ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Fragwürdiges Feature bei BMW

Fragwürdiges Feature bei BMW

BMW

BMW-Geschwindigkeitsassistent animiert zum Regelbruch.

https://www.spiegel.de/.../...h-a-5280c0cb-44ac-46ca-a53f-44949a90568e

Ähnliche Themen
7 Antworten

Solche konsequent + vorsätzlich StVO-ignorante Denkweise fängt ja schon bei den Fahranfängern an, wie man hier erst lesen konnte :

https://www.motor-talk.de/.../...sch-und-realitaetsfremd-t7022086.html

Wir sind zwar alle keine Unschuldsengel (sondern eher kleine Sünderlein) . . . aber das Ganze im Vornherein gleich "fest voreinzustellen" zu können . . . müßt' ja echt nicht sein !

Jein. Wenn der Verkehr mit 55 km/h fliesst, warum soll man dann bei exakt 50,000 in den "Cutoff" laufen?

Also ich fahre täglich an so einer tollen Smiley-Warntafel vorbei...

Erlaubt: 40 Km/h

Tempomat eingestellt auf 43 Km/h

Bekomme immer ein Lächeln mit gefahrener Geschwindigkeit 40 Km/h

Also macht das schon Sinn einen gewissen Korrekturfaktor bestimmen zu können.

Allerdings sollte dies prozentual der Geschwindigkeit machbar sein und nicht pauschal bis 15 Km/h...

Also ich würde das Feature wohl oft nutzten , jedoch nicht innerorts sondern eher auf der Ab und Landstrase, 95 bei 80 und noch eher 135 bei 120 tut doch keinem weh und es fahren eh fast alle zu schnell, die exakte Übernahme bei jedem Schild hab ich nach einer Woche deaktiviert weil ich es als störed empfunden hab wenn immer beim schild gebremmst wurd statt einfach auszurollen.

Da kam ich mir ja vor wie in der Fahrschule und hab immer das Gefühl ich halte den Verkehr auf, was auch bei uns auf dem Land dann so war.

Die Diskussion ist einfach nur peinlich. Wer sonst keine Probleme hat… Wer rast, rast eben. Mitdenken und soziale Verantwortung übernehmen ist weder mit noch ohne Systeme möglich und erfordert Eigenantrieb.

 

Lasst die Leute in Ruhe!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Fragwürdiges Feature bei BMW