ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Funkuhr "aktivieren"?

Funkuhr "aktivieren"?

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 30. Oktober 2005 um 12:00

Funkuhr "aktivieren"?

 

Aus aktuellem Anlaß ist mir doch heut morgen aufgefallen, das meine A6-Uhr überhaupt kein Funksignal hat/nutzt. Das hat doch eigentlich jeder drin - oder? Läßt sich das aktivieren/deaktivieren? Da muß doch auch links neben der Uhrzeit so ein Symol sein, wenn Funkempfang ist. Da hatte ich beim TT hier nie Probleme damit. Das war auch immer die einzige von meinen ...zig Uhren im Haushalt, welche genau ging :)

Sollte ich dazu event. mal im Handbuch nachlesen....? ;)

Grüße, rene

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Wolff16244 schrieb am 26. Oktober 2015 um 09:53:08 Uhr:

wo und wie holen sich die dinger eigentlich das signal ???

Die holen sich die Zeit vom DCF77, das ist der Langwellensender, der, von einer Atomuhr gesteuert, die Funkuhren in Deutschland mit der genauen amtlichen Zeit versorgt. Der Sender steht in Mainflingen bei Frankfurt am Main (50°01' Nord, 09°00' Ost) und arbeitet auf der Frequenz 77,5 kHz mit einer Leistung von 50 kW.

Die Bezeichnung "DCF77" ist das Rufzeichen der Internationalen Frequenzliste IFRB. Das Rufzeichen "DCF77" wird (je zweimal nacheinander) dreimal stündlich als Morsezeichen gesendet (während der 20. bis 32. Sekunde der Minuten 19, 39 und 59). Das Rufzeichen entstand aus "D" für Deutschland, "C" für Langwellensender, "F" wegen der Nähe zu Frankfurt und "77" entsprechend der Sendefrequenz. Der Sender wird von der PTB betrieben.

383 weitere Antworten
Ähnliche Themen
383 Antworten

Servus René,

also, soweit ich weiß, "pingt" die Uhr das Funksignal nicht so oft an, wie man glauben würde. Im allgemeinen hilft da nur Geduld, in spätestens einem Tag sollte sie sich umgestellt haben.

Bis denn,

Kaebi

Re: Funkuhr "aktivieren"?

 

Zitat:

Original geschrieben von rene12

Das hat doch eigentlich jeder drin - oder? Läßt sich das aktivieren/deaktivieren? Da muß doch auch links neben der Uhrzeit so ein Symol sein, wenn Funkempfang ist.

Grüße, rene

Hallo Rene,

bei mir ist tatsächlich das Symbol (Sendemast) neben der Uhr. Ich denke schon, dass sich die Uhrzeit jetzt automatisch umgestellt hat, weiss es aber nicht, weil ich noch nicht nachgeschaut habe. Kann aber gerne mal raus gehen in die Garage und kucken.

***Staubwirbler***-> aber noch im Schlafanzug hier sitzt

Themenstarteram 30. Oktober 2005 um 12:37

hey Staubwirbler: es ist 12uhr30!! Soviel zum Thema Schlafanzug :D

Wie gesagt; mir fehlt ja auch das Symol für den Funkempfang. Die Umstellung war beim TT immer recht schnell; zumindest wenn ich mich früh um 9 ins Auto gesetzt hab, war die Uhrzeit schon ok.

Hallo Rene,

dann hast du keine Funkuhr. Ich kann dir allerdings nicht beantworten warum manche A6 ne Funkuhr haben und manche nicht. Hat aber aber wohl nix mit dem Modellwechsel zu tun haben.

Ich hab leider auch keine Funkuhr.

 

Gruß Marco

Zitat:

Original geschrieben von rene12

hey Staubwirbler: es ist 12uhr30!! Soviel zum Thema Schlafanzug :D

Wie gesagt; mir fehlt ja auch das Symol für den Funkempfang. Die Umstellung war beim TT immer recht schnell; zumindest wenn ich mich früh um 9 ins Auto gesetzt hab, war die Uhrzeit schon ok.

Hi Rene,

hab ich mir schon gedacht, dass man sich wundert über den Schlafanzug. Hihi, ist aber mein liebstes Kleidungsstück :D

Da ich wusste, dass da noch was kommt, hab ich mich nun in den Jogginganzug geschmissen (Zweit liebstes Kleidungsstück) und mal in der Garage nach dem Bären geschaut.

Also, der Sendemast ist in voller Blüte zu sehen und zeigt auch die exakte Uhrzeit an, obwohl in der Garage/Haus der Handyempfang nicht möglich ist.

***Staubwirbler***-> zeitlich perfekt, an der Stelle auch mal den kaebi grüsst

Themenstarteram 30. Oktober 2005 um 13:05

Zitat:

Original geschrieben von Marco_A6_Avant

Hallo Rene,

dann hast du keine Funkuhr.

