ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Galant Kauf Tip s .bitte brauche hilfe

Galant Kauf Tip s .bitte brauche hilfe

Themenstarteram 12. Februar 2008 um 22:43

hallo , folgendes ich habe vor mir einen Galant kombi Bj: 97 mit 136 ps oder so zu kaufen .

nun wollte ich wissen wie es mit dem verbrauch aussieht , und welche maschine besser ist von der haltbarkeit und so . 2. 0 oder doch der V6 ?

gibt es sonst irgendwelche probleme mit diesem modell ?

wär echt dankbar , wenn mir da jemand weiter helfen könnte .

also besten dank schon mal .

mfg.micha

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo, also bei diesem Modell gibt es oft schon sehr früh korrosion an den hinteren Radläufen und an den Schwellern hinten. Zwar nicht so oft wie bei z.B. Opel aber für japanische verhältnisse schon sehr ungewöhnlich. Die Vorderen Stoßdämpferdome neigen auch schnell zu Rost. Ausserdem ist auf Verschleiß der Spurstangenköpfe zu achten. Die kosten nicht die Welt, sind aber auch meistens bei dem Baujahr schon längst gewechselt worden. Das Getriebe neigt auch früh dazu, schwergängig zu werden (zweiter Gang geht dann meistens besonders schwer rein) Dann sind es oft die Syncronringe im Getriebe. Die Kupplung gilt auch als nicht sehr langlebig. Vor allem bis Baujahr 2000.

Ich selber fahre auch einen Galant Bj 97 und habe auch schon etwas gegen Korrosion an den hinteren Radläufen machen müssen. Aber im großen und ganzen ist es ein tolles Auto, das zwar in die Jahre gekommen ist, aber unter anderem Designtechnisch immer noch nicht zum alten Eisen gehört.

Der 2.0L Motor reicht für normale Fahrweise völlig aus. (210km/h sind drin)laut Eintragung. Bedenke auch, das der V6 gute 3 Liter mehr Kraftstoff benötigt. Der 2.0 Liter hat einen Verbrauch von ca. 8-10 Liter, je nach Fahrweise. Ich fahre in relativ sportlich mit 9.5 Liter. Versicherungstechnisch ist er auch teurer. Langlebig sind alle Motorisierungen. Bei Betrieb mit großen Anhängern oder Wohnwagen würde ich aber dann doch den V6 empfehlen, da er schon mehr Power hat. Der GDI, der als dritte Motorisierung auch noch angeboten wird, macht schon mal Probleme. Zudem kommt das Problem, das, wenn demnächst der neue E10 Kraftstoff das Super ablöst, der GDI das teure Super+ Benzin benötigt laut Aussage von Mitsubishi. Denn das E10 greift die Metallegierungen des GDI an. (Wurde schon mehrmals im Forum angesprochen) Das Problem ist allerdings nicht Mitsubishi-Typisch sondern betrifft viele ältere Fahrzeuge.

Ich hoffe, Dir damit ein wenig geholfen zu haben.

Hallo,

ich fahre den Galant EAO 2.0 BJ.98 SE. Von den hier bekanten Problemen habe ich bisher noch noch nichts gehabt. Bei mir war lediglich ein Lager im Getriebe ausgeleiert und das Ausrücklager. Dazu kam noch ein gebrochener ABS Ring an der rechten Antriebswelle. Die Kosten fürs instand setzen waren insgesamt 600€ (mit Material). Das sind so die mir bekannten gängigen Sachen die oft zu beanstanden sind.

Naja ansonsten ein sehr schöner und zuverlässiger Wagen.

MfG

Paul

beim 97er sind zudemm die bremsen zu schwach ausgelegt,erst mitte 98 wurden sie nachgebessert,ansonsten stell dich drauf ein alle 50 tkm beläge und scheiben zu wechseln....ich würde mir eher einen 00-01 galant avance holen,sie sind ausgereifter

...wobei das sehr auf die Fahrweise ankommt, bei mienem 97er Galant habe ich vor 90.000 die Bremsscheiben vorn wechseln müssen, die bis jetzt noch in Ordnung sind laut TÜV. hinten mußten Sie noch gar nicht gewechselt werden.

Die Beläge muss ich vorn so ca. alle 50000 wechseln, das stimmt schon. Aber ist ja auch nicht ungewöhnlich.

habt ihr den gallant 2.0 TDI gefahren? kann mir jemand was uber diesen sagen?

danke

david aus kroatien

Also einen Galant EAO als TDI wurde in Deutschland nie angeboten. Es gab nur die drei Benziner zur Auswahl.

Zitat:

Original geschrieben von m.p.flasch

Also einen Galant EAO als TDI wurde in Deutschland nie angeboten. Es gab nur die drei Benziner zur Auswahl.

danke fur das info! in kroatien gibt es einige gallant mit 2.0 td motoren 98 bj, und ich weiss nicht ist der japanische diesel gut oder schlecht...

