach ja, am Anfang als das Problem erneut auftrat war es noch so, das die Lüftung anlief wenn man diese eingeschaltet hatte und den Motor startete. Vielleicht liegt das ja an dem höheren Strom dann?

Es wäre schön wenn mir jemand helfen könnte, ich habe die Verkleidungen vorsichtshalber mal alle offen gelassen.

Fahrerseite-2
Beifahrerseite-1
Beifahrerseite-2
+1
Ähnliche Themen
18 Antworten

Mal eine Blöde fragen... Sicherung schon nach geschaut?

Bei Arbeiten an der Elektrik sollte man eine Prüfleuchte benutzen oder ein anderes Messgerät um fest zu stellen ob Spannung vorhanden ist. Man kann nicht immer alles sehen, so dass man ohne Prüfwerkzeug nicht weiter kommt.

Es kann auch sein das der Lüfter selber defekt ist. Während der Fahrt kommt auch immer etwas durch der Zugluft rein, da muss der Lüfter dazu nicht laufen.

Bild 1 : rot , schwarz und das blau /weiße Kabel laufen zum Lüftermotor.

die kabel laufen normaler weiße über den Heizungskasten zur

beifahrerseite,von dort laufen sie richtung Radio.

vom radio laufen sie in den ROTEN Stecker in Bild4.

auf der beifahrerseite sitzt noch ein STECKER und ist

sehr weit hinten/oben (versteckt).

es gibt für einige 307 Heizungskasten -Rep-Kabelsätze.

gruß

Themenstarteram 20. November 2012 um 20:15

Zitat:

Original geschrieben von cpedv

Mal eine Blöde fragen... Sicherung schon nach geschaut?

Bei Arbeiten an der Elektrik sollte man eine Prüfleuchte benutzen oder ein anderes Messgerät um fest zu stellen ob Spannung vorhanden ist. Man kann nicht immer alles sehen, so dass man ohne Prüfwerkzeug nicht weiter kommt.

Es kann auch sein das der Lüfter selber defekt ist. Während der Fahrt kommt auch immer etwas durch der Zugluft rein, da muss der Lüfter dazu nicht laufen.

Sicherungen habe ich natürlich als aller erstes Kontrolliert! Im übrigen bin ich von Beruf Elektriker... ;-)

Themenstarteram 20. November 2012 um 20:18

Zitat:

Original geschrieben von Talbot12

Bild 1 : rot , schwarz und das blau /weiße Kabel laufen zum Lüftermotor.

die kabel laufen normaler weiße über den Heizungskasten zur

beifahrerseite,von dort laufen sie richtung Radio.

vom radio laufen sie in den ROTEN Stecker in Bild4.

auf der beifahrerseite sitzt noch ein STECKER und ist

sehr weit hinten/oben (versteckt).

es gibt für einige 307 Heizungskasten -Rep-Kabelsätze.

gruß

Dann wird dieser versteckte Stecker bestimmt der von mir angesprochene sein. Bei der letzten Reparatur hatte mir der Werkstatt-Meister (bei Peugeot selber) ein Foto von dem angekokelten Stecker gezeigt. Er wurde aber nicht ausgetauscht, da das Ersatzteil nicht da war. Ich gehe also davon aus das die Kontakte vielleicht etwas geschmirgelt wurden und wieder aufeinander gesteckt und dieser Stecker eventuell wieder die Ursache ist. Denn es sind ja haargenau die gleichen "Symptome" wie beim letzten mal. Auf Kontaktprobleme würde vielleicht ja auch schliessen das die Lüftung ab und zu mal ansprang bis vor kurzem. Auf jeden Fall schon einmal DANKE!!!

dann ist das der Stecker vom vorwiderstand !

beifahrerseite,auf bild 3 sieht mann einen Luftschacht !

in diesem Luftschacht ist die Luftklappe für Frischluft ! (Umluft)

motor laufen lassen und auf Außenluft stellen nu ist

die klappe auf und mann kann in den Luftschlauch schauen !

 

motor aus machen die klappe bleibt auf ! (Zündschlüssel abziehen )

der widerstand wird wohl HEIß sein also warten !!

1/4 umdrehung nach links drehen und den widerstand rausziehen ,das

kabel wird wohl nicht sehr lang sein !

stecker vom widerstand lösen!

ich hab schon Kabel an den widerstand gelötet und die

kabel mit dem stecker verbunden !

schönen gruß an die Bandscheiben!

Themenstarteram 6. Dezember 2012 um 7:45

Zitat:

Original geschrieben von Talbot12

dann ist das der Stecker vom vorwiderstand !

beifahrerseite,auf bild 3 sieht mann einen Luftschacht !

in diesem Luftschacht ist die Luftklappe für Frischluft ! (Umluft)

motor laufen lassen und auf Außenluft stellen nu ist

die klappe auf und mann kann in den Luftschlauch schauen !

 

motor aus machen die klappe bleibt auf ! (Zündschlüssel abziehen )

der widerstand wird wohl HEIß sein also warten !!

