ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Frauen und Motorräder

Frauen und Motorräder

Themenstarteram 12. Februar 2008 um 20:41

Hallo!

Ich überlege mir schon seit längerer Zeit im Frühjahr den Motorradführerschein zu machen. Seit 4 Jahren fahr ich mehr oder weniger erfolgreich Auto ;-) Hab aber kein eigenes, weil es mir zu teuer ist und man in der Stadt eh nicht parken kann. Aber so ein Motorrad.... mmhhh da komm ich schon ins träumen! Ehrlichgesagt hab ich aber keine Ahnung davon und bin mir gar nicht sicher ob ich mit meinen 1,58 m und knapp 60 kg Kampfgewicht überhaupt geeignet bin dafür. Bin auch noch nie auf einem Motorrad mitgefahren (einmal auf dem Moped von meinem Bruder - aber das ist hoffentlich kein Vergleich)

Was soll ich denn jetzt machen? Bin einfach auf der Suche nach Leuten die sich auskennen und mir mit Rat&Tat zur Seite stehen können.

Ähnliche Themen
87 Antworten
am 7. Juli 2010 um 15:18

Ich frage mich jetzt nur noch, was wohl aus Schneewittchen geworden ist :rolleyes:

Zitat:

@speedtrucker schrieb am 28. März 2010 um 15:26:09 Uhr:

ich finde es toll wenn Frauen ein schweres Motorrad fahren.

As ich den Schein machte und mein Vater mich ab und zu schon die schwere BMW R100 RS fahren lies...hat er auch mal meine Mutter die BMW faren lassen, denn sie hatte immer Angst wenn ich schon mit der schweren BMW fuhr...Er überredete dann meine Mutter auch es mal zu probieren die schwere BMW R 100 RS zu fahren....der Anstoss das sie dann den Schein machte kam dann auch von meinem Vater.....Er musste sie dann immer ca 15 Km zur Fahrschule fahren......denn es war ihr am Anfang peinlich wenn die Leute so schauten, nach dem Motto ne' Frau fährt eine schwere BMW R 100RS...das ist eigentlich Männersache......sie hat dan auch unsere Klamotten angezogen...damit es die Leute nicht merken sollten das ne Frau Motorrad fährt...Es dauerte doch sehr lange bis sie sich traute alleine im Ort mit der schweren BMW R100 RS zu fahren....doch viele sagten damals immer das ist ein Mannweib....weil sie auch unsere Klamotten an hatte. Heute hat sich das geändert und meine Freundin fährt mein schweres Motorrad ohne das jemand was sagt.....so ändern sich die Zeiten und ich finde es gut.

Als mein Dad meiner Mutter das Motorrad fahren beibrachte, mussten wir immer ca 10km auf den Parkplatz von einem Supermarkt fahren zum üben, da sie dort niemand kannte. Es war ihr anfangs voll peinlich, nach dem Motto, ne Frau fährt eine schweres Motorrad, eine BMW R 100RS, ein richtig schweres Motorrad für einen gestanden Mann, ein Männermotorrad ! Es sah schon voll geil aus, die Mutter in der kurzen speckigen Männerlederbux und Männersocken von uns Kerlen an, Sturzhelm auf und fährt die schwere BMW R 100RS, wie ein richtiger Kerl. Sie meinte, wenn ich nun Motorrad fahren lerne, dann will ich auch eure Männerlederbux und eure Männersocken anziehn, wie ein richtiger Kerl, voll männlich bei einer Frau, die noch dazu die schwere BMW R 100RS fahren will. Sie wollte schon immer die schwere BMW R 100RS von meinem Dad fahren, hat es sich aber nicht getraut ihm zu sagen, bis mir mein Dad das Motorrad fahren schon im Alter von 16 Jahren auf seiner schweren BMW R 100RS Motorrad fahren beigebracht hat. Meine Mutter immer Angst um mich, wenn ich die schwere BMW R 100RS gefahren bin, bis mein Dad zu meiner Mutter sagte, sie soll doch auch mal probieren, die schwere BMW R 100RS zu fahren, was sie schon immer wollte, es dich aber nicht traute zu sagen. Der Anstoss, dass dann meine Mutter den Motorrad Führerschein für schwere Motorräder gemacht hat, kam auch von meinem Dad. Voll geil, meine Mutter fährt nun auch die schwere BMW R 100RS von meinem Dad wie ein richtiger Kerl und hat unsere kurze speckige Lederbuxen und unsere Männersocken zum Motorrad fahren an, wie wir Kerle. Geile Sache

Und dafür belebst du eine 14 Jahre alte Threadleiche, nachdem deine Reanimation vor 9 Jahren bereits nix gefruchtet hat?

