ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Galant 1991 klackert

Galant 1991 klackert

Themenstarteram 12. Oktober 2006 um 20:08

Hallo zusammen!

Ich fahre einen 91er Galant mit 2 Liter Maschine und 8V (187000KM). Ich habe vor ca. 3 Monaten ein ganz leichtes Klackern vom Motor entdeckt. Habe es nicht weiter beachtet da es nach 5-10min weg war. Öl benutze ich 10W40 von Gastrol. Getankt wird immer Super. Treten tue ich das Auto nicht. 1-2 mal Im Monat fahre ich den Galant mal aus.

Problem - jetzt klackert er ständig. Mal stärker mal schwächer. Das Geräusch hält ca. 2 sek an und mach dann 3 sek Pause. Der Motor hat normales Fahrverhalten. Er ist nicht schwächer oder sonstiges. Er braucht aber irgendwie etwas einen Liter mehr. Unter 9 Liter komme ich nicht mehr.

Könnten das die Ventileinstellungen sein? Oder muss ich doch Hydrostösel wechseln? Die Werkstatt sagte mir es kostet 250 Euro!! Ich muss nämlich schon den Zahnriemen und Keilriehmen für 250 Euro wechseln!

Ich danke schon mal im Vorraus!!!

Ähnliche Themen
13 Antworten

Sind die Hydros!

Themenstarteram 12. Oktober 2006 um 20:36

Zitat:

Original geschrieben von S-XT

Sind die Hydros!

kann man das denn so spontan sagen??

ich habe von einem kollegen gehört es könnten eben auch die ventile sein.

ich würde mir eben gerne die 250 euros sparen.

ist denn der preis von 500 euro gerechtfertigt um zahnriemen, keilriehmen und die hydros zu wechseln?

viele grüße

am 12. Oktober 2006 um 21:30

moin,dieses fahrzeug hat hydrostößel und somit kann man es nur mit erneuern beheben.

Themenstarteram 13. Oktober 2006 um 1:11

Zitat:

Original geschrieben von hannes110

moin,dieses fahrzeug hat hydrostößel und somit kann man es nur mit erneuern beheben.

wie es wohl aussieht muss ich die hydrostösel doch wechseln. was aber darf soetwas kosten?

mir wurde von meiner werkstatt gesagt, dass beim wechsel der riehmen - zahnriehmen, der wechsel der hydrostösel gleich mitgemacht werden könne und mir 250 für riehmen inkl. mont. und weitere 250 für stösel inkl. mont. berechnet würden. die werkstatt verbaut nur orig. mitsubishi-teile.

ist das im rahmen, sofern ihr etwas dazu sagen könnt???

vielen dank für eure beiträge!!!

am 13. Oktober 2006 um 19:20

Moin,was dir deine Werkstatt gesagt hat ist völliger blödsinn(abzocke)Um die hydros zuwechseln braucht man nur den Ventildeckel abbauen die Kipphebelwelle demontieren (Klammern um die Hydros zu fixieren) dürfte nicht mehr als 1.2Std dauern .Der Steuerriemen hat damit nichts zu tun.(bin selber mitsu-schrauber)

am 13. Oktober 2006 um 20:05

Frag doch mal deine Mitsubishi Werkstatt ob sie dir die Hydrostößel entlüften.Vielleicht hast du ja Glück dann sind sie ruhig.

am 13. Oktober 2006 um 20:09

Das reine Austauschen der Stösel dürft nicht mehr als 1 Stunde dauern.Die Stösel selbst gehen ins Geld. Stück liegt da bei 15 Euro

und du brauchst ja gleich 8 davon das allein sind 120 Euro.

Dann die Monteurstunde dazu rechnen liegste so um die 200 Euro.

Die Zahn und keilriemen haben mit dem Klackern nichts zu tun.

Da aber du schon 180.000 Km runter hast, haben sie dir bestimmt empfholen sie zu erneuren. Sollte alle 6 Jahre oder 90.000Km gewechselt werden.

Hier ist der aufwand grösser den der Motor muss angehoben werden um den Wechsel durchzuführen.

Es kommt auch drauf an ob du alle riemen wechseln willst und auch die Spannrollen? oder nur ein teil.

Alle 4 riemen und die zwei Spannrollen gehen auch ins Geld.

Zahnriemen liegt so um die 35 Euro.

