ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Führerschein-Falle der #StVO-Novelle rückgängig machen

Führerschein-Falle der #StVO-Novelle rückgängig machen

Themenstarteram 19. Mai 2020 um 22:33

Liebe Leute,

ich habe ein persönliches Anliegen welches ich hier kundgeben möchte.

Es betrifft die Verschärfung des Bußgeldkatalogs, welche am 28.04.2020 in Kraft getreten ist.

Versteht mich nicht falsch, ich selber bin kein Raser und verabscheue diese Rasereien und Straßenrennen, diese Teilnehmer sollten ihren Führerschein für immer abgeben, aber ich bin der Meinung das die Sanktionen, allen voran das Verhängen von Fahrverboten, zu hart ist.

Innerorts können ab jetzt Fahrverbote schon ab einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 21 km/h und außerorts bzw. auf der Autobahn ab einer Überschreitung von 26 km/h verhängt werden.

Wie gesagt ich bin kein Raser und ein rücksichtsvoller und umsichtiger Fahrer, aber auch mir kann es schonmal passieren und ist es auch schon mal passiert, dass ich in einer Fremdenortschaft das 30er Schild übersehen haben, ging von 50 km/h aus, welches ja die Regelgeschwindigkeit innerhalb geschlossener Ortschaften ist wenn nichts anderes ausgeschildert ist, und bin damit aktuell ziemlich nah am Fahrverbot dran. Und wohlgemerkt, ich bin damit nicht vorsätzlich zu schnell gefahren.

Ich würde noch nicht Mals was sagen wenn ein Missverständnis vollkommen ausgeschlossen werden kann. Dies wäre möglich wenn zusätzlich zu den Schildern die Höchstgeschwindigkeit auch fett auf dem Asphalt geschrieben werden würde, wie es in anderen Ländern auch üblich ist, und in längeren Fahrbahnabschnitte auch wiederholt. Aber dies müsste vor der Verschärfung statt finden.

Für die die auch meiner Meinung sind, es gibt eine Petition die sich genau gegen diese frühen Fahrverbote ausspricht:

Link entfernt - twindance/MT-Moderation

Mittlerweile haben schon über 150000 Leute unterschrieben, und es gab auch schon eine Reaktion vom Scheuer und er möchte gerne zumindest die Fahrverbote ein wenig entschärfen. Aber er alleine kann das nicht machen sondern es bedarf eine Zustimmung des Bundesrats und Autohasser haben mittlerweile eine Gegenpetition gestartet und wollen dagegen halten und fleißig Unterschriften sammeln.

Ähnliche Themen
1 Antworten

Keine Petitionen oder sonstige politischen Werbeveranstaltungen auf MT

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Führerschein-Falle der #StVO-Novelle rückgängig machen