Forum5er G30, G31, F90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er G30, G31, F90
  7. G31 länger halten als 100tkm Erfahrungen?

G31 länger halten als 100tkm Erfahrungen?

BMW 5er G31
Themenstarteram 6. Juni 2019 um 19:30

Hallo Gemeinde,

bin noch am Überlegen, wie lange der 530d / 540xd / 540i usw. gehalten werden kann. Daher hier der Ansatz die Erfahrungen:):confused: im Langzeitbetrieb zu sammeln und zu teilen.

Idee bei meinem Kauf im Januar war das Auto mindestens 12 Jahre zu halten. Bei 18tkm pro Jahr durchschnittlich bin ich dann bei ca. 220tkm. Argumente Pro / Contra?

Wer schon mehr als 100tkm weg hat bitte Erfahrungen einbringen.

Danke! :):D

Beste Antwort im Thema

G31 530d xDrive EZ 07/17 mit jetzt 157 TKm.

Bisher absolut keine Probleme und der Wagen fährt sich wie am ersten Tag, also eine klare Empfehlung!

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Zum 540I XDrive selben Erfahrungen bitte! Habe genau das selbe vor wie der Themenersteller;) Nur halt das ich einen 540I XDrive habe;)

12 Jahre ist eine lange Zeit. Wenn Du solange damit Freude haben willst, such Dir eine Garage. Die Elektronik wird durch Temperaturschwankungen (Sonne) und Feuchtigkeit (Korrosion) ziemlich in Mitleidenschaft gezogen. Wenn da viele Teile zu tauschen sind, wird es nicht mehr rentabel sein.

(Ich weiß wovon ich rede, ich habe mir das Haus nach der Garage ausgesucht). Große Motoren neigen leider auch zu Totalschäden wegen unvorsichtiger Fahrweise. Das wäre dann Empfehlung Nr.2, sich etwas zurückhalten von der Überholspur.

Themenstarteram 6. Juni 2019 um 20:32

Jo Garage / Carport ist schon erledigt seit 1992.. Das möchte ich hinzufügen - bei artgerechter Haltung also mindestens 1 x in 6 Monaten 250km/h schön gemütlich ausgefahren - wo es geht halt.

Hab meinen 530xd jetzt seit Ende 2017 und knapp 100k km weg. Bisher kann ich über keine Mängel (die nicht schon von Anfang an da waren :-)) oder irgendwelche Alterserscheinungen klagen - gefühlt wie am ersten Tag und ich pflege ihn nicht wirklich

Themenstarteram 6. Juni 2019 um 20:41

Wow ! Dank dir. Was nimmt er derzeit im Durchschnitt? Bremsscheiben schon getauscht? Werkstattkosten irgendwo überraschend?

Wenn die Frage über ein e-Modell gestellt wird könnte ich das eher verstehen. Gerade die grossen Motoren sind unkaputtbar in meinen Augen.... Ordentlich behandelt, ja auch mal über die Bahn gedroschen, kein Thema!

Zitat:

@Hoernchen550d2020 schrieb am 6. Juni 2019 um 20:41:57 Uhr:

Wow ! Dank dir. Was nimmt er derzeit im Durchschnitt? Bremsscheiben schon getauscht? Werkstattkosten irgendwo überraschend?

Da er fast nur auf der BAB ausgeführt wird und ich gerne schnell fahre im Schnitt knapp 11l und die Bremsen sind aller 25k km dran. Das ist aber sicher kein Standard. Der A6 vorher wollte bei gleicher Fahrweise 2l mehr und aller 12k km neue Bremsen. Also ziemlich robust der Dicke :-)

PS: da du nach Scheiben gefragt hast. Das kann ich gar nicht genau sagen. Glaube aller 25k die Backen und bei 75k waren die Scheiben fällig aber ohne Gewähr

Meine Rede, wenn Autos auch gefahren werden verrecken die Motoren nicht. Sonst würden Poolfahrzeuge reihenweise auseinander fallen....

Themenstarteram 6. Juni 2019 um 20:54

Wow artgerecht also - ich werd auch über 10l landen wenn es so weitergeht. Hab auch schon verschiedentlich gehört dass die Bremsen extrem stark und lange eingreifen solange man Vollgas gibt, sogar nach 15tkm schon blau in einem anderen Fred hier... Da muss ich noch an mir arbeiten (bei mir sind es ja nur die hinteren Scheiben). Aber sonst coole Geschichte die Karre bisher mein bei Weitem bester BMW!

G31 530d xDrive EZ 07/17 mit jetzt 157 TKm.

Bisher absolut keine Probleme und der Wagen fährt sich wie am ersten Tag, also eine klare Empfehlung!

Zitat:

@Hoernchen550d2020 schrieb am 6. Juni 2019 um 20:54:15 Uhr:

Wow artgerecht also - ich werd auch über 10l landen wenn es so weitergeht. Hab auch schon verschiedentlich gehört dass die Bremsen extrem stark und lange eingreifen solange man Vollgas gibt, sogar nach 15tkm schon blau in einem anderen Fred hier... Da muss ich noch an mir arbeiten (bei mir sind es ja nur die hinteren Scheiben). Aber sonst coole Geschichte die Karre bisher mein bei Weitem bester BMW!

Den Spaß hatte ich beim Audi. 10k km weg und alle 4 Backen runter inkl. linker Bremsscheibe die blau durchgeglüht war. Aussage Audi: Unsachgemäße Handhabung. Aussage Freie Werkstatt: normal bei hohen Geschwindigkeiten. Auch wenn man nicht viel bremst, bei 260 auf 120 ist das wie Radiergummi auf Papier und da die Bremsen immer kleiner dimensioniert werden wird, es auch immer schlimmer. Ein hoch auf die Controller :-)

Ein Konstrukteur von BMW hat mir mal gesagt, dass der 30d mechanisch auf jenseits der 500 tkm ausgelegt sei.

Das lässt hoffen, aber die Defekte an Elektronik und Abgasreinigung kommen sicherlich schon viel früher.

Eigentlich möchte ich den G31 30d den ich im August bekomme auch länger behalten, aber ich befürchte, dass der aufgrund des aktuellen politischen Wahnsinns bereits viel zu früh kaputt geredet wird.

Was die Haltbarkeit der Bremsen betrifft, hängt das natürlich insbesondere vom eigenen Fahrstil ab.

Bei meinem aktuellen X3 sind die Beläge vorne und hinten sowie die Scheiben vorne kürzlich bei 90 tkm zum ersten mal gewechselt worden...

Aus der Langzeiterfahrung der 5er Reihe (E60, F10) lässt sich gut auf den G31 schlussfolgern. Habe meine EX 5er BMW immer bei etwas 200tkm verkauft, dann sahen Sie innen u. außen aus wie Jahreswagen. Mein F10 M550d aus 2013 steht mit 190 Tkm top da, G31 nach 2 Jahren sieht aus wie Neuwagen. Ich denke mit ordentlicher Pflege kann ein 5er BMW bedenkenlos mehr als 10 Jahre u. 300tkm gefahren werden.

Vom F11 qualitativ auf den G31 zu schließen, kann teuer werden. Sehr teuer!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er G30, G31, F90
  7. G31 länger halten als 100tkm Erfahrungen?