Zitat:

@speedtrucker schrieb am 14. Februar 2019 um 07:32:29 Uhr:

Als mein Dad meiner Mutter das Motorrad fahren beibrachte, mussten wir immer ca 10km auf den Parkplatz von einem Supermarkt fahren zum üben, da sie dort niemand kannte. Es war ihr anfangs voll peinlich, nach dem Motto, ne Frau fährt eine schweres Motorrad, eine BMW R 100RS, ein richtig schweres Motorrad für einen gestanden Mann, ein Männermotorrad ! Es sah schon voll geil aus, die Mutter in der kurzen speckigen Männerlederbux und Männersocken von uns Kerlen an, Sturzhelm auf und fährt die schwere BMW R 100RS, wie ein richtiger Kerl. Sie meinte, wenn ich nun Motorrad fahren lerne, dann will ich auch eure Männerlederbux und eure Männersocken anziehn, wie ein richtiger Kerl, voll männlich bei einer Frau, die noch dazu die schwere BMW R 100RS fahren will. Sie wollte schon immer die schwere BMW R 100RS von meinem Dad fahren, hat es sich aber nicht getraut ihm zu sagen, bis mir mein Dad das Motorrad fahren schon im Alter von 16 Jahren auf seiner schweren BMW R 100RS Motorrad fahren beigebracht hat. Meine Mutter immer Angst um mich, wenn ich die schwere BMW R 100RS gefahren bin, bis mein Dad zu meiner Mutter sagte, sie soll doch auch mal probieren, die schwere BMW R 100RS zu fahren, was sie schon immer wollte, es dich aber nicht traute zu sagen. Der Anstoss, dass dann meine Mutter den Motorrad Führerschein für schwere Motorräder gemacht hat, kam auch von meinem Dad. Voll geil, meine Mutter fährt nun auch die schwere BMW R 100RS von meinem Dad wie ein richtiger Kerl und hat unsere kurze speckige Lederbuxen und unsere Männersocken zum Motorrad fahren an, wie wir Kerle. Geile Sache

Da kommt ziemlich oft "Mutter" vor.

Irgendwas stimmt da nicht.

ist auch seine Mutter die eine gute Mutter ist / war!

Eriinnert mich an den Witz:

ein kleiner Junge steht an einem Gületeich!

und weint Gotterbärmlich!

Meine Mutter - Meine Mutter - meine M U T T E R!

Der Bau fragt wo ist sie denn?

DA- ist sie reingefallen und sofort untergangen-

Der Bauer fackelt nicht lange und springt rein und taucht unter...

2-3 mal nix!

Der Bauer ich kann sie nicht finden!

Na dann - Egal sagt der Junge! - und schmeißt eine Schraube in die Gülle -

Dann brauche ich die auch nicht mehr!

Dieses Gelaber hier wieder über es war einmal und meine Mama hat....brutal, glaubt ihr echt das interessiert sie?

Kurze Info über Kosten im Jahr 2018 (690 Supermoto LC4)

Anschaffung (gebraucht): 4500€

Kraftstoffkosten (23 Wochen): 552€

Versicherung (12 Monate): 135€

Steuer (12 Monate): 35€

Reifensatz (gehalten 2800km): 230€

2 Ölwechsel (selbst gemacht): ca. 80€

Gesamtkosten 2018: 5532€

Supermoto wird es bei 1,60 sicher nicht. Ich vermute auch stark das 125iger wesentlich billiger sind....

Zitat:

@Montana187 schrieb am 14. Februar 2019 um 09:29:08 Uhr:

Dieses Gelaber hier wieder über es war einmal und meine Mama hat....brutal, glaubt ihr echt das interessiert sie?

Kurze Info über Kosten im Jahr 2018 (690 Supermoto LC4)

Anschaffung (gebraucht): 4500€

Kraftstoffkosten (23 Wochen): 552€

Versicherung (12 Monate): 135€

Steuer (12 Monate): 35€

Reifensatz (gehalten 2800km): 230€

2 Ölwechsel (selbst gemacht): ca. 80€

Gesamtkosten 2018: 5532€

Supermoto wird es bei 1,60 sicher nicht. Ich vermute auch stark das 125iger wesentlich billiger sind....

okay.. - das Motorrad deiner Frau?