Steuerriemen liegt so um die 15 Euro

Keilriemen liegt so um die 10 Euro

Keilrippenriemen liegt so um die 12 Euro

Spannrolle 1 liegt so um die 45 Euro

Spannrolle 2 liegt so um die 20 Euro

und dann die Arbeitszeit 2-3stunden. Mit einstellung.

gruss prometeus

Themenstarteram 14. Oktober 2006 um 19:29

erstmal vielen dank an alle für die interessanten und hilfreichen postings!!! klasse forum!!!

ich habe mir bereits einen termin für anfang übernächster woche machen lassen.

ich habe mit der werkstatt bereits nochmal gesprochen und man sagte mir dass hydrowechsel und alle riehmen inklusiver spannrollen und montage für 500 euro gewchselt werden könnten. ich habe es mir dann nach längerer überdenkzeit überlegt und mir gesagt das auto isses mir wert. bisher wurde an dem auto nichts gewechselt außer verschleißteile. der motor läuft abgesehen vom momentanen klappern super. bremsen, getriebe und kupplung tun ihren dienst und sonst ist rein garnichts zu bemängeln.

die werkstatt meinte nur, dass die hydros bei ausgebautem zahnriehmen leichte zu wechseln sein. in wie fern das stimmt . . .??? die meinten sie seien sich zu 95% sicher er hätte hydros vielleicht aber auch ventile zum einstellen.

auf die sache mit dem hydros entlüften spreche ich die leuts dort mal an.

der meister meinte aber auch, dass es ganz klar ein großer happen an geld ist, der galant aber dann den nächsten 5 jahren entgegen sehen kann. dann hätte er ja auch schon knappe 21 jahre und somit seinen dienst erfüllt.

ich mag mich von dem galant irgendwie auch nicht mehr trennen!, haben soviel zusammen erlebt ;)

hallo.

ich hab auch noch so einen guten, alten galant.

zahnriemen usw. gehören ja nunmal - wie bei jedem anderen auto auch - zu den normalen verschleißteilen...daß so eine "reparatur" den helben wert des autos ausmacht, läßt die sache immer etwas komisch erscheinen....

ich hab dazu aber auch noch ein paar fragen:

1. sollte man nicht, wenn der zahnriemen gewechelst wird, die wasserpumpe gleich mit erneuern? hat mir mein mechaniker al beim letzten auto gesagt.(peugeot) gilt das auch für den galant?

2. ist der 2.0 8v motor nicht einer, bei dem der motor beim überrutschen/reißen des zahnriemens ganz bleibt, also die kolben nicht auf die ventile stoßen?

bei meinem ist es nämlich so, daß ich nicht genau weiß, wie alt der zahnriemen ist und ich ihn, genaugenommen, ja erst wechseln müßte, wenn er mal reißt?!kann mich erinnern, daß der mitsu-schrauber mal meinte, daß bei zahnriemenriss einfach ein neuer draufkommt.fertich.läuft..:-)

grüße

wolf, dessen galant jetzt mit 5,20 euro/100km fährt...autogas macht spaß..:-)

am 16. Oktober 2006 um 21:57

Hi,der 2L motor ist ein freiläufer und das wechseln der hydros hat abzulut nichts mit dem zahnriemen zu tun.

galant klackert

 

ersten der 2 liter ist kein freiläufer !!!! reisst der steuerriemen ist der motor meistens in die ewigen jagdgründe geschickt worden

ich würde versuchen die hydrostössel zu entlüften und zwar wie folgt

öl kontrollieren muss auf max sein

dann den motor auf betriebs temperatur bringen

dann den motor 1 minute lang bei 3000 umdrehungen halten

wenn die minute um ist ganz langsam von gas gehen wenn du glück hast hört das klickern auf

sorry, daß ich den alten thread hier nochmal auspacke....

aber: wie denn nun? bisher sagten alle, daß der 2l galant-motor ein freiläufer ist und nun plötzlich nicht mehr? das macht mir etwas angst, denn heute ist mein zahnriemen tatsächlich gerissen. (2 tage vor seiner sowieso-erneuerung) morgen soll der neue eingebaut werden und nun werd ich wohl die nacht über schlecht schlafen?!

kann das vielleicht jemand endgültig aufklären?

danke

wolf

okay, falls das irgendwann mal jemanden interessieren sollte, geb ich mir die antwort jetzt selbst:

der mitsubishi galant 2,0l motor mit 80kw , 8-ventiler (bj 88-93) ist mit hoher warscheinlichkeit ein freiläufer.

weil:

1. der mitsubishi mechaniker zu 95% sicher war, daß dem so ist.

2. mein entsprechender motor grad einen zahnriemenriss ohne schaden überstanden. :-))))

grüße

wolf

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Galant 1991 klackert