ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Funkverbindung auf und zu spinnt

Funkverbindung auf und zu spinnt

VW Passat B7/3C
Themenstarteram 22. Juni 2019 um 12:33

Hallo Leute,

seit ungefähr 1 Woche ist mir seit dem Auto waschen (SB) aufgefallen, dass wenn der Passat zu ist, und ich neben der Beifahrerseite rumlaufe, er plötzlich von alleine er oft hintereinander Auf und Zu schließt. Habe erst gedacht das der Schlüssel vielleicht in der Hose auf die Knöpfe gekommen ist, aber als ich den Schlüssel dabei in der Hand hielt, ist das gleiche passiert. Dabei ist mir aufgefallen das die rote Leute auf dem Schlüssel blinkt. Die Batterie habe ich gewechselt gehabt erst nach dem ich den Passat gekauft habe (Vor 3 Monaten)

Woran kann das liegen?

Auch ist mir die Reichweite aufgefallen, diese beträgt keine 5 Meter. Nach 5 Metern ist Schluss mit der Verbindung.

Update: Es passiert sehr oft meistens auf der Beifahrerseite

33 Antworten

Ist der Schlüssel mal naß geworden?

Es klingt ggf. nach Kriechströmen an den Tasten. Knacken alle Tasten noch richtig beim drücken?

edit: Beifahrerseite eher weil dort unterm Sitz wohl das Steuergerät sitzt. Jedenfalls bei meinen Kessy.

Themenstarteram 22. Juni 2019 um 17:47

Habe es gerade nochmal ausgiebig getestet. Passiert wirklich nur auf der Fahrerseite. Habe extra nochmal die Batterie gewechselt, also lag nicht an der Batterie.

Es kann durchaus sein das er mal etwas feucht geworden ist über die letzten Tage wo wir mal 33 Grad hatten, Schlüssel war in der Hose ??

Wie kann ich es nun beheben? Ich teste später mal wie es mit dem Zweitschlüssel funktioniert

Hallo, bei meinem Passat es ist so, dass der Schlüssel den Geist aufgibt, Keyless funktioniert gar nicht mehr und die Reichweite ist sehr gering (da muss ich schon wirklich vor der Seibe stehen). Mit dem 2. Schlüssel funktioniert alles wie gewohnt. Ich habe schon 3 mal die Batterie gewechselt, es bringt nichts. Hat jemand vielleicht Ahnung was woran es liegen kann?

Zitat:

@PATRYKN schrieb am 22. Juni 2019 um 17:47:39 Uhr:

Habe es gerade nochmal ausgiebig getestet. Passiert wirklich nur auf der Fahrerseite. t

welche Seite denn nun?

Themenstarteram 22. Juni 2019 um 20:48

Zitat:

@Bnuu schrieb am 22. Juni 2019 um 20:28:54 Uhr:

Zitat:

@PATRYKN schrieb am 22. Juni 2019 um 17:47:39 Uhr:

Habe es gerade nochmal ausgiebig getestet. Passiert wirklich nur auf der Fahrerseite. t

welche Seite denn nun?

Sorry, ich meine natürlich auf der Beifahrerseite. Blöde Autokorrekt vom Handy...

Des Weiteren muss ich zugeben, dass weder der erste oder zweite beim Tastendruck „knackt“. Es ist einfach nur ein Drücken. Vom Feedback her, würde man nicht erkennen ob man den Wagen nun aufgemacht hat.

Zitat:

@Bnuu schrieb am 22. Juni 2019 um 17:23:22 Uhr:

 

edit: Beifahrerseite eher weil dort unterm Sitz wohl das Steuergerät sitzt. Jedenfalls bei meinen Kessy.

Nein.

Zitat:

@Masterb2k schrieb am 22. Juni 2019 um 20:57:30 Uhr:

Zitat:

@Bnuu schrieb am 22. Juni 2019 um 17:23:22 Uhr:

 

edit: Beifahrerseite eher weil dort unterm Sitz wohl das Steuergerät sitzt. Jedenfalls bei meinen Kessy.

Nein.

Was tackern dann dort für Reedrelais, wenn der Schlüssel abgefragt wird?

