ForumCar Audio Einbau
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Einbau
  6. Fußraumsubwoofer ohne großen Aufwand?

Fußraumsubwoofer ohne großen Aufwand?

Hallo Freunde

Hab mir grad einen 2002 SLK R170 geholt, der hat ein Alpine Radio drin, dessen Qualität ich nicht einschätzen kann, und auch beim googeln nicht viel gefunden habe. Würdet Ihr das Teil ersetzen oder behalten? Würde der Sound besser werden, mit einem besseren Radio?

Ich hab zb noch ein andere Radio, das ich da auch einsetzen könnte. Von Kenwood. Ob dies aber eine Verbesserung ist, keine Ahnung. Zumindest ist die Bedienung deutlich besser. Immerhin einen Drehschalter für die Lautstärke, plus der merkt sich die Radiosender, der Alpine nicht :)

Die Lautsprecher meins Wagens machen eigentlich einen guten Sound, der Bass ist auch gut, wird aber völlig blechern, wenn es lauter wird. Der Verkäufer hat das Autoradio mit einem Kabel verbunden, an dem man wohl einen Fußraumsubwoofer anschließen kann. Foto anbei. Funktioniert das einfach so Plug&play? Worauf muss ich achten bei der Suche nach einem Subwoofer?

Würde nicht gerne Zeit, Energie & Kosten investieren. Wenn dann minimal, wenn dafür der Effekt hoch ist :)

Aktuelles Radio
Kabel zum Subwoofer
Subwooferanschluss
+2
Ähnliche Themen
10 Antworten

Ich persönlich halte sehr viel von Alpine-Radios.

Aktuell habe ich zwei im Einsatz.

Allerdings scheint dein Modell schon etwas in die Jahre gekommen zu sein.

Aber an sich sind die im Klang echt gut.

War grad bei einem Auto Hifi Spezialisten. Die meinten, noch nie so ein Kabel gesehen haha :D

Das Radio soll zwar alt, aber gut sein. Da die Lautsprecher blechern werden mit Bass, würden sie eher neue Lautsprecher empfehlen. Hätten sie für 200 Euro gesamt, gute.

Einbau würde allerdings 500 kosten.

Meinte ich, das mache ich dann selber. Meinten sie, lieber nicht, da kann man viel kaputt machen an der Verkleidung etc.

Hört sich also eher danach an, dass ich mit einem seperaten Subwoofer gut bedient bin... Aber welchen....

Wisst Ihr was das für ein Leben ist, und welcher Subwoofer da passen würde?

Zitat:

@parlox schrieb am 24. September 2022 um 12:07:39 Uhr:

Wisst Ihr was das für ein Leben ist, und welcher Subwoofer da passen würde?

* Meinte natürlich, was das für ein "Kabel" ist. Jemand Ahnung ?

Das Kabel könnte ein alter Lautsprecherstecker sein, wie er bis in die 80er Jahre an HiFi Anlagen genutzt wurde.

https://commons.wikimedia.org/.../File:Speaker_din_male_and_female.jpg

Müsstest halt schauen, wie das Kabel am Radio angeschlossen ist, sprich ob low level am Chinchausgang für den Subwoofer oder per Stromdieb etc. an einen der Lautsprecherausgänge (high level).

Entweder kaufst du dir dann einen neuen Lautsprecherstecker ( gibt es bei den üblichen Verdächtigen für ~ 1Euro z.B. https://www.conrad.de/.../...er-gerade-polzahl-num-2-1-st-1578807.html und lötest dir dann ein passendes Adapterkabel , oder wenn dein Subwoofer Schraubklemmen hat, kannst du ggf. auch einfach die Kupplung abschneiden und die Adern direkt anschließen)

Danke Chemnitzsurfer! Also von löten und Klemmen abschneiden etc verstehe ich rein garnichts, ehrlich gesagt :D

Also der Verkäufer des Autos hat mit heute geschrieben:

"Beim Lautsprecher ist das eine normale ls Buchse ich habe hier noch einen Stecker, dann brauchst du nur einen Subwoofer anschließen...ich habe auch noch einen, den ich dir günstig überlassen kann... :)"

Also ich kann dir auch nicht sagen, wo das Kabel am Radio angeschlossen ist. Hab in der Zwischenzeit gelesen, dass es zumindest ein AKTIV Subwoofer für der Fußraum sein muss, weil der sonst keine Power hätte. Hängt ja direkt am Radio, ohne Endstufe.

Wisst Ihr, wo ich passende Sicherheitsklemmen für das Radio finde, um es auszubauen?

