ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Frontschaden KFZ Vollkasko Frage

Frontschaden KFZ Vollkasko Frage

Themenstarteram 18. Mai 2020 um 19:50

Moin Leute, habe eine Frage zu einem KFZ Schaden. Der Wiederbeschaffungswert vom KFZ liegt bei ca. 20.000. Der Frontschaden liegt bei 12.000€, sagt der Gutachter. Vorne ist alles im Eimer, das Fahrzeug verzogen.

Jetzt lautet ja die Devise, Wiederbeschaffungswert-Restwert-Selbstbeiteiligung. Sehe ich das richtig? Ergo 20.000€ - 8000€ -300€ sind dann 11.700€ die wir von der Versicherung bekämen, oder?

 

Die Frage wäre jetzt, eher reparieren lassen, Fahrzeug verkaufen oder sich das Ganze auszahlen lassen? Was würdet Ihr machen bzw. was wäre da schlauer?

Ähnliche Themen
3 Antworten

Also DA hast Du etwas falsch verstanden!

Schau bitte in Deine Versicherungsbedingungen.

Vereinfacht wird dort rel. sicher stehen, dass bis zum Wiederbeschaffungswert (wirt. Totalschaden) die Reparaturkosten übernommen werden (minus SB).

Du kannst auch "nach Gutachten" abrechnen, bekommst da aber nur die tatsächlichen Kosten - ohne "Durchlaufkosten" wie Steuern ersetzt...

Finanziell wird meist eine Reparatur die bessere Lösung sein; da gibt es später dann auch kein Problem mit unreparierten Vorschäden.

Warte jedenfalls das, hoffentlich von einem vereidigten Sachverständigen gemachte, Gutachten ab, prüfe und entscheide dann.

Versicherungsangelegenheit ENDE

Mechanikteil Anfang:

Weiter kannst Du auch überlegen, ob Du sooo ein Fz überhaupt noch fahren möchtest. Du hast ja nun ein Unfallfahrzeug ...

Themenstarteram 18. Mai 2020 um 20:56

Danke Dir. Müssen wir denn reparieren lassen? Wie wäre der Ablauf, wenn ich nicht reparieren lasse möchte?

Deine Rechnung stimmt nicht, wenn du reparieren lässt spielt der Restwert keine Rolle.

Ersetzt werden Reparaturkosten(Gutachten) minus Sb. Du hast ein repariertes verkehrssicheres KFZ.

Wieso denkst du, dass du den Wiederbeschaffungswert bekommst, wenn der Gutachter keinen Totalschaden (technisch oder wirtschaftlicht) attestiert.

Du hast nur Ansprch auf die Rep-Kosten+MwSt minus SB wenn du reparieren lässt

Natürlich kannst du Dein KFZ unrepariert verkaufen und nach Gutachten minus MwST minus Sb abrechnen.

Der Erlös für den Unfallwagen interessiert die Versicherung bei dieser Art der Schadensregulierung nicht.

Der Restwert kommt nur zum Tragen, wenn die Vers. einen Totalschaden abrechnet

Ein KFZ mit verzogenem Rahmen muss repariert werden!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Frontschaden KFZ Vollkasko Frage