Forum5er G30, G31, F90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er G30, G31, F90
  7. G31 Hifi System

G31 Hifi System

BMW 5er G31
Themenstarteram 22. November 2020 um 21:32

Hallo

Ich habe kürzlich ein G31 gekauft und auf Grund der Umstände konnte ich kein Hifi System wählen. Mein F11 den ich bis jetzt fuhr hatte dieses, mit dem wahr ich sehr zufrieden. Jetzt meine Frage ist die Nachrüstung bei BMW möglich oder doch im freien Handel? Ich rechne mit ca. 2t € reicht das? Und hat das ganze Einfluss auf die Werksgarantie? Vielleicht hat hier auch der ein oder andere eine Empfehlung. Bitte keine Vorträge wie hättest du mal mit bestellt oä. das ging in meinem Fall eben nicht.

Danke Gruß Matthias

Beste Antwort im Thema

Das beste am Logic7 beim H&K ist der Knopf zum Ausstellen, Pseudoraumklang und verwaschener Ton. Wer mit qualitativ guter Musik hört, wird den Unterschied recht schnell feststellen.

Das oben verlinkte Soundpro Paket ist schon mal ein schönes Gesamtpaket, egal, ob Du jetzt den Match Amplifier oder den Audison Amplifier verwendest. Ist abhängig vom Alter Deines Fahrzeugs, d.h., ob Du noch das alte ID6 oder schon das neue ID7 hast.

Die Grenze des Wahnsinns ist nach oben natürlich offen, aber das Paket ist ein guter Einstieg. Was ich in jedem Fall dazu empfehlen würde: Eine Dämmung vom Unterboden wegen des dort eingebauten Subwoofers und der Türen. Danach professionell einmessen lassen und Du wirst sehen, dass das schon sehr gut klingt. Wenn Du selber einbauen möchtest, findest Du bei youtube von diversen Anbieter dieser Sets Einbauanleitungen.

 

Wenn Dein Budget kleiner ist, fang mit dem Verstärker an und höre, ob Dir der Klang mit den Serien LS genügt, wenn nicht, kannst Du die LS immer noch nachrüsten. In jedem Fall können die Serien LS mehr, wenn man sie mit einem gescheiten Verstärker betreibt.

Die Hecklautsprecher dienen dort nur als "rear-fill", klanglich absolut notwendig sind sie nicht, der Klang soll ja von vorne kommen. Beim Konzert kommt der Hauptaneil des Klangs schließlich auch von vorne :)

Bitte hebe alle ursprünglichen Komponenten auf, vor dem Verkauf des Fahrzeugs kannst Du so problemlos zurückrüsten und das System in das nächste Auto übernehmen oder verkaufen.

84 weitere Antworten
Ähnliche Themen
84 Antworten

Gladen Boxmore nachrüsten würde ich empfehlen bist du auch unter 2000, aber unbedingt die Steuereinheit dazunehmen.

Wenn ich das recht verstehe hat er bis jetzt Standard ohne HIFI. Hat das ueberhaupt Vorverstärker Ausgänge wo man so etwas anschließen könnte? Und Lautsprecher bräuchte er dann auch noch....

Das Set wird am Hochpegel angeschlossen und beinhalltet DSP Endstufe und Lautsprecher vorne mit Hochtöner und Subwoofer

Wenn man das Gladen Boxmore mit den Serien-Anlagen des 5er vergleichen würde, wo würdet Ihr es ansiedeln? Besser als das HK, schlechter als das B&W, oder gleichwertig / besser wie das B&W?

Und sind die Umbaumaßnahmen günstiger, wenn man bereits HiFi drin hat?

Auf jeden Fall über den HK. Allerdings ist es nur vorne! Hinten ist mehr oder weniger nicht mehr zu verwenden da viel zu leise.

Themenstarteram 23. November 2020 um 18:54

Bei mir ist das Standartsystem mit 6 Lautsprecher ohne Verstärker verbaut. Im F11 hatte ich bis jetzt das einfache Hifisystem mit Verstärker was mir reichte. Nur ab und zu mal aufdrehen mit ordentlich Bass ohne taub zu werden. Selber einbauen kommt nicht in Frage, weder Zeit noch Nerven dafür. Hat jemand Erfahrung mit "Carhifi Bünde" die bieten passende Sets mit Einbau z.B. https://www.carhifi-store-buende.de/bmw-komplettsystem-soundpro. Oder hat jemand eine Empfehlung im Raum Leipzig ?