Ich denke auch über ein alternatives Radio nach, da dieses Radio ausschließlich CDs abspielen kann. Zum Beispiel dem Kenwood von meinem alten Auto, siehe Bilder. Oder einfach einem neuen, gerne gebrauchten. Bluetooth und USB fehlen. Schade! Habt Ihr da günstige Alternativtips für Radios? Gibt es da Besonderheiten bei dem SLK R170, oder ist ein Umtausch problemlos?

Es gibt bei Amazon, ebay etc. für 10-20€ so Sortimente mit Entriegelungswerkzeugen

https://www.amazon.de/.../B08W43FTSV

Ah vielen Dank :)

Vom Verkäufer kam eben:

"Der Subwoofer ist von mac Audio....30€....ich sende heute abend noch ein foto.."

Morgen wollen wir uns treffen. Müsste dann ein aktiv sub sein, oder?

Oder gibt es auch Radios mit eingebauten Verstärker für passiv Lautsprecher?

Die normalen Lautsprecher im Auto sind immer passiv und die meisten Autoradios können bis zu 4x45W ausgeben. Oft gibt es noch eine Chinchausgang für aktive Subwoofer, aber nicht immer. Dann brauchst du einen Adapter der das abgegriffene Lautsprechersignal (oft als high Level bezeichnet) durch einen Widerstand auf den Pegel des normalen Chinchanschlusses (auch low level genannt) reduziert, oder du hast einen Subwoofer, den du per Schiebeschalter etc. zwischen Chinch und high level umstellen kannst.

Aktive Subwooferausgänge (also mit Verstärker) habe ich noch nie gesehen.

Also wirst du einen aktiven Subwoofer brauchen oder einen zusätzlichen Verstärker für einen passiven Subwoofer. In beiden Fällen brauchst du noch 12V ( am besten Zündungsplus), die kannst du bei den kleinen Untersitzteilen bis 100/120W idR problemlos vom Zigarettenanzünder angreifen (haben ich bei mir im Twingo so gelöst), wenn dieser nicht auf Dauerplus hängt. Ansonsten wenn du Dauerplus nutzt, haben die Radios teilweise einen Schaltausgang (am Iso Stecker der Pin 5 => meist blaue Ader) die du mit dem Schalteingang des Subwoofer / Verstärkers verbindest.

Themenstarteram 1. Oktober 2022 um 3:36

Okay, da hatte ich scheinbar einiges falsch verstanden. Heute hab ich mich mit dem Vorbesitzer getroffen, und hab ihm seinen Subwoofer abgekauft für 30 Euro.

Das ist doch kein Fußraum Subwoofer, sondern eine ganz normale Bassrolle von Mac Audio. Die hat er sich immer auf dem Beifahrerfußraum gelegt, weil er immer alleine fuhr. Oder Mal in den Kofferraum.

Ich hab ihm erklärt, für mich wäre nur der Kofferraum eine Wahl, und tatsächlich wackelt das da auch nicht hin und her, da es gut von der Abdeckung/Plane festgehalten wird, siehe Bilder.

Also wieder Radio an, und ja, man merkt an vielen Stellen untenrum schon mehr Bass. Aber ob das wirklich signifikant und spürbar mehr ist. Ich weiß es nicht. Wenn das Dach offen war, hab ich denke ich wenig gemerkt. Wenn das Dach zu war, hab ich mehr Bass gemerkt. So ist mein Gefühl stand jetzt.

Werde es aber nochmal testen mit und ohne Subwoofer, wenn ich endlich in diesem Auto meine eigene Musik abspielen kann. Schöne House / hip Hop Musik. Meine gebrannten Cds liest das Autoradio nicht. Weder Audios, noch Mp4s. Es muss also ein neues Radio her, oder ich benutze vielleicht sogar eines dieser Bluetooth Transmitter. Ein Freund hat sich heute eins bestellt, und ist bislang begeistert!

LENCENT Bluetooth FM Transmitter Auto, Adapter Bluetooth Transmitter für Auto Radio, Freisprecheinrichtung, 2 USB Ports, Unterstützt SD-Karte USB-Sticks https://amzn.eu/d/5BheYOQ

Angeschlossen ist der subwoofer übrigens am Radio am Lautsprecherausgang. Der Vorbesitzer hat mir dann gezeigt, wie er den Sub immer benutzt hat. Und zwar im Radio "Rear" von 0 auf 3 gestellt, weil dann das Sub mehr angesprochen wird. Ich nehme also an, dass der Sub an den Rear Ausgängen hängt.

Naja, ich teste weiter......

20220930
20220930
20220930
Deine Antwort
Ähnliche Themen