ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Führerscheinklassen ----- Hilfe!

Führerscheinklassen ----- Hilfe!

Themenstarteram 5. Febuar 2020 um 13:57

Hallo zusammen,

ich habe da ein Problem und hoffe auf sachkundige Hilfe.

Mein Sohn wird im April 16 und möchte gerne den A1(1) Führerschein machen. Diesen könnte er ja dann ab 16 Jahren nutzen bzw. er dürfte ja dann fahren.

Nun ist es ja aber so, das man mit 17 Jahren den Führerschein B machen könnte und dann halt mit 17 Jahren begleitetes Fahren hätte.

So wie ich das ja sehe, beinhaltet der B ja auch den Führerschein A1, ist das so richtig ?

Er dürfte dann also auch mit 17?? A1 fahren oder erst mit Ablauf des begleiteten Fahrens mit 18 ??

 

 

(1) Krafträder mit einem Hubraum von nicht mehr als 125 ccm, einer Nennleistung von nicht mehr als 11 kW, bei denen das Leistung/Leergewicht-Verhältnis 0,1 kW/ kg nicht übersteigt, sowie dreirädrige Kraftfahrzeuge bis 15 kW.

 

Gruß

Chaosprovider

Ähnliche Themen
9 Antworten

Zitat:

@chaosprovider schrieb am 5. Februar 2020 um 13:57:06 Uhr:

Hallo zusammen,

ich habe da ein Problem und hoffe auf sachkundige Hilfe.

Mein Sohn wird im April 16 und möchte gerne den A1(1) Führerschein machen. Diesen könnte er ja dann ab 16 Jahren nutzen bzw. er dürfte ja dann fahren.

Nun ist es ja aber so, das man mit 17 Jahren den Führerschein B machen könnte und dann halt mit 17 Jahren begleitetes Fahren hätte.

So wie ich das ja sehe, beinhaltet der B ja auch den Führerschein A1, ist das so richtig ?

Er dürfte dann also auch mit 17?? A1 fahren oder erst mit Ablauf des begleiteten Fahrens mit 18 ??

 

 

(1) Krafträder mit einem Hubraum von nicht mehr als 125 ccm, einer Nennleistung von nicht mehr als 11 kW, bei denen das Leistung/Leergewicht-Verhältnis 0,1 kW/ kg nicht übersteigt, sowie dreirädrige Kraftfahrzeuge bis 15 kW.

 

Gruß

Chaosprovider

Warum fragst du nicht einfach einmal in einer Fahrschule nach?

Themenstarteram 5. Febuar 2020 um 14:35

Weil die meisten Fahrschulen auch das Geschäft und den Umsatz sehen....darum dachte ich das ich mal hier frage bevor ich mich an eine Fahrschule wende.

Deine Ausgangshypothese ist falsch, denn A1 ist nicht in B eingeschlossen. Lediglich L und M sind eingeschlossen, man darf also nur Zweiräder bis 50ccm und 45 km/h fahren. Die allerdings auch wenn man noch unter 18 ist und BF17 macht.

https://www.autobild.de/.../...sse-b-was-darf-ich-fahren--1326149.html

Wie kommst du auf die Idee, dass A1 in B enthalten ist?

Wenn du selbst damals den 3er gemacht hast, war der 1b bis 80 ccm ja auch nicht mit drin.

Bislang ist lediglich AM und L inkludiert. Der oben genannte link setzt den Vorbesitz von Klasse B voraus.

Lass ihn BF17 machen, wirkt sich später bei der KFZ Versicherung positiv aus wenn er <23 Jahren ein Auto auf sich anmelden will. Ansonsten A1 ist nicht in B inkludiert, muss er dann separat machen.

Noch als Zitat aus dem BMVI Link, damit es hier auch steht

Zitat:

Die Zuteilung der Schlüsselzahl 196 erfolgt bei Erfüllung folgender Voraussetzungen:

mindestens 5 Jahre Besitz der Klasse B,

Mindestalter 25 Jahre,

Teilnahme an einer theoretischen und praktischen Fahrerschulung im Umfang von mindestens 13,5 Zeitstunden (4 Unterrichtseinheiten zu 90 Minuten Theorie, 5 Unterrichtseinheiten zu 90 Minuten Praxis).

Der Fahrlehrer muss nach Abschluss der theoretischen und praktischen Fahrerschulung bestätigen, dass der Bewerber erfolgreich an der Fahrerschulung teilgenommen hat."

Wohlgemerkt gilt dieser "Führerschein" ausschließlich in Deutschland und falls noch andere Länder die Schlüsselzahl 196 anerkennen, dann auch dort.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Führerscheinklassen ----- Hilfe!