Danke Gruß Matthias

Zitat:

@blackbird2483 schrieb am 23. November 2020 um 18:54:35 Uhr:

Auf jeden Fall über den HK. Allerdings ist es nur vorne! Hinten ist mehr oder weniger nicht mehr zu verwenden da viel zu leise.

Damit kannst du es gegenüber dem HK schon einmal vergessen. Das hat Logic 7 und 16 Lautsprecher. Ausser natürlich wenn du Lautstärke mit Qualität verwechselst.

Zitat:

@sPeterle schrieb am 23. November 2020 um 19:08:22 Uhr:

Zitat:

@blackbird2483 schrieb am 23. November 2020 um 18:54:35 Uhr:

Auf jeden Fall über den HK. Allerdings ist es nur vorne! Hinten ist mehr oder weniger nicht mehr zu verwenden da viel zu leise.

Damit kannst du es gegenüber dem HK schon einmal vergessen. Das hat Logic 7 und 16 Lautsprecher. Ausser natürlich wenn du Lautstärke mit Qualität verwechselst.

Aber schwören Audio-Experten nicht eher auf Stereo, also 2.1 statt auf Raumklang?

Das beste am Logic7 beim H&K ist der Knopf zum Ausstellen, Pseudoraumklang und verwaschener Ton. Wer mit qualitativ guter Musik hört, wird den Unterschied recht schnell feststellen.

Das oben verlinkte Soundpro Paket ist schon mal ein schönes Gesamtpaket, egal, ob Du jetzt den Match Amplifier oder den Audison Amplifier verwendest. Ist abhängig vom Alter Deines Fahrzeugs, d.h., ob Du noch das alte ID6 oder schon das neue ID7 hast.

Die Grenze des Wahnsinns ist nach oben natürlich offen, aber das Paket ist ein guter Einstieg. Was ich in jedem Fall dazu empfehlen würde: Eine Dämmung vom Unterboden wegen des dort eingebauten Subwoofers und der Türen. Danach professionell einmessen lassen und Du wirst sehen, dass das schon sehr gut klingt. Wenn Du selber einbauen möchtest, findest Du bei youtube von diversen Anbieter dieser Sets Einbauanleitungen.

 

Wenn Dein Budget kleiner ist, fang mit dem Verstärker an und höre, ob Dir der Klang mit den Serien LS genügt, wenn nicht, kannst Du die LS immer noch nachrüsten. In jedem Fall können die Serien LS mehr, wenn man sie mit einem gescheiten Verstärker betreibt.

Die Hecklautsprecher dienen dort nur als "rear-fill", klanglich absolut notwendig sind sie nicht, der Klang soll ja von vorne kommen. Beim Konzert kommt der Hauptaneil des Klangs schließlich auch von vorne :)

Bitte hebe alle ursprünglichen Komponenten auf, vor dem Verkauf des Fahrzeugs kannst Du so problemlos zurückrüsten und das System in das nächste Auto übernehmen oder verkaufen.

Zitat:

@Achtung_Baby schrieb am 23. November 2020 um 19:49:17 Uhr:

Zitat:

@sPeterle schrieb am 23. November 2020 um 19:08:22 Uhr:

 

Damit kannst du es gegenüber dem HK schon einmal vergessen. Das hat Logic 7 und 16 Lautsprecher. Ausser natürlich wenn du Lautstärke mit Qualität verwechselst.

Aber schwören Audio-Experten nicht eher auf Stereo, also 2.1 statt auf Raumklang?

Glaubensfrage :-), kommt auch darauf an was man hoert. Ich bin elektronisch unterwegs (massive attack, lamb, unkle, leftfield). Da ist ein DSP Gold wert. Wenn man eher AC/DC hoert ist Stereo meist passender.

 

Auto ist sowieso ein Spezialfall, da macht ein DSP eine Raumkorrektur und wird (hoffentlich) von den Entwicklern so eingemessen dass er die Sitze und Dämmung kompensiert. Da kommst du mit Stereo nicht weit.