Zitat:

@Roadrunner2018 schrieb am 14. Februar 2019 um 09:31:55 Uhr:

Zitat:

@Montana187 schrieb am 14. Februar 2019 um 09:29:08 Uhr:

Dieses Gelaber hier wieder über es war einmal und meine Mama hat....brutal, glaubt ihr echt das interessiert sie?

Kurze Info über Kosten im Jahr 2018 (690 Supermoto LC4)

Anschaffung (gebraucht): 4500€

Kraftstoffkosten (23 Wochen): 552€

Versicherung (12 Monate): 135€

Steuer (12 Monate): 35€

Reifensatz (gehalten 2800km): 230€

2 Ölwechsel (selbst gemacht): ca. 80€

Gesamtkosten 2018: 5532€

Supermoto wird es bei 1,60 sicher nicht. Ich vermute auch stark das 125iger wesentlich billiger sind....

okay.. - das Motorrad deiner Frau?

von meiner 4 jährigen Schwester, von wem sonst?

im übrigen habe ich 1993 eine Frau mit einer LC4 gesehen- rund 160

sowas musste ich mir genau anschauen!

Brenner Tankstelle... (damals noch nix mit Schengen!)

Frau kickt die KTM an - stellt den linken Fuss auf die Raste - 1 Gang fährt los und schwingt ihren Fuß elegant rum

An der Grenzkontrolle: Fuss zurück geschwungen und Stillstand - abgestiegen und an die Hüfte gelehnt....

Wahnsinn!

Zitat:

@Roadrunner2018 schrieb am 14. Februar 2019 um 09:37:13 Uhr:

im übrigen habe ich 1993 eine Frau mit einer LC4 gesehen- rund 160

sowas musste ich mir genau anschauen!

Brenner Tankstelle... (damals noch nix mit Schengen!)

Frau kickt die KTM an - stellt den linken Fuss auf die Raste - 1 Gang fährt los und schwingt ihren Fuß elegant rum

An der Grenzkontrolle: Fuss zurück geschwungen und Stillstand - abgestiegen und an die Hüfte gelehnt....

Wahnsinn!

na also geht doch, wobei ich einer Frau eher die Duke empfehlen würde, Sitzhöhe 825mm, kann man ja noch tiefer machen, sofern es eine KTM sein soll. Mit 4000€ Anfangsbudget auf jeden Fall machbar, wenns die 125iger wird :P

Zitat:

@Montana187 schrieb am 14. Februar 2019 um 09:29:08 Uhr:

Dieses Gelaber hier wieder über es war einmal und meine Mama hat....brutal, glaubt ihr echt das interessiert sie?

Kurze Info über Kosten im Jahr 2018 (690 Supermoto LC4)

Anschaffung (gebraucht): 4500€

Kraftstoffkosten (23 Wochen): 552€

Versicherung (12 Monate): 135€

Steuer (12 Monate): 35€

Reifensatz (gehalten 2800km): 230€

2 Ölwechsel (selbst gemacht): ca. 80€

Gesamtkosten 2018: 5532€

Supermoto wird es bei 1,60 sicher nicht. Ich vermute auch stark das 125iger wesentlich billiger sind....

Du merkst es auch nicht, oder?

Gut das alle anderen doof sind, nur blödes Zeug labern und nicht merken, das der Thread aus 2008 ist.

Zitat:

@der_kasper schrieb am 14. Februar 2019 um 13:01:39 Uhr:

Zitat:

@Montana187 schrieb am 14. Februar 2019 um 09:29:08 Uhr:

Dieses Gelaber hier wieder über es war einmal und meine Mama hat....brutal, glaubt ihr echt das interessiert sie?

Kurze Info über Kosten im Jahr 2018 (690 Supermoto LC4)

Anschaffung (gebraucht): 4500€

Kraftstoffkosten (23 Wochen): 552€

Versicherung (12 Monate): 135€

Steuer (12 Monate): 35€

Reifensatz (gehalten 2800km): 230€

2 Ölwechsel (selbst gemacht): ca. 80€

Gesamtkosten 2018: 5532€

Supermoto wird es bei 1,60 sicher nicht. Ich vermute auch stark das 125iger wesentlich billiger sind....

Du merkst es auch nicht, oder?

Gut das alle anderen doof sind, nur blödes Zeug labern und nicht merken, das der Thread aus 2008 ist.

macht doch nichts, wir müssen das Forum am Leben halten !

Deine Antwort
Ähnliche Themen