Komischer Weise rostet mein 1998-er V6 Kombi überhaupt nicht.Wirklich,vielleicht nur ganze kleine Flecken,aber sonst ist es Tip-Top.Das mit dem 2-ten Gang, und der Kupplung stimmt wirklich.Die Bremsanlage finde ich mehr als unausreichend(verzieht sich sehr schnell).Aber sonst ist der Wagen ein Traum.Ich würde sehr warm den v6 empfehlen-Power ohne Ende, vmax 230 km/h, und ich habe mal einen Verbrauch von 6.38 l ausserorts geschaft.Also vom Verbrauch her ist der Unterschied zwischen 2l und 2.5l nur in der Stadt spürbar.Aber Ich habe es durch eine LPG-Gasanlage gelöst.Man fühlt kein Unterschied.Genauso durchzugsstark wie mit Benzin, vielleicht noch etwas stärker.Empfehlenswert für Vielfahrer.Die Anschaffungskosten für LPG sind nicht klein aber die Investition lohnt sich.Mehrere Mechaniker haben mir gesagt, dass keine V6-er besser sind als die Japanische.Schau dir mal die Angebote an und wirst sehen, dass einige V6-er über 250tkm gelaufen sind und sind immer noch Tip-Top.Aber der Sound

ist wirklich das beste.Schnurt wie eine Katze, und brüllt wie ein Löwe, wenn du möchtest.Sehr gut finde ich dass du schon bei 1500 Umdrehungen schalten kannst,oder auch früher.Hat wirklich Drehmoment.Wenn ich jetzt könnte, würde ich mir einen mit Tiptronic-Halbautomatik kaufen.Ich empfehle also Automatik(Kupplungswechsel entfällt).Sonst ein sehr attraktives, grosses und zuverlässiges Auto.Die beste wahl,die ich je gamacht habe.

Zitat:

Original geschrieben von Noorbster

Komischer Weise rostet mein 1998-er V6 Kombi überhaupt nicht.Wirklich,vielleicht nur ganze kleine Flecken,aber sonst ist es Tip-Top.(...)

Also entweder überhaupt kein Rost oder "ganz kleine Flecken". Was denn nun? Und wenn Du ganz kleine Flecken siehst, kannst Du Dir sicher sein, das das nur die Spitze vom Eisberg ist, die man sieht. Der Rost unterwandert den Lack und dann gibts zuerst ganz kleine Bläschen, die man sieht, darunter ist noch viel mehr Rost. War bei mir auch so. Aber nach 11 Jahren darf ein Auto meiner Meinung nach anfangen zu rosten, auch wenns andere Hersteller das viel besser im Griff haben. Verstehe auch nicht, wie Mitsubishi sich da so verschlechtern konnte. Haben in der Verwandtschaft den VOR-Vorgänger des EAO drei mal und die sind alle über 17 Jahre alt und keiner von denen rostet. Deshalb habe ich mir den jetzigen überhaupt erst gekauft damals, als Jahreswagen.

Ja, gut,die Kotflügel haben die 'kleinen Flecken' an der Innenseite,aber das war 's.

http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?...

Habe mir den Galant am Samstag angesehen. Bin von dem Wagen eigentlich sehr angetan, mich stört nur, daß er kein Scheckheft hat. Weiß nicht ob der Zahnriemen dementsprechend getauscht wurde. Soweit ich das beurteielen kann, glaube ich aber nicht. Der Motor hört sich gut an. Probefahrt war nicht möglich, die rote Nr war gard unterwegs. Hab mir den Wagen auch mal von unten angesehen. Da hab ich mich doch ziemlich erschrocken, der Motor war dort mit frischen Öl verschmiert. Woran kann das liegen? Der Händler sagte, er hat bei dem Wagen die Ventildeckeldichtung gewechselt. Kann das damit zusammen hängen?

Der Wagen hatte vorne links mal nen Unfall. Sieht man so aber nichts mehr von. Kann der sich dadurch auch rechts verzogen haben? Weil die Flucht von Kotflügel und Beifahrertür sind dort nicht mehr auf einer Ebene. Dazu konnte mir der Händler nichts sagen. Er hat aber angeboten mit mir zu ner Werkstatt (ist ne bekannte Werkstatt) in der Nähe zu fahren um dort den Wagen zu checken. Dort kriegt er auch Prozente, was ich persönlich schon recht suspeckt finde.

Sonst sieht der Wagen gut aus, bis auf ein paar Kratzer innen sowie außen. Aber dafür ist er ja gebraucht. Bremsen sind noch ok, Reifen sind auch noch fast neu und Rost konnte ich auch keinen finden.

Was meint ihr zu dem Angebot? Lieber die Finger davon lassen, weil doch zu undurchsichtig alles oder abwarten, was die Werkstatt sagt? Danke im Vorraus.

Sorry, für den langen Link. ;)

Also der Händlerpreis, den er da angibt, ist zufällig genau der Preis aus der Schwake Bewertung, allerdings muss er zu diesem Preis Checkheftgepflegt und unfallfrei sein. Ein Unfallfahrzeug ist immer weniger wert. Erst recht, wenn die Reparatur nicht ordnungsgemäß gemacht wurde. Gibt es Rechnungen von der Reparatur? So wie Du das beschreibst, ist da nicht sehr professionell repariert worden. Und ich würde sowieso vorschlagen, dem Verkäufer zu sagen, das Du noch einmal mit dem Wagen zur nächsten ADAC Stelle fährst, um den Wagen auf versteckte Mängel zu überprüfen. Wenn der dann blass um die Nase wird, weißt Du bescheid...:D Und desweiteren würde ich darauf bestehen, das der Zahnriemen noch gewechselt wird bevor Du kaufst. Und Ohne Gebrauchtwagengarantie läuft sowieso nix.. 2000 Euro weniger, und der Preis wäre Ok, mal so aus der Ferne betrachtet.. Für das Geld bekommst Du einen Checkheft gepflegten aus erster Hand. Also nichts überstürzen, weiter suchen. Das mit Dem Öl ist auch suspekt..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Galant Kauf Tip s .bitte brauche hilfe