 

Auch zu Hause ist das so, ich hoere Musik in 7 Kanal Stereo. Surround ist das nicht, da wird durch die Einmessung der Raum mit dem Klang quasi geflutet.... (schwer zu beschreiben). Ergebnis ist im Optimalfall ein fuelliger Klang der alle Nuancen präzise wiedergibt.

Zitat:

@AF_Auto schrieb am 23. November 2020 um 22:31:02 Uhr:

Das beste am Logic7 beim H&K ist der Knopf zum Ausstellen, Pseudoraumklang und verwaschener Ton. Wer mit qualitativ guter Musik hört, wird den Unterschied recht schnell feststellen.

Das oben verlinkte Soundpro Paket ist schon mal ein schönes Gesamtpaket, egal, ob Du jetzt den Match Amplifier oder den Audison Amplifier verwendest. Ist abhängig vom Alter Deines Fahrzeugs, d.h., ob Du noch das alte ID6 oder schon das neue ID7 hast.

Die Grenze des Wahnsinns ist nach oben natürlich offen, aber das Paket ist ein guter Einstieg. Was ich in jedem Fall dazu empfehlen würde: Eine Dämmung vom Unterboden wegen des dort eingebauten Subwoofers und der Türen. Danach professionell einmessen lassen und Du wirst sehen, dass das schon sehr gut klingt. Wenn Du selber einbauen möchtest, findest Du bei youtube von diversen Anbieter dieser Sets Einbauanleitungen.

 

Wenn Dein Budget kleiner ist, fang mit dem Verstärker an und höre, ob Dir der Klang mit den Serien LS genügt, wenn nicht, kannst Du die LS immer noch nachrüsten. In jedem Fall können die Serien LS mehr, wenn man sie mit einem gescheiten Verstärker betreibt.

90%+ vom Klang sind Lautsprecher. Was die "Bruellwuerfel" nicht ausgeben koennen kommt nicht raus egal wieviel bumm bumm du davor hängst.

Nicht umsonst steckt man bei richtigen Anlagen 80% der Kohle in die Boxen.... Mit einem Verstärker kannst du krach machen aber keine Musik.

Immer die Sch... Werbeveranstaltungen, ist halt einfacher mit dem Einstöpseln von einem Verstärker Geld zu verdienen als sich mit Lautsprechern richtig Arbeit auf zu halsen ;-) (Einbau; Dämmung etc.)

Kann mich da nur anschliessen. Logic 7 beim HK ist nicht per se schlecht, nur passt es nicht bei allen Stücken. Hab daher den Modus auf eine Favoritentaste gelegt. Und ja, es gibt Songs da kommt die ganze "Tiefe" erst mit Logic 7 zur geltung - i.d.R. hört man aber besser ohne.

@Peterle: Mit sachlichen Argumenten hat Du es nicht so, oder? Das ist nun das zweite Mal, dass Du mir gegenüber behauptest, ich würde für irgendwas gezielt Werbung machen, aber jeden Beweis schuldig bleibst. Wie auch, ich habe keine konkrete Marke empfohlen, sondern über Lösungen gesprochen, die der threadersteller vorgeschlagen hat, nicht ich. Für alle: HiFi ist mein Hobby und ich habe beruflich aber auch rein garnicht damit zu tun, geschweige denn verdiene ich Geld damit.

@Achung_Baby: Probiere es einfach aus, die originalen LS können mehr als man ihnen zutraut, wenn der Verstärker mit DSP taugt. Wenn Du ein größeres Budget hast, sind bessere LS natürlich immer gut.

Wenn man direkt anfängt mit "das beste ist der Ausstellknopf" braucht man sich nicht zu wundern wenn entsprechender Gegenwind kommt, oder nicht ;-)?

Was ist daran sachlich? Vor allem wenn man sich dabei anmaßt mit einer selbstgebauten Lösung besser zu sein wie ein renomierter HIFI Hersteller in Zusammenarbeit mit einem ebenso renomierten Autohersteller. Wenn du im HIFI Bereich unterwegs bist weisst du ja wie die Produkte von/mit Harman Becker positioniert sind.

https://de.wikipedia.org/wiki/Harman_Becker_Automotive_Systems

Deine Antwort
Ähnliche Themen