ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. FSE Premium nachrüsten

FSE Premium nachrüsten

VW Golf
Themenstarteram 5. Dezember 2011 um 13:26

Hallo,

ich beschäftige mich aktuell mit der Nachrüstung der FSE Premium und habe ein paar Fragen. Das nachzurüstende Modell ist ein Golf VI Highline Bj. 2011. MFA+, MFL und RNS310 sind ab Werk vorhanden.

Vorab, ja, ich habe die Suche genutzt und mich hoffentlich auch ausreichend im Netz und auch hier im Forum informiert ;-)

Meine Fragen beziehen sich auch eher auf den Einbau und nicht direkt auf die Hardware. So würde mich z.B. interessieren, wie ich das Kabel des Steuergerätes unter dem Sitz (Beifahrerseite) am besten zum Navi verlegen kann. Grob ist das eigentlich klar: Sitz - untere Leiste Tür - Leiste A Säule - hinter dem Handschuhfach her. Ich mache das aber zum ersten Mal und bin daher für Detailinformationen dankbar. Wie baue ich z.B. das Handschuhfach aus? Wie entferne ich die Leisten ohne diese zu beschädigen? Wie kann ich das Mikro bis zur Deckenleuchte legen ohne den Himmel zu beschädigen. Auch hier interessieren mich eher die Details. Gibt es z.B. spezielle Ausbauwerkzeuge? Ich möchte die einzelnen Komponenten ungern "herausreißen", daher die Detailfragen.

Ganz wichtige Frage: Ich überlege, ob ich das Dreitastenmodul nachrüste. Müssen hierfür separate Kabel gezogen werden oder wie funktioniert das? Ich möchte gerne einen fertigen Kabelsatz z.B. über das große Auktionshaus beziehen. Wie also schließe ich dieses Dreitastenmodul an? Ja, ich weiß, ich brauche diese Modul eigentlich nicht, mich würde es aber interessieren.

Generelle Frage: Ich nutze kein RSAP, daher müsse ich auch keine GSM Antenne nachrüsten oder? Mein Golf hat ab Werk das RNS 310 verbaut, also auch die Haifischantenne. Ich kann nicht davon ausgehen, dass hier auch die GSM Antenne verbaut ist oder? Bei dem Set über das Auktionshaus ist eine GSM Antenne dabei. Falls ich überlege diese trotzdem zu verbauen, wo verbaue ich diese am besten?

Zum Schluss die Frage, ob sich der Aufwand (selber nachzurüsten) lohnt? Ich habe bei VW gesehen, dass es ein Nachrüstset gibt die FSE Plus nachzurüsten. Auch hier funktioniert die Anmeldung über das HFP und nicht nur über RSAP. Den Klotz kann man weglassen. Das würde mir eigentlich reichen. Die Kosten belaufen sich auf ca. 280 Euro. Ein Nachrüstsatz für die Premium kostet im Auktionshaus 245 Euro (alles drin). Ich möchte über mein RNS310 wählen und Anrufe verwalten können. SMS etc. brauche ich auf dem RNS nicht.

Habt Ihr ein paar Antworten, Tipps (Spezialwerkzeug), Anleitungen (Handschuhfach ausbauen, Navi ausbauen, Kabel ziehen, etc.) für mich? Gerne bebildert ;-)

Ich bin in diesen Dingen immer sehr penibel und möchte nicht, dass hinterher Dinge klappern weil ich grobmotorisch vorgegangen bin - der eigentliche Grund der vielen Fragen ;-)

Danke im Voraus.

Gruß

Silver

Ähnliche Themen
7 Antworten

Hallo DaSilver!

Bist du mit deinen Forschungen schon weiter?

Ich stehe vor dem gleichen Problem. RNS310, keine Mobilvorbereitung, aber den Wunsch Bluetooth Audiostreaming nachzurüsten.

Hallo DaSilva,

 

ich habe auch einen Golf Highline, Modelljahr 2011, mit MFL, MFA+ und RNS 310 und möchte bei mir auch eine Mobiltelefonvorbereitung nachrüsten.

Ich habe da auch schon an die Mobiltelefonvorbereitung Plus von Volkswagen Zubehör gedacht, allerdings sind mir die bisher erhaltenen Angebote inkl. Einbau (alle zwischen 420 und 500 EUR ) eigentlich zu teuer, weshalb ich auch überlege selbst Hand anzulegen.

Aber genau hier habe ich die gleichen "Bedenken" wie Du, dass danach alles klappert oder scheppert.

Übrigens ist die Mobiltelefonvorbereitung Plus zum Nachrüsten nicht einfach so schnell mal eingebaut, sondern es müssen nach dem Verlegen des Kabelbaums auch noch die einzelnen Leitungen in den Radiostecker vom RNS 310 eingepinnt und andere Leitungen umgepinnt werden. Hierfür benötigt man wohl ein entsprechendes Spezialwerkzeug, was ich nicht habe.