Zitat:

@PATRYKN schrieb am 22. Juni 2019 um 20:48:07 Uhr:

Zitat:

@Bnuu schrieb am 22. Juni 2019 um 20:28:54 Uhr:

 

welche Seite denn nun?

Sorry, ich meine natürlich auf der Beifahrerseite. Blöde Autokorrekt vom Handy...

Des Weiteren muss ich zugeben, dass weder der erste oder zweite beim Tastendruck „knackt“. Es ist einfach nur ein Drücken. Vom Feedback her, würde man nicht erkennen ob man den Wagen nun aufgemacht hat.

Ja, habe es grade bei mir getestet, es ist nur ein deutlicher Hub, kein Knacken.

Edit: gerade mal einen alten Schlüssel aufgemacht. Es sind fast vollständig gekapselte Taster drin, keine Gummimatte. Ich würde versuchsweise neue Taster einlöten. Ohne Garantie auf Erfolg.

Oder erstmal seitliche Abdeckung ab und n halben Tag in die Sonne legen

Dann solltest du mal deine Ohren justieren.

Das Kessy-Steuergerät ist am ganz normalen Verbauort des Komfortsteuergerätes, hinter dem Handschuhfach.

Unpampig gehts offensichtlich nicht. Trotzdem danke.

Doch, würd gehen.

Geht nur nicht, wenn mir ein Nutzer mehrmals hintereinander mit nicjt ganz korrekten Aussagen auffällt. Aktuell gibt es da 2,5 die mir in letzter Zeit auffalen, einer davon bist du.

Normalerweise hätte ich hier gar nix zu gesagt.

Aha, er führt Strichliste. Gönn Dir.

Mir fallen hier zwei Member mit wirklich unnötig unangemessenem Tonfall auf, der eine ist schon ausgeblendet, der andere bist Du.

Wenn jemand falsch antwortet legimitiert das andere, von oben herab zu korrigieren? Super Forenkultur.

Übrigens schrieb ich 'wohl', was unschwer erkennbar heißt, ich hatte es noch nicht in der Hand.

Und ich habe kein Problem, mich zu korrigieren, siehe Druckpunkt oder nicht beim Schlüssel.

Muß ich ab jetzt Antworten vorher zur Prüfung einreichen?

@TE

 

es sind Drucktaster (deren Druck man kaum merkt) und dort könnte Feuchtigkeit eingedrungen sein die einen Kriechstrom verursacht. Auf dem einen Foto habe ich ein Tastergehäuse und das Knackplättchen abgenommen.

Also schlimmstenfalls vorsichtig abnehmen und die drei Leiterbahnen reinigen wenn trocknen nicht hilft. Löten muß man nicht zwingend, außer neuer Taster.

Außerdem mal Strom messen, wenn der Schlüssel gering dauerfunkt muß ja mehr Strom fließen.

Ist nur eine Möglichkeit.

Platine
Ein Taster abgelöst

Zitat:

@Bnuu schrieb am 22. Juni 2019 um 22:24:59 Uhr:

Aha, er führt Strichliste. Gönn Dir.

Mir fallen hier zwei Member mit wirklich unnötig unangemessenem Tonfall auf, der eine ist schon ausgeblendet, der andere bist Du.

Wenn jemand falsch antwortet legimitiert das andere, von oben herab zu korrigieren? Super Forenkultur.

Wenn man sich von jeder Korrektur gleich angegriffen fühlt...

Zitat:

@Bnuu schrieb am 22. Juni 2019 um 22:24:59 Uhr:

Übrigens schrieb ich 'wohl', was unschwer erkennbar heißt, ich hatte es noch nicht in der Hand.

Und ich habe kein Problem, mich zu korrigieren, siehe Druckpunkt oder nicht beim Schlüssel.

Muß ich ab jetzt Antworten vorher zur Prüfung einreichen?

Dafür hast du aber nochmal ordentlich nachgelegt, was denn dort für Reedrelais klackern, wenn dir doch so leicht fällt, dich selbst zu korrigieren - und damit auch fehler einzugestehen.

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Funkverbindung auf und zu spinnt