Gruß Marco

...die Befürchtung hatte ich mittlerweile auch schon.

Aber ich hab gerade eben nochmal im Prospekt nachgelesen; da steht in der Serienausstattung "....Drehzahlmesser mit Digitalfunk uhr...". Also müßten Du & ich eine haben.

Grüße, rene

PS: beim TT war da immer wenn´s ums Kombiinstrument ging, die Lösung: Sicherung 15 mal kurz ziehen....

am 30. Oktober 2005 um 19:37

Ich hab mal gelesen, dass die Funkuhr "dauerhaft" deaktiviert wird, wenn Innerhalb von 3 Tagen nach Batterieanklemmen kein Funksignal empfangen wird. Wenn also z.B. die Batt. abgeklemmt war, und danach das Auto lange in der Tiefgarage stand - dann ist Funkuhr aus. Die Funkuhr müsste es aber aufs Neue probieren, wenn du die Batt. länger abklemmst, und dann wieder anklemmst. Also über Nacht 12V abklemmen, morgens anklemmen und die Funkuhr sucht wieder den Sender.

Weiss aber nichtmehr wo ich das gelesen hab. Sorry!

Hallo René,

mein Wagen ist von 4/03 und hat auch die Funkuhr, vielleicht gehst du mal dem o.g. Tipp nach.

Umgestellt hat sich meine Uhr übrigens erst im Laufe der Nacht. Als ich im Schlafanzug :D des nächtens davor saß, tat sich um 3 Uhr bis 3:30 nix. Heute morgen war sie dann wieder im Takt...

Gruß,

Frank

Themenstarteram 30. Oktober 2005 um 20:52

@Tansanit: ich sehe mich leider gezwungen zu fragen, was Du nachts um 3uhr im Schlafanzug im Auto machst....? :eek:

zum Thema: die Betriebsanleitung sagt dazu nichts weiter aus, außer das es anscheinend zu einem bestimmten Zeitpunkt (als die Anleitung gedruckt wurde) noch ein Variante ohne Funkuhr gegeben haben muß, da diese -genau wie die Ausführung mit Funkuhr- separat beschrieben wird. Aber ein A6 Modelljahr 2003 sollte das doch drin haben??

Zitat:

Original geschrieben von rene12

@Tansanit: ich sehe mich leider gezwungen zu fragen, was Du nachts um 3uhr im Schlafanzug im Auto machst....? :eek:

Hähä - darauf habe ich gewartet und es war natürlich eine Anspielung auf Staubwirbler. Wir waren auf dem Rückweg von einer Party, meine Frau ist gefahren und ich konnte die Uhr beobachten.

Das mitten im Modellzyklus die Funkuhr eingeführt wird halte ich doch bei der Komplexität der Onboard-Systeme für unwahrscheinlich. Probier's doch mal mit dem Tipp Batterieabklemmen. Oder fahr zum :)

Hast du FIS?

Wenn ich mir so deine Probleme hier im Forum anschaue, dann kann ich nur sagen: Schmeiß die Karre weg! Aber sag mir wo & wann :D

Gruß,

Frank

Themenstarteram 30. Oktober 2005 um 22:35

...ja ich habe FIS.

Die Sache mit der Uhr ist auch weniger ein Problem, denn eher ein zu "untersuchender Sachverhalt" ;)

Die Uhr hab ich mittlerweile manuell gestellt; die batterie werd ich heut&morgen nicht abklemmen; aber den Tip werd ich mir mal merken.

Die Sache aus dem anderen Thread mit dem Schlüssel ist schon eher vorübergehend ärgerlich, da meine Freundin auch ab&zu den A6 nimmt & ich momentan "ihren" Schlüssel zu meinem Auto habe. :)

Funkuhr

 

also bis gestern abend , 22 Uhr zeigte meine Funkuhr die verkehrte Zeit an, danach habe ich nicht mehr geschaut, als ich heute morgen ins Auto einstieg, war wieder alles i.O. Vielleicht muß man ihr einfach nur genügend Zeit lassen.......

Gruß jockel0815

meine hatte sich morens um 9.30 auf jeden fall schon richtig eingestellt

Moin Moin,

ich habe hier im Forum vor einiger Zeit gelesen, dass die Funkuhr bei Fahrzeugen mit der S-Line Ausstattung nicht aktiviert (die haben bei der Quattro GmbH geschlampt). Der Freundliche sollte diese aber aktivieren können. Die Funkuhr ist serienmäßig beim A6. Da ich auch S-Line habe, ist die Funkuhr bei mir auch nicht aktiv, bin aber noch nicht dazu gekommen, zum Freundlichen zu gehen...

Gruß aus Hamburg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Funkuhr "aktivieren"?