Das weis ich deshalb so genau, weil der :) mir die Einbau- und Codieranleitung ausgedruckt hat.

Diese ist übrigens nach dem erfolgten Einbau (angegebene ZE 150) vom :) zu unterzeichnen und dem Kunden zu übergeben.

Wenn man da jetzt aber selbst rumbaut wird es bestimmt auch mit der Garantie Probleme geben können, oder !?

 

Alles nicht so einfach....aber wenn hier jemand detaillierte Anleitungen zu bieten hat wäre auch ich sehr daran interessiert ;)

 

 

Viele Grüße, Sascha

Bin jetzt endlich am Ziel. Ich hab mich am Ende einfach dazu entschieden das RNS310 mit dem RNS315 zu tauschen. Da bei dem Gerät das Bluetooth Modul direkt im Gerät verbaut ist kann man sich die FSE unterm Beifahrersitz sparen. Mikro dranklemmen, dieses unterm Himmel montieren, fertig ist die Laube.

Audiostreaming funktioniert, Tonqualität ist gut. Im Gegensatz zu der Fiscon Lösung hat man mit dem RNS315 auch Bass. Telefon funktioniert auch wie es soll, lediglich über das MFA bekomme ich keine Informationen ausgegeben. Das muß das Navi übernehmen. Multifunktionslenkrad geht auch. Musik über Bluetooth Vor- und Zurückskippen. Gespräch annehmen.

Da das RNS315 in mehreren Versionen geliefert wird ist es wichtig zu überprüfen ob die MAC Adresse nicht genullt ist. In diesem Fall wäre das Navi ohne Bluetooth Modul geliefert worden. Nachrüsten ist dann nicht möglich. In der Bucht bekommt man es teilweise für um die 600 €. Ich hab es letztendlich vom Fachmann (nicht dem Freundlichen) einbauen lassen. War in einer Stunde erledigt.

Genaueres zur MAC Adresse und den Typennummern findet ihr hier:

http://www.penningmedia.de/1493/rns315-bluetooth-freisprecheinrichtung

Vielleicht hilft es ja jemandem weiter.

Hi zusammen, ich würde das Thema gerne aufgreifen für mein Problem.

Ich habe einen 6er GTI und habe folgendes FSE-Steuergerät gekauft um mein iphone 4s nutzen zu können:

7P6035730F

Hat so weit auch auf Anhieb alles funktioniert.

Was ich nicht so ganz verstehe ist der rote Stecker an dem FSE, welcher jetzt keine Verwendung mehr findet, da der Eingang im neuen Teil einfach fehlt. Ich nehm stark an dass es sich um eine Antennenleitung handelt, aber was mache ich jetzt genau und welche Funktion fehlt so eventuell?

Das nächste Problem ist dass der Sound von iphone Musik nur rechts abgespielt wird.

Laut Internet fehlen die Leitungen für die linke Seite und müssen nachgerüstet werden.

Hat jemand eventuell einen Link wo das ordentlich beschrieben wird?

Danke für Eure Hilfe

Img-3935
Img-3934

Hi,

wie du richtig vermutest ist der rote Stecker der Anschluß für die externe Antenne auf dem Dach.

Die Funktion, die du damit verlierst heißt RSAP und macht eigentlöcih folgendes: Beim Verbinden "leiht" sich die FSE die Daten der SIM Karte aus dem RSAP fähigen Telefon und bucht sich damit beim Provider ein. Das Sende/Empfangsteil im Telefon wird abgeschaltet und die FSE sendet/empfängt über ihr eigenes internes HF Teil. Vorteil: bessere Antennenleistung = bessere Verbindung somit deutlich bessere Sprachqualität, Handy selbst wird schlfen gelegt= Stromersparniss.

Da aber Apple Geräte das RSAP Protokoll nicht verwenden können(Apple will das wohl nicht) ändert sich bei dir eigentlich nichts. Das Modul welches du verbaut hast ist eigentlich für einen Skoda gedacht, aber wenn alles funktioniert, warum nicht.

Einen Link zum Einbau der fehlenden Kabel kenne ich nicht, im Prinzip 2 adriges Kabel vom FSE Steuergerät an der Einstiegsleiste rechts lang, hinter dem Handschuhfach durch zum Radio.

Passende Stecker gibt es beim "Freundlichen".

Gruss

Frank

Du hattest vorher eine FSE Premium verbaut, jetzt eine FSE Standard. Daher durch fehlendes rSAP kein Antennenanschluss mehr (das hat mein Vorposter ja bereits erläutert) - solang du nur das iPhone nutzt macht das aber keinen Unterschied.

vg, Johannes

Danke für Eure kompetente Hilfe!

Deine Antwort
Ähnliche Themen