1/4 umdrehung nach links drehen und den widerstand rausziehen ,das

kabel wird wohl nicht sehr lang sein !

stecker vom widerstand lösen!

ich hab schon Kabel an den widerstand gelötet und die

kabel mit dem stecker verbunden !

schönen gruß an die Bandscheiben!

entschuldigung das ich Dich noch mal belästigen muss. Würde es Dir vielleicht was ausmachen die Stelle auf dem Foto zu markieren wo die Klappe für Frischluft sein soll? Irgendwie bin ich zu dumm den Stecker zu finden... Wenn ich den hätte könnte ich ja auf der Arbeit Kabel anlöten. Aber erstmal finden...

Vielen Dank schon mal!

Zitat:

Original geschrieben von aixperte

Würde es Dir vielleicht was ausmachen die Stelle auf dem Foto zu markieren wo die Klappe für Frischluft sein soll?

Der Stellmotor fuer die Frischluft/Umluftklappe sollte im Bild 2 der rechts oben sein.

Der mittige sollte fuer die Verstellung kalt/warm sein...

Themenstarteram 6. Dezember 2012 um 19:47

Zitat:

Original geschrieben von MacBundy

Zitat:

Original geschrieben von aixperte

Würde es Dir vielleicht was ausmachen die Stelle auf dem Foto zu markieren wo die Klappe für Frischluft sein soll?

Der Stellmotor fuer die Frischluft/Umluftklappe sollte im Bild 2 der rechts oben sein.

Der mittige sollte fuer die Verstellung kalt/warm sein...

Muss ich also diesen schwarzen grossen Gummischlauch (der auf Bild 2 mit dem Kunststoffteil durch Schaumstoff verbunden ist...) abziehen???

Das kommt drauf an, was du vor hast...

Themenstarteram 7. Dezember 2012 um 1:19

Zitat:

Original geschrieben von MacBundy

Das kommt drauf an, was du vor hast...

ich möchte gerne den Widerstand ausbauen, da die Anschlüsse davon vor nem knappen Jahr schon mal verschmort waren. Da es im Moment die selben "Sympthome" sind gehe ich davon aus das er wieder verkohlt ist!

Ick wuerde meinen, der hat keinen Widerstand...

Hat dein Auto keine Klima, einfache Klima, oder Klimaautomatik?

Themenstarteram 7. Dezember 2012 um 21:05

Zitat:

Original geschrieben von MacBundy

Ick wuerde meinen, der hat keinen Widerstand...

Hat dein Auto keine Klima, einfache Klima, oder Klimaautomatik?

Mein Auto hat Klimaautomatik! Ich weiss ja gar nicht ob es ein Widerstand war, ich weiss nur das ich beim letzten mal als der gleiche Fehler war in der Werkstatt an einem Stecker "gefummelt" wurde weil dort die Kontakte verkohlt waren. Ausgetauscht wurde nichts! Man hatte mir sogar als "Beweis" ein Foto davon gezeigt und das war bei Peugeot selber. Also glaube ich nicht das man mich über den Tisch gezogen hat.

Da ich selber im handwerklichen Bereich arbeite wollte ich dies nun selber machen, aber finde diesen Stecker nicht! Alle die man auf meinen Fotos sieht hatte ich bereits abgezogen und die sahen alle aus wie neu! Der gesuchte Stecker müsste ja zumindest optisch zu erkennen sein da er wie gesagt nicht getauscht sondern nur "geflickt" wurde...

Also mit Klimautomatik hat der ganz sicher keinen Widerstand...

Stecker reparieren geht auch ohne das man was sieht.

Stecker oeffnen, alle Kontakte ab, neue ran und wieder in den Stecker, Stecker zu machen.

Kann man vom Original nicht unterscheiden.

'Verkokelter Stecker' muss ja einer sein, wo ne Menge Strom drueber fliesst?

Moeglicher Weise der Stecker des Motors selber?

 

Themenstarteram 7. Dezember 2012 um 23:47

Zitat:

Original geschrieben von MacBundy

Also mit Klimautomatik hat der ganz sicher keinen Widerstand...

Stecker reparieren geht auch ohne das man was sieht.

Stecker oeffnen, alle Kontakte ab, neue ran und wieder in den Stecker, Stecker zu machen.

Kann man vom Original nicht unterscheiden.

'Verkokelter Stecker' muss ja einer sein, wo ne Menge Strom drueber fliesst?

Moeglicher Weise der Stecker des Motors selber?

Das weiss ich ja leider nicht. Wir waren damals in der Werkstatt weil das Auto keine Power mehr hatte. "Nebenbei" haben wir gefragt ob sie mal nach der Klimaanlage gucken könnten wenn sie gerade dabei sind weil anfangs nur ab und zu luft aus den schlitzen kam und nach einiger zeit gar nichts mehr. Als wir das Auto dann abgeholt haben zeigte man uns das Foto und meinte man hätte den Stecker notdürftig repariert weil kein Ersatz zur Hand. Es hat ja auch wieder alles funktioniert danach!

Dann hab ich was gegooglet und habe einige themen gefunden wo die stecker der widerstände verschmort waren.

Was ich kurios finde ist das man die Klimaanlage zwar einschalten kann, aber wenn man z.B. von Fußraum auf Scheibe usw. stellt, bewegen sich auch die Stellmotoren nicht. Als ob alles tot ist! Somit würde ich von der Logik her den Lüftermotor selber ausschliessen. Sicherungen habe ich schon durchgemessen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 3er
  6. 307
  7. Gebläse der Klimaanlage läuft nicht