ForumCaddy
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Gaspedal ausbauen - ich bekomme es nicht raus!

Gaspedal ausbauen - ich bekomme es nicht raus!

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 20. März 2010 um 22:49

Hallo Caddyfreunde,

mir geht das Gaspedal etwas zu leicht und aus dem Grund wollte ich es heute mal ausbauen um zu sehen, was sich ggf. durch eine zusätzliche Feder etc. machen läßt, daß man etwas toller drauftreten kann/muß. Leider habe ich das Gaspedal nicht rausbekommen, nur eben die Torx-Schraube. Am Fahrzeugboden scheint das Pedal irgendwie eingerastet zu sein, es hat zwar gewackelt, ging aber nicht raus.

Ich habe hier im Forum schon zwei mal einen ganz kurzen! Hinweis gefunden, wie beim Caddy das elektrische Gaspedal rausgebaut wird. Ich habe es aber nicht gepackt, die "Rastnasen", die irgendwo unter dem Teppich einrasten, loszubekommen. Mist!

Um zu vermeiden, daß mir die Nasen, Rasthaken etc. abbrechen, möchte ich diejenigen von Euch, die schon mal das Gaspedal erfolgreich ausgebaut hatten, bitten, etwas ausführlicher zu beschreiben, wie man(n) also das Gaspedal ausgebaut bekommt.

Schraubenzieher als Werkzeug? Oder Bolzen? Dick? Dünn? Flaches Blech vielleicht - z. B. schmaler Spachtel? Schräg halten? Senkrecht? Waagrecht?

Wer hat außerdem einen Tip bzw. hat das Pedal schon "schwergänginger" gemacht?

 

Es grüßt und dankt

Robert

 

PS: Ein Glück, daß es die Caddy-Freunde gibt ... ;-)

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo Robert

 

Mit nem flachen Schraubendreher von vorne (in der Bodenplatte)

in die zwei Schlitze und die beiden Clips lösen

ist bisschen fummelig.

Die Torx-schraube hast du ja schon raus.

 

Viktor

Zitat:

Original geschrieben von viktor12v

Hallo Robert

Mit nem flachen Schraubendreher von vorne (in der Bodenplatte)

in die zwei Schlitze und die beiden Clips lösen

ist bisschen fummelig.

Die Torx-schraube hast du ja schon raus.

Viktor

Genau so habe ich es gemacht !

Und falls was, ich habe noch ein neuwertiges Gaspedal da !

Gruß

Marttok

Hallo Robert,

ich hatte auch so meine Probleme mit dem Ausbau. Nach `ner ganzen Zeit der fummelei mit Schraubendreher und anderen diversen Hilfsmitteln hab`ich die Schnauze voll gehabt und bin zum :) gefahren. Hat 15 Eumels gekostet und war ruckzuck gemacht.

Allzeit gute Fahrt

Gewinner-Caddy

Äh, T'schuldigung für meinen Komentar

Aber andere Probleme habt ihr nicht - oder ??

 

Manchmal frag ich mich echt ob einige hier " ganz rund " laufen..

Wie kannman nur auf solche Ideen kommen.... kopfschüttel !!!

Hey Muchte.....das wirst du auch nie verstehen....;)

 

Wer sehen/wissen will, wie sein Auto funktioniert, muss es auch mal auseinanderbauen.....:D.....und natürlich wieder zusammenbekommen. 

Hallo Pferdemuchte,

äähh, T`schuldigung für meinen Kommentar ;)

musst Du auch nicht verstehen..... Du bist halt `ne Frau:D

Allzeit gute Fahrt

Gewinner-Caddy

is ja ok jungs... ;)

ist ja auch nicht wirklich böse gemeint auch wenn ich es halt schreib wie ich es mir denk :D

aber verstehen tue ich dass echt nicht !!

dass lässt man doch "ganz" u. vorallem ---> ICH bin froh wenn ich net mit 50Kg anpressdruck auf das Teil laatschen muss :)

Zitat:

Original geschrieben von Pferdemuchte

is ja ok jungs... ;)

ist ja auch nicht wirklich böse gemeint auch wenn ich es halt schreib wie ich es mir denk :D

aber verstehen tue ich dass echt nicht !!

dass lässt man doch "ganz" u. vorallem ---> ICH bin froh wenn ich net mit 50Kg anpressdruck auf das Teil laatschen muss :)

Dem kann ich nur beipflichten. Nach über 30 Jahren LKW Fahrer bin ich so froh das es elektronische Gaspedale (heute Fahrfusshebel) gibt, die nicht mehr so schwergängig sind und bei langer Fahrt eine unnötige einseitige Körperspannung bringen.

Andreas

Aber, des Menschen Wille ist sein Himmelreich. So solls denn sein.

Themenstarteram 21. März 2010 um 22:32

Hallo,

 

ich danke für die KONSTRUKTIVEN Antworten und möchte ganz konkret den Personen sagen, die meinen, das andere "nicht rund laufen", mitteilen, daß mich deren Antwort NICHT weitergebracht hat. Oder sollte das das Forum auflockern (kleiner Witzbold oder so?).

Ich, ein denkender und rund laufender Mensch hat sicher die Frage nicht ohnen Grund gestellt. Und jetzt für diejenigen, die es nicht gerafft haben der Grund meiner Frage:

Ich fahre gern sparsam und mag nicht immer das Gaspedal ganz durchtreten. 50 kg Druck wären mir übrigens auch zu viel, aber immer den Fuß steif halten in einer bestimmten Position strengt übrigens auch an. Also ist es ganz angenehm, wenn man sozusagen den Fuß "auf dem Gas abstellen kann". Aber das wissen wahrscheinlich nur die, die nicht immer voll durchtreten. Darum ist ETWAS mehr Druck, als er jetzt nötig ist, ganz angenehm. Weiterhin sei der Hinweis gestattet, daß hier im Forum schon von festgefrohrenen und hängenden (wegen Schmutz) Gaspedalen die Rede war, da ist eine etwas!!! stärkere Feder ganz ok.

Noch ein letzter Hinweis: Der Themenstarter hat seinen Führerschein schon seit 1979 und er ist übrigens auch schon LKW gefahren, da gab es NIE 50 kg Pedaldruck.

Vielleicht etwas mehr Zurückhaltung bei unnützen Postings oder erst zuende denken und dann schreiben.

 

Es dankt denen, die vernünftiges geantwortet haben

Robert

Aha,.... wohl ne Spaßbremse erwischt...

.. naja, wenigstens haben 98% hier mehr Humor und Wissen wie es gemeint war....

 

PS: Führerschein seid keine Ahnung wann

Jährliche Km-Leistung im Mom. bei ca. 35 - 40000Km

Geschätze 1,5Mio Km Gesamt Km-Leistung

Davon ca. 360 000 Km Mit LKW ( vom 2to Unimog bis 40to Auflieger od Gliederzug )

Achja.....Du hast es hier nicht mit irgend einer " Rotzgöhre " zu tun, sondern mit jemanden der weis von was sie redet !!!!

Nicht gegenseitig beschimpfen! :(

Für Humor und Gequatsche ist hier (klick) der richtige Platz! :D

Gruß Ulf

Für weitere Info wegen Fahrpedal ausbauen

bitte hier klicken.

Viktor

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Gaspedal ausbauen - ich bekomme